Lichteraktion



Alles zum Schlagwort "Lichteraktion"


  • Extremismus

    Fr., 11.10.2019

    Lichteraktion in Halle

    Halle (dpa) - Mit einer Lichteraktion vor der Synagoge in Halle haben am Abend Hunderte Bürger nach dem antisemitischen Anschlag in der Stadt ihre Solidarität mit der jüdischen Gemeinde bekundet. Etliche Menschen vor dem Gotteshaus hielten brennende Kerzen in den Händen. Am Mittwoch hatte ein 27 Jahre alter Mann schwer bewaffnet versucht, in die Synagoge einzudringen. Als das misslang, erschoss er kurz darauf eine 40 Jahre alte Frau vor dem Gotteshaus und einen 20 Jahre alten Mann wenig später in einem Dönerladen.

  • Gemeinde Nottuln und Friedensinitiative

    Fr., 26.07.2019

    Lichteraktion zum Gedenken

    Einer japanischen Tradition folgend, werden am Hiroshimatag wieder Lichter auf das Wasser des Brunnens im Nottulner Ortskern ausgesetzt. Alle Teilnehmer werden gebeten, kleine Kerzen mitzubringen, die auf den Rand des Brunnens gestellt werden können.

    Die Gemeinde Nottuln ist seit vielen Jahren Mitglied im Solidaritätsbündnis mit Hiroshima und Nagasaki. Die Lichteraktion im Nottulner Ortskern, mit der an die Atombombenabwürfe erinnert wird, hat schon Tradition.

  • Lichteraktion in Nottuln

    Di., 07.08.2018

    Eine ungeheuerliche Gefahr

    Zahlreiche Menschen hatten sich am Brunnen der Stiftsstraße versammelt und gedachten der Opfer der Atombombenabwürfe. Die Gemeinde hatte vor dem Rathaus Flaggen mit Trauerflor gehisst.

    Mit Kerzen, Musik und mahnenden Worten haben die Bürger in Nottuln der Atombombenopfer von Hiroshima und Nagasaki gedacht.

  • Hiroshima-Gedenktag

    Di., 31.07.2018

    Lichteraktion am Brunnen

    Einer japanischen Tradition folgend, werden am Hiroshimatag wieder Lichter auf das Wasser des Brunnens im Ortskern ausgesetzt. Alle Teilnehmer werden gebeten, kleine Kerzen mitzubringen.

    Es hat schon Tradition: Friedensinitiative und Bürgermeisterin laden zur Gedenkfeier für die Opfer von Hiroshima und Nagasaki ein.

  • 20 Jahre Hospizkreis

    Mo., 06.03.2017

    Lichter setzen Zeichen des Dankes und der Erinnerung

    Ein Stern aus 1250 ausgebrannten Teelicht-Fassungen leuchtete in der Bösenseller Trauerhalle als Zeichen der Erinnerung an die Verstorbenen.

    Mit einer Lichteraktion auf dem Friedhof in Bösensell setzten der Hospizkreis sowie Angehörige von Verstorbenen ein Zeichen der Erinnerung, des Dankes und der Liebe.

  • Lichterfahrt am Dreiländersee

    Mo., 03.10.2016

    Tausende Lichtblicke

    Dicht gedrängt säumten Gronauer und Urlauber das Seeufer am Abend, um die bunt geschmückten Boote und Modellflieger zu bestaunen, die sich bei der „Lichterfahrt Dreiländersee“ präsentierten.

    Am Ende sind es mehr als 1000 Lichter, die auf Flößen auf den See hinausgezogen werden. Ein grandioses Bild und zugleich ein deutlich sichtbares Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not. Denn der Erlös der Lichteraktion kommt der „Aktion Lichtblicke“ zugute. Und auch sonst bescherte der Tag am See mit seinem bunten Programm viele Lichtblicke.

  • Saerbeck

    Di., 10.11.2015

    Caritas lässt Samstag „Eine Million Sterne“ leuchten

    Die Caritas International-Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ findet auch auf dem Dorfplatz in Saerbeck statt. Der Platz vor der alten Dorfschule wird am Samstag, 14. November, von 700 Kerzen erleuchtet. Die Lichteraktion auf dem Dorfplatz beginnt nach der 17 Uhr-Eucharistiefeier mit einem Beitrag der Grundschule. Die Pfarrgemeinde und der Caritasverband Emsdetten-Greven-Saerbeck wollen hier symbolisch ein Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not hier in Deutschland und weltweit setzen. Schüler der dritten und vierten Klassen, verschiedene Gruppen und Personen aus Saerbeck beteiligen sich an dieser Aktion, die am Samstag bundesweit in 81 Städten, Dörfern und Kommunen durchgeführt wird. Sie weist auf die Probleme hin, die die anhaltende Abwanderung der erwerbsfähigen Bevölkerung aus ländlichen Regionen nach sich zieht und lädt ein, den Wandel aktiv mitzugestalten. Mitglieder des Pfarreirates und des Caritasverbandes laden ein, die Aktion durch Ihre Teilnahme und eine großzügige Spende zu unterstützen. Der Spendenerlös geht in diesem Jahr an ein Hilfswerk für besonders benachteiligte junge Menschen in der Trabantenstadt El Alto in Bolivien.

  • Lichteraktion auf dem Lambertikirchplatz

    Mo., 17.11.2014

    Stern leuchtet für Solidarität

    Das Kerzenlicht lockte Passanten vor der Lambertikirche an. Hinter dem beschaulichen Bild am frühen Samstagabend verbarg sich aber mehr Botschaft als nur etwas für die Schlender-Atmosphäre.

    Hunderte Kerzen flackern auf dem Lambertikirchplatz. Der Diözesan- und der Stadtcaritasverband laden zur Aktion „1 Million Sterne“ ein, mit der ehemaligen Kindersoldaten im Kongo geholfen werden soll.

  • Lichteraktion zum Hiroshima-Tag

    Di., 07.08.2012

    Gedenken und Hoffnung

    Lichteraktion zum Hiroshima-Tag : Gedenken und Hoffnung

    Beeindruckende Zeremonie am Brunnen im historischen Ortskern: Nottulner gedachten der Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki.