Liebende



Alles zum Schlagwort "Liebende"


  • Jahresrückblick

    So., 24.12.2017

    Von Liebenden und Babys: Das Jahr 2017 bei den Promis

    Pippa Middleton und James Matthews feierten DIE Society-Hochzeit des Jahres.

    Aufsehenerregende Hochzeiten und gleich zwei Superstar-Paare, die Eltern von Zwillingen wurden: In Sachen Babys und Liebe bei den Promis hatte das Jahr 2017 einiges zu bieten.

  • Film

    So., 08.10.2017

    Jane Fonda fände mehr Senioren-Sex in Filmen gut

    Berlin (dpa) - Schauspielerin Jane Fonda versteht nicht, warum ältere Schauspieler kaum mehr Liebende und Sex-Szenen darstellen dürfen. «Sowas sollte heute doch längst natürlich sein», sagte die zweifache Oscar-Preisträgerin der «Welt am Sonntag». «Aber dann gibt es da dieses Ding namens Altersdiskriminierung.» Fonda ist derzeit mit Robert Redford im Netflix-Film «Unsere Seelen bei Nacht» zu sehen. Sie spielen eine Witwe und einen Witwer, die sich ineinander verlieben.

  • Erinnerung

    Di., 01.08.2017

    Liebe und Trauma - Jana Hensels «Keinland»

    In ihrem neuen Buch steht eine Liebe im Zeichen von Trauma und Erinnerung im Mittelpunkt.

    Jana Hensel erzählt in ihrem ersten Roman «Keinland» von einer großen Liebe, bei der die Liebe allein nicht reicht. Es gelingt der Autorin von «Zonenkinder» dabei vor allem, die Traumata der ehemals Liebenden darzustellen und den Einfluss auf ihr Leben zu unterstreichen.

  • Liebesdrama

    Fr., 14.07.2017

    «Die Geschichte der Liebe»: Verfilmung eines Bestsellers

    Glücklich vereint: Leo (Mark Rendall) und Alma (Gemma Arterton).

    Eine Liebesgeschichte, die sich über Jahrzehnte erstreckt: Zwei Liebende verlieren sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs aus den Augen, doch Leo schreibt seiner Geliebten ihre «Geschichte der Liebe» auf.

  • Tänzer des Mariinsky-Balletts aus St. Petersburg begeistern mit „Enoch Arden“

    Mo., 05.06.2017

    Hier finden sich die Liebenden

    Tanz mit großer Grazie: Titelheld Enoch Arden (Roman Belyakov) bei der umjubelten Aufführung im Großen Haus.

    Was für ein Erfolg! Im beinahe voll besetzten Großen Haus des Theaters Münster feierten die Solisten des Mariinsky-Balletts aus St. Petersburg am Samstagabend die Premiere von „Enoch Arden“. Donvena Pandoursky aus Münster choreografierte, inszenierte und schuf das Libretto für den Zwei-Akter, frei nach Motiven der gleichnamigen Ballade des englischen Romantikers Alfred Lord Tennyson, zur sinfonischen Musik Gustav Mahlers.

  • KIM lädt ein zu besonderem Abend

    Mo., 20.03.2017

    Große Liebe endet tödlich

    Die Solistinnen Friederike Weritz und Juliane Dennert spielen die einzigen Hauptrollen in der Inszenierung von „Frauen: Leben und Liebe“. 

    Zwei Frauen, eine ähnliche Geschichte. Eine große Liebe, die tödlich endet. Hier für den Geliebten, dort für die Liebende. Mit dem Musiktheater „Frauen: Leben und Liebe“ für zwei Solistinnen und Klavierbegleitung holt die Kulturinitiative Metelen (KIM) ein besonderes Stück in die Vechtegemeinde.

  • Außergewöhnlicher Valentinstag

    Di., 14.02.2017

    Sie sind seit 65 Jahren ein Herz und eine Seele

    Erika und Helmut Kaiser feiern heute das seltene Fest der Eisernen Hochzeit. 65 Jahre ist das in Vadrup wohnende Paar verheiratet .

    Erika und Helmut Kaiser feiern Eiserne Hochzeit

  • Bloß nicht furzen

    Mo., 06.02.2017

    Was zum Valentinstag nicht ins Essen sollte

    Iris Lange-Fricke ist Ernährungsberaterin in Hamburg und gelernte Köchin.

    Liebe geht durch den Magen. Doch rumoren sollte der Bauch beim Candle-Light-Dinner bitte nicht. Es gibt daher einige Zutaten, die Liebende besser meiden.

  • Ein schönes Pendant zu „Romeo und Julia“

    So., 22.01.2017

    Shakespeare-Klänge aus dem Morgenland

    Sängerin Mahdieh Mohammadkhani (4. v. l.) und fünf Instrumentalisten.

    Die starke, aber tragische Liebe des iranischen Prinzen Hosrou und der armenischen Prinzessin Širin, die auf die Zeit um 600 zurückgeht, wurde fast 600 Jahre später zum Gegenstand einer umfangreichen Verserzählung des berühmten Dichters Mohammad Nezāmī aus Gandscha im heutigen Aserbaidschan. Das Epos, das ebenso mit dem Tod der Liebenden endet wie „Romeo und Julia“, wird oft als orientalisches Äquivalent zu Shakespeares Drama bezeichnet.

  • Verkaufsoffener Sonntag

    Do., 24.11.2016

    „Schätzchen“ auf einem Sternchen

    Wollen mit Sternen die Kunden verwöhnen: Frank Düchting, Knut Schneider und Andreas Frenz sind die Initiatoren der Stern-Aktion, an der sich viele Händler beteiligen.

    Ein ganz persönliches und leckeres Sternchen wartet auf Kunden beim nächsten verkaufsoffenen Sonntag am 18. Dezember. Die Aktion haben Frank Düchting, Knut Schneider und Andreas Frenz auf die Beine gestellt.