Lieferengpass



Alles zum Schlagwort "Lieferengpass"


  • Teilweise Lieferengpässe

    Fr., 18.09.2020

    «Alles verkauft»: Boom bei Bootsbauern trotz Corona-Krise

    Boote auf der Interboot in Friedrichshafen. Obwohl die Wirtschaft schrumpft, die Arbeitslosigkeit steigt kaufen viele Deutsche Boote.

    Die Wirtschaft schrumpft, die Arbeitslosigkeit steigt - und viele Deutsche kaufen Boote. Kurz vor der Wassersport-Messe «Interboot» am Bodensee freuen sich Hersteller und Ausrüster über steigende Umsätze. Doch nicht jeder profitiert vom Andrang aufs Wasser.

  • Corona-Effekt

    Mo., 07.09.2020

    Lieferengpässe für Medikamente möglich

    Die Corona-Pandemie könnte zum Risiko für die ausreichende Lieferung von Medikamenten und Impfstoffen werden.

    Der Kampf gegen die Corona-Pandemie hält an. Die Ausbreitung des Erregers könnte auch zum Risiko für die Lieferung zahlreicher wichtiger Medikamente und Impfstoffe werden. Ärzte, Apotheker und Hersteller erklären, wie gegengesteuert wird.

  • Experten warnen

    Mo., 07.09.2020

    Corona-Effekt: Lieferengpässe für Medikamente möglich

    Eine Apothekerin vor einer ausgezogenen Medikamenten-Schublade. Die Corona-Pandemie könnte zum Risiko für die ausreichende Lieferung von Medikamenten und Impfstoffen werden.

    Der Kampf gegen die Corona-Pandemie hält an. Die Ausbreitung des Erregers könnte auch zum Risiko für die Lieferung zahlreicher wichtiger Medikamente und Impfstoffe werden. Ärzte, Apotheker und Hersteller erklären, wie gegensteuert wird.

  • AWI-Klimaforscherinnen

    Do., 06.08.2020

    Fluss-Wasserstände Monate im Voraus berechnet

    Deutlich in hell erkennbar ist der sonstige Wasserstand des Rheins.

    Bei Extrem-Sommern führen Flüsse nur wenig Wasser. Auf großen Strömen ruht dann teilweise die Binnenschifffahrt. Lieferengpässe wie 2018 sind die Folge. Doch die hätten womöglich vermieden werden können.

  • Händler kämpfen mit Lieferengpässen

    Fr., 17.07.2020

    Ein unglaublicher E-Bike-Boom

    Wenn das lang erwartete neue Rad endlich da ist, muss es erst noch für den Endverbraucher zusammengeschraubt werden.

    Der Vorratsraum im Keller ist so gut wie leer, Fahrradhändler verkaufen zur Zeit jede Menge Räder.

  • Kriminelle nutzen Lieferengpass

    Mo., 15.06.2020

    14 Anzeigen nach Betrug mit Garten-Pools im Kreis Steinfurt

    Kriminelle nutzen Lieferengpass: 14 Anzeigen nach Betrug mit Garten-Pools im Kreis Steinfurt

    Pools sind in Corona-Zeiten, in denen viele den Urlaub zu Hause verbringen wollen, zur Mangelware geworden. Davon wollen jetzt auch Kriminelle profitieren, warnt die Polizei.

  • Rekordhoch in Sicht

    Fr., 03.04.2020

    «Nicht systemrelevant»: Lieferengpass beim Gold

    Edelmetallhändler berichten derzeit von Schwierigkeiten beim Nachschub von Goldmünzen und von Goldbarren.

    In die Liste der Dinge, die in Corona-Zeiten schwer zu bekommen sind, reiht sich nun auch etwas ein, das eigentlich immer als krisensicher galt: Gold. Bald könnte der Preis ein neues Rekordhoch erreichen.

  • Bauunternehmen Averbeck arbeitet weitestgehend im Normalbetrieb

    Mi., 01.04.2020

    Bislang keine Stornierungen oder Lieferengpässe

    Bislang läuft beim Bauunternehmen Averbeck alles wie gehabt. Auswirkungen der Corona-Krise spürt das Ostbeverner Unternehmen noch nicht.

  • Vorprodukte aus China fehlen

    Do., 12.03.2020

    Coronavirus: Lieferengpässe in Industrie und Handel

    Container im Hamburger Hafen. Das neuartige Coronavirus trifft die Wirtschaft erheblich.

    Deutschland ist Exportweltmeister - doch kaum ein deutsches Produkt wird noch zur Gänze aus in Deutschland gefertigten Teilen hergestellt. Das ist in der Coronakrise ein Problem.

  • Gesundheit

    Di., 10.03.2020

    Coronakrise: Etliche Hilferufe aus der Wirtschaft

    Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die anhaltende Coronakrise bringt durch Auftragsausfälle und Lieferengpässe zunehmend Unternehmen in Schwierigkeiten. «Wir werden zur Zeit insbesondere mit Hilferufen aus der Reisebranche, Messe- und Veranstaltungstechnik und Gastgewerbe konfrontiert», erklärte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) auf Anfrage in Düsseldorf. Das werde «in wenigen Wochen anders aussehen, wenn auch beim produzierenden Gewerbe die Reichweite der Lager erschöpft ist und sich der Wachstumseinbruch auf den internationalen Märkten auch auf die Bestellungen negativ auswirkt.»