Liegenschaftsbetrieb



Alles zum Schlagwort "Liegenschaftsbetrieb"


  • Masterplan der FH für den Standort Steinfurt

    Fr., 18.09.2020

    Der öffentliche Campus als Leitbild

    So stellt sich das Stuttgarter Architekturbüro Behnisch den Steinfurter Campus künftig vor. In einem ersten Bauabschnitt wird unter anderem ein neues Gebäude für den Fachbereich Chemieingenieurwesen und ein Parkhaus entstehen (Gebäude oben und links auf dem Foto). Auffällig auch das durchgängige Wegeband, das – teils überdacht – den Campus in Zukunft offener gestalten soll. Kanzler Guido Brebaum (kl. Bild, r.) sowie Andre Müller (l.) und Matthias Dieler vom Gebäudemanagement hoffen, dass es 2022 losgeht mit den ersten Bauarbeiten.

    Er gibt die Standortentwicklung des Campus Steinfurt der FH Münster für mindestens die kommenden zwei Jahrzehnte vor: Der städtebaulich-architektonische Masterplan des Büros Behnisch aus Stuttgart, der als Siegerbeitrag eines vorgeschalteten Ausschreibungsverfahrens der FH gemeinsam mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) hervorgegangen ist. Im Pressegespräch stellten FH-Kanzler Guido Brebaum sowie Matthias Dieler und Andre Müller vom Gebäudemanagement ihn jetzt im Detail vor.

  • Architektur-Masterplan vorgestellt

    Mi., 19.08.2020

    Eine Vision für Steinfurts Campus

    Architektur-Masterplan vorgestellt: Eine Vision für Steinfurts Campus

    Wie soll Steinfurts Campus in Zukunft aussehen? Das steht im Campus-Masterplan, der heute im Beisein von Vertretern der FH, des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW, des Kreises und der Stadt Steinfurt vorgestellt wurde. Es ist ein Mammutprojekt. 

  • Arbeiten am Gebäude des Verwaltungsgerichts

    So., 26.04.2020

    Die Fassade ist schon fertig

    So sah die neue Fassade des Verwaltungsgerichts in der Planung aus.

    Das Verwaltungsgericht in Münster soll ein „ökologisches Mustergebäude“ werden, teilt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb mit. Die Sanierung schreitet gut voran, erste Ergebnisse sind schon sichtbar.

  • Sanierung der Schlossfassade

    Mo., 27.01.2020

    Das Gerüst wandert jetzt an den Nordflügel

    Am fertig sanierten Südflügel des Schlosses wurde das Gerüst schon wieder abgebaut.

    Die lange geplante Sanierung der Schlossfassade schreitet voran: Der Südflügel ist komplett erneuert. Und die Vorgehensweise hat sich bewährt, meint der verantwortliche Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW.

  • Umfassende Erneuerungsmaßnahmen geplant

    Di., 06.08.2019

    Petrikirche ist ein Sanierungsfall

    Seit mehr als zwei Jahren wird die Petrikirche, die sich zwischen dem Fürstenberghaus und dem Juridicum auf dem Uni-Campus befindet, durch Bauzäune gesichert. Demnächst soll sie saniert werden.

    Schon seit über zwei Jahren sichern Bauzäune die Petrikirche auf dem Uni-Campus. Arbeiten haben noch nicht stattgefunden, der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) Münster hat allerdings in der Zwischenzeit gemeinsam mit dem NRW-Finanzministerium, dem die Kirche gehört, den Umfang der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen ermittelt. Nun liegt das Ergebnis vor, es ist ernüchternd: Das komplette Gebäude ist ein Sanierungsfall, so der BLB auf Anfrage unserer Zeitung.

  • Gronau

    Fr., 26.07.2019

    Polizeiwache hinter Gittern

    Gronau: Polizeiwache hinter Gittern

    Mit Absperrgittern ist derzeit die Polizeiwache am Alten Markt gesichert: Es handelt sich nach Angaben des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (Niederlassung Münster) um eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem ein abgeplatztes Stück der Gebäudefassade auf dem Parkplatz gefunden wurde. „Wir gehen davon aus, dass es sich dabei um ein loses Stück aus dem Gesimse des Gebäudes handelt. Am Freitag wird das Gesimse von einem Hub­steiger aus abgeklopft und lockere Fassadenteile werden entfernt“, so Sprecherin Rebecca Keller auf WN-Anfrage.

  • Pläne des Studierendenwerks

    Mi., 20.03.2019

    Neubau von Studenten-Wohnungen

    Auf dieser Fläche möchte das Studierendenwerk eine Studentenwohnanlage samt neuer Kita bauen.

    Nach Absprache mit der Stadt Münster, den beiden örtlichen Hochschulen sowie dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) plant das Studierendenwerk den Bau von Studentenwohnungen kombiniert mit einer Kindertagesstätte auf der freien Fläche zwischen der Von-Esmarch-Straße und der Appelbreistiege.

  • Schlossfassade wird erneuert

    Mo., 11.02.2019

    Die Sanierung startet am Südflügel

    Mit der Sanierung der Schlossfassade, inklusive der besonders verwitterten Fenster wird es jetzt ernst. Zunächst soll der Südflügel saniert werden.

    Die Fassade des Schlosses ist sanierungsbedürftig, vor allem die Fenster sind stark verwittert. Im Frühjahr wil der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW nun endlich ernst machen. Doch die Fassadensanierung ist ein sehr aufwendiges Unterfangen.

  • Altes Finanzamt an der Münzstraße

    Do., 31.01.2019

    Universität hat einen Vorvertrag

    In das ehemalige Finanzamt an der Münzstraße möchte die Universität Münster einen Teil ihrer Verwaltung unterbringen.

    Vorentscheidung? Die Universität Münster hat mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW einen Vorvertrag über die Nutzung von etwa der Hälfte des im Gebäude verfügbaren Raums abgeschlossen. Das wird nicht jeden freuen.

  • Bauvoranfrage zum JVA-Neubau

    Di., 23.10.2018

    Großprojekt „bauplanungsrechtlich zulässig“

    Die Bezirksregierung hat die Bauvoranfrage des Bau- und Liegenschaftsbetriebs Münster zum geplanten neuen Gefängnis nahe des Grenzbereichs zu Telgte und Alverskirchen positiv beschieden.

    Das geplante Großprojekt „JVA-Neubau“ kommt langsam ins Rollen. Der vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb Münster (BLB) eingereichte Antrag zur Bauvoranfrage ist aktuell von der Bezirksregierung positiv beschieden worden. Mit dieser Entscheidung seitens der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ist ein Signal gesetzt worden für dieses Projekt, das nordöstlich von Wolbeck zwischen Landstraße 793, Telgter Straße und dem Berdel-Flugplatz an der Grenze zum Gemeindegebiet Everswinkel verwirklicht werden soll.