Lindfeld



Alles zum Schlagwort "Lindfeld"


  • Prinzenecke Hottenheide feiert mit Tanz, Bütt und Ehrung

    Mo., 20.01.2020

    Närrische Sterne leuchten für Dirk I.

    Bunt kostümiert und mit einem ebenso bunten Programm feierte die Prinzenecke Hottenheide im Saal der Gaststätte Lindfeld.

    Tanzen, Singend sowie mit Modenschau und mit amüsanten Wortbeiträgen stimmte sich die Prinzenecke Hottenheide in der Gaststätte Lindfeld auf die neue Session ein.

  • Wolfgang Lindfeld restauriert alte Motorräder für sein privates Museum

    Sa., 24.08.2019

    Was lange steht, wird endlich gut

    Wolfgang Lindfeld hat aus einer Suzuki GSX 750 SZ Katana ein ganz neues Motorrad gemacht. Dieser spezielle Umbau ist eines der Lieblingsstücke des 64-Jährigen, der in Seppenrade ein privates Motorrad-Museum betreibt.

    Wolfgang Lindfeld schraubt gerne an alten Motorrädern herum. In seiner Sammlung hat der 64-Jährige mittlerweile 90 Maschinen, vor allem aus den 70er und 80er Jahren. Die zeigt er in seinem privaten Motorrad-Museum in Seppenrade.

  • Königsschießen in der Venne

    Fr., 28.06.2019

    Spannung bis zum Schluss

    Sven Lindfeld heimst mit dem 299. Schuss die Königswürde in der Venne ein.

    Mit dem 299. Schuss ergattert Sven Lindfeld die Königswürde in der Venne. Das Ringen um die Regentschaft blieb spannend bis zum Schluss.

  • Doris Lindfeld verabschiedet

    Sa., 16.03.2019

    40 Jahre im Dienst für Kinder

    Nach 40 Arbeitsjahren wurde Doris Lindfeld (Mitte) am Donnerstag von Pastor Michael Vehlken und dem Team des Familienzentrums St. Ludgerus in den Ruhestand verabschiedet.

    Einen herzlichen Abschied bereiteten die 23 Erzieherinnen des Familienzentrums St. Ludgerus am Donnerstag ihrer Kollegin Doris Lindfeld, die sich nach über 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedete.

  • Nachfolge geregelt

    Sa., 03.02.2018

    Lindfelds Lebenswerk liegt in guten Händen

    Nach 22 Jahren  hören Annette und Wilhelm Lindfeld (v.l.) auf. Ihr Raumausstatterunternehmen übergeben sie an Bernhard Stöppler (Foto im Text) und seine Frau Steffi Stöppler (r.)

    Nach 22 Jahren hört Wilhelm Lindfeld auf. Das tut der Raumausstattermeister mit einem guten Gefühl. Denn mit Bernhard Stöppler hat er einen Nachfolger gefunden und weiß sein Lebenswerk in guten Händen.

  • Bürgerbus auf Erfolgsspur:

    Do., 07.09.2017

    „Die Stimmung ist super“

    Der ehemalige Landwirt Wilhelm Lindfeld freut sich über die neue Herausforderung als Bürgerbus-Fahrer. Er ist positiv überrascht von den vielen gut gelaunten Fahrgästen.

    Gut gelaunte Fahrer, zufriedene Fahrgäste: Der Bürgerbus läuft seit seinem Start am 30. August auf einer Erfolgsspur. Das neue Angebot spricht sich herum, und die gedruckten Fahrpläne liegen mittlerweile im Rathaus sowie im Bus aus.

  • Adventsmarkt nur am Samstag

    So., 04.12.2016

    Viel Atmosphäre – wenige Kunden

    Auf dem Schoß des Weihnachtsmanns konnten Kinder Platz nehmen und Wunschzettel ausfüllen. Mit dieser Aktion zog der Gewerbeverein viele Familien an. Auf das „Bürgerhaus“-Projekt machte der Heimatverein Senden (Bild unten) beim Adventsmarkt aufmerksam.

    Besonders am Spätnachmittag und frühen Abend glänzte der Adventsmarkt mit Stimmung und vielen Besuchern. Den Einzelhändler fehlte aber die Frequenz des Sonntags, der immer der Tag mit einer größeren Resonanz war.

  • Laden schließt nach über 160 Jahren

    Do., 06.10.2016

    Abschied von „Tante Emma“

    Ein Stück Heimat in Ottmarsbocholt: Viele Einwohner und Übernachtungsgäste erinnern sich an den „Tante-Emma-Laden“. Maria Lindfeld mit ihrer Mutter Agnes Lindfeld und ihrem Mann Josef Lindfeld haben sich entschieden, die Pforten zu schließen, um die Gaststätte für die Zukunft rüsten zu können.

    Vor gut 160 Jahren war der Kolonialwarenladen, den die Familie Lindfeld mit Gaststätte und landwirtschaftlichem Betrieb in Ottmarsbocholt übernahm einer von vielen. Inzwischen haben sich die Zeiten gewandelt: Der „Tante Emma-Laden“ gehört der Vergangenheit an, damit die Gastwirtschaft fit für die Zukunft gemacht werden kann.

  • Raumausstatter Lindfeld schließt

    Do., 20.08.2015

    Ende einer 114-jährigen Geschichte

    Blick auf lange Familientradition: Philipp Lindfeld mit Ehefrau Franzis und Tochter Kristina. Das historische Bild zeigt Firmengründer Philipp Lindfeld in den Anfangstagen seines Betriebs.

    Philipp Lindfeld und seine Ehefrau Franzi freuen sich auf den Ruhestand, der Abschied vom Familienunternehmen fällt ihnen aber schwer. Nicht aus wirtschaftlichen Gründen, sondern wegen der fehlenden Nachfolge endet die Betriebstradition.

  • Thomas Eberhardt, Thomas Oeljeklaus und Johannes Lindfeld pachten „Schlossschänke“

    Sa., 07.03.2015

    Wer wird Wirt am Burgberg?

    Hinter den Türen der „Schlossschänke“ wird derzeit renoviert. Die Gaststätte soll im Frühjahr wieder eröffnet werden. Die neuen Pächter hoffen auf eine Erfolgsgeschichte.

    Thomas Eberhardt und Thomas Oeljeklaus, die Geschäftsführer von „Eberhardt – Die Ingenieure“, sind gemeinsam mit Johannes Lindfeld die neuen Pächter der „Schlossschänke“.