Literaturcafé



Alles zum Schlagwort "Literaturcafé"


  • Literaturcafé

    Mi., 30.10.2019

    Kindheitserinnerungen an Max und Moritz

    Für Wilhelm Busch hat Günter Trunz eine besondere Vorliebe entwickelt.          

    Wer kennt sie nicht – Max und Moritz, Lehrer Lämpel oder die angeblich so fromme Helene? Mit den Figuren von Wilhelm Busch führte Günter Trunz die Besucher des Literaturcafés zurück in ihre Kindheit.

  • Literaturcafé in der Auferstehungskirche

    Di., 17.09.2019

    Mehr als nur Grusel-Krimis

    Norwegens Literatur war jetzt Thema des Literaturcafés in der evangelischen Auferstehungskirche in Seppenrade.

    Norwegen stand jetzt im Fokus des gut besuchten Literaturcafés in der Auferstehungskirche in Seppenrade. Vorgestellt wurden nicht nur Krimis, für die Skandinavien so bekannt ist.

  • Literaturcafé in der Auferstehungskirche

    Mi., 29.05.2019

    Von Zöpfen und Traumtänzern

    Helga Hüning begleitete das Literaturcafé musikalisch.

    Beim Literaturcafé in der Auferstehungskirche stellten die Organisatorinnen und Gäste ihre Lieblingsbücher vor. Musikalisch begleitete Helga Hüning den Nachmittag.

  • Literaturcafé in der Auferstehungskirche

    Mi., 13.03.2019

    Eine Malerin und ihr Lebensweg

    Bei der vierten Auflage des Literatur-Cafés in der Auferstehungskirche im Rosendorf ging es um die Malerin Paula Modersohn-Becker.

    Um den Lebensweg der Malerin Paula Modersohn-Becker ging es beim jüngsten Literaturcafé in der evangelischen Auferstehungskirche. Es war die mittlerweile vierte Veranstaltung der Reihe.

  • Dritte Ausgabe des Literaturcafés

    Mi., 19.09.2018

    Liebeslyrik bezaubert

    Gebannt lauschten die Besucher den vorgetragenen Texten.

    Das Thema Liebe in all seinen Facetten zieht sich seit vielen Jahrhunderten durch die Lyrik. Grund genug, bei der dritten Veranstaltung des Literaturcafés aus den bekanntesten Versen zu rezitieren.

  • Zweites Literaturcafé in Seppenrade

    Di., 12.06.2018

    Impressionen aus Namibia

    Mit Texten und Bildern berichteten Ulrike Lindenau und Katrin Behmenburg über die wechselvolle Geschichte Namibias.

    Namibias wechselvolle Geschichte stand im Mittelpunkt des zweiten Literaturcafés in der Auferstehungskirche in Seppenrade. Ulrike Lindenau und Katrin Behmenburg berichteten in Erzählungen und anhand von Bildern.

  • Literaturcafé in Seppenrade

    Mi., 21.03.2018

    Lesen, lesen, lesen

    Mit einem Auftritt der Frauengruppe „Sekt und Selters“ aus Dortmund wurde jetzt das Literaturcafé in der Auferstehungskirche in Seppenrade eröffnet,

    Mit einem Auftritt der Dortmunder Gruppe „Sekt und Selters“ wurde jetzt das Literaturcafé in der evangelischen Auferstehungskirche eingeweiht. Künftig sollen dort gregelmäßig Autoren Lesungen und ähnliche kulturelle Veranstaltungen stattfinden.

  • 34. Literaturcafé

    Di., 15.11.2016

    Bibliothek – eine Art Paradies

    M. Engels 

    Matthias Engels und Musikerin Nanni Nolting unterhielten trefflich mit ihrem Programm „Staubige Mitbewohner oder eine Art Paradies“ beim 34. Grevener Literaturcafé.

  • 34. Literaturcafé

    Di., 08.11.2016

    Heiter und ernst

     

    Nach längerer Zeit lädt die Stadtbibliothek wieder zu einem Literaturcafé ein. Beim 34. Grevener Literaturcafé geht es um Bibliotheken und das Büchersammeln sowie die Lust und Frust des Lesens, am Sonntag, 13. November, um 16 Uhr, mit dem Titel „Staubige Mitbewohner“ oder eine Art Paradies.

  • Literaturcafé mit Renate Rave-Schneider

    So., 16.10.2016

    Spannende Tipps für die Lektüre

    Die Albachtener A utorin Renate Rave-Schneider (r.) stellte ihren literaturinteressierten Zuhörerinnen im Café Kisfeld eine Reihe lesenswerter Bücher vor.

    Die Albachtener Autorin und Veranstalterin von Literatur-Events, Renate Rave-Schneider, hat immer wieder interessante Lesetipps parat. Beim Literaturcafé im Café Kisfeld gab sie ihre neuesten Vorschläge weiter.