Literaturverfilmung



Alles zum Schlagwort "Literaturverfilmung"


  • Drama

    Mo., 23.09.2019

    «Der Distelfink»: Literaturverfilmung mit Nicole Kidman

    Theo Decker (Ansel Elgort, l) ist ein junger Antiquitätenhändler, der bei einem Terroranschlag im New Yorker Metropolitan Museum seine Mutter verloren hat.

    Die Buchvorlage war mehr als 1000 Seiten dick und auch die Verfilmung kommt auf zweieinhalb Stunden Laufzeit: Aus Donna Tartts Bestseller wird ein üppiges Kinodrama mit vielen Stars.

  • Filme der Woche

    Do., 05.09.2019

    "Der Honiggarten": Schläfriges Melodram

    Noch arbeitet Lydia (Holliday Grainger) in der Fabrik.

    Eine Literaturverfilmung der gediegenen Art: Ärztin Jean (Anna Paquin, „True Blood“) zieht 1952 in ihr schottisches Heimatdorf zurück, um dort die Praxis ihres Vaters zu übernehmen. Als sie sich um Knirps Charlie kümmert, lernt sie dessen alleinerziehende Mutter Lydia (Holliday Grainger, „Meine Cousine Rachel“) kennen. 

  • Neues aus Hollywood

    Di., 07.05.2019

    Cumberbatch soll in Familiendrama mitspielen

    Benedict Cumberbatch bei der Premiere von «Doctor Strange» in Berlin.

    Die Regisseurin Jane Campion plant eine Literaturverfilmung - mit prominenter Besetzung.

  • Oscar-Preisträger

    Sa., 30.03.2019

    Meister der Literaturverfilmung: Volker Schlöndorff wird 80

    Volker Schlöndorff liebt Bücher - und den Umgang mit Schriftstellern.

    Volker Schlöndorff gehört mit Filmen wie «Die Blechtrommel» zu den großen deutschen Regisseuren. Jetzt wird er 80 und nimmt sich ein eher ungewöhnliches Projekt vor.

  • VHS-Frauenkino morgen im Cinetech: „Deine Juliet“

    Di., 05.03.2019

    Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf

    VHS-Frauenkino morgen im Cinetech: „Deine Juliet“: Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf

    Das VHS-Frauenkino zeigt am morgigen Mittwoch die britisch-amerikanische Literaturverfilmung „Deine Juliet – Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ nach dem Roman von Mary Ann Shaffers und Annie Barrow.

  • Literaturverfilmung

    Mo., 05.11.2018

    «Nur ein kleiner Gefallen» - der alles verändert

    Stephanie (Anna Kendrick) soll den Sohn ihrer Freundin von der Schule abholen. Dann verschwindet dessen Mutter spurlos.

    Eine junge Mutter bittet ihre Freundin um einen einfachen Gefallen. Sie selbst verschwindet daraufhin spurlos. Wenig später gibt ein Leichenfund ein weiteres Rätsel auf.

  • Literaturverfilmung

    Mo., 07.05.2018

    Emily Mortimer als Buchhändlerin Florence Green

    Literaturverfilmung: Emily Mortimer als Buchhändlerin Florence Green

    Wenn ein Buch verfilmt wird, hat er der Film bei Kritikern oft schwer. Noch komplizierter wird es, wenn ein Buch über Bücher verfilmt wird. «Der Buchladen der Florence Green» ist so ein Fall.

  • Literaturverfilmung

    Di., 27.03.2018

    Drehbeginn für «Waiting for Anya» mit Thomas Kretschmann

    Thomas Kretschmann gehört zur hochkarätigen Besetzung von «Waiting for Anya».

    In den französischen Pyrenäen sind die Dreharbeiten zu dem Film «Waiting for Anya» angelaufen. Die Besetzung ist hochkarätig.

  • Themenabend

    Do., 30.11.2017

    3sat-Hommage an Heinrich Böll zum 100. Geburtstag

    Der Schriftsteller Heinrich Böll (1970).

    Wer war Heinrich Böll? Der Sender 3sat ehrt den Literaturnobelpreisträger und Friedensaktivisten mit einem Porträt, einer Literaturverfilmung und einer Dokumentation auf den Spuren des Schriftstellers in Irland.

  • Literaturverfilmung

    Do., 31.08.2017

    Rachel Weisz ist «Meine Cousine Rachel»

    Rachel Ashley (Rachel Weisz) und der Gutsbesitzer Philip (Sam Claflin) kommen sich näher.

    Daphne du Mauriers obsessive Liebesgeschichte «Meine Cousine Rachel» von 1951 hat «Notting Hill»-Regisseur Roger Michell fürs Kino entdeckt. Mit einer bildschönen Rachel Weisz in der Titelrolle. Und überhaupt sehr ästhetisch, aber eher unspektakulär erzählt.