Liudostraße



Alles zum Schlagwort "Liudostraße"


  • Einweihung der neuen SkF-Räumlichkeiten

    Sa., 23.06.2018

    Vereint unter einem Dach

    Martina Wilke (3.v.r.), Vorsitzende des SkF, begrüßte bei der Einweihung des frisch renovierten Hauses an der Liudostraße unter anderem (v.l.) Pastoralreferent Reinhold Leydecker, Bürgermeister Richard Borgmann, die frühere SkF-Vorsitzende Elisabeth Kalker, die stellvertretende SkF-Vorsitzende Gisela Sebbel und als Vertreter des früheren Hauseigentümers, Heinrich Hürfeld.

    Der Sozialdienst katholischer Frauen feierte die Einweihung seiner neu renovierten Räumlichkeiten an der Liudostraße. Alle Angebote konnten dort jetzt untergebracht werden. Und weil das Gebäude dem SkF auch gehört, steht fest, dass das jetzt ein dauerhaftes Zuhause geworden ist.

  • SkF bündelt seine Dienste

    Di., 24.10.2017

    Bald alle unter einem Dach

    Freuen sich, dass bald alle SkF-Dienste unter einem Dach in der Liudostraße sind (v.l.): der Vorstand mit Martina Wilke, Gisela Sebbel, Maria Hochstrat und Maria Gerwert sowie die Geschäftsführerin Christine Struve.

    Die Zeiten, in denen die Männer den Beschäftigten des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) aufs Dach steigen, sind bald vorbei. Dann räumen die Handwerker das Feld und der SkF hat in seinem Gebäude an der Liudostraße Platz, um alle seine Dienste unter einem Dach zu bündeln.

  • Lüdinghausen

    Mi., 04.01.2017

    Suchtberatung der Caritas in Lüdinghausen

    Die Beratungsstelle für Menschen mit Suchtpro­blemen wurde in Lüdinghausen im Jahr 1978 unter dem Dach des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld eingerichtet und befindet sich an der Liudostraße 13. Zum Team vor Ort gehören drei Diplom-Sozialpädagogen beziehungsweise -Sozialarbeiter. Das Hilfsangebot ist kostenlos, vertraulich und richtet sich an Menschen mit ganz unterschiedlichen Suchtproblemen – ob Alkohol, Cannabis, Amphetamine, Medikamente oder auch Spielsucht. Nicht nur die Betroffenen selbst können sich hier beraten lassen, auch für Angehörige ist sie eine Anlaufstelle. Im Jahr 2015 suchten knapp 200 Betroffene die Beratungsstelle auf, dazu kamen noch einmal knapp 70 Angehörige.

  • Planungsausschuss berät:

    Di., 06.05.2014

    Neubau in sensibler Umgebung

    Ein Wohn- und Geschäftshaus soll auf der Ecke Wolfsberger und Liudostraße errichtet werden. Der Planungsausschuss beschäftigt sich mit diesem Thema.

    Ein privater Investor will das Gelände zwischen der Post und dem „Hotel zur Post“ bebauen. Ein Wohn- und Geschäftshaus soll hier entstehen.

  • Lüdinghausen

    Mo., 25.07.2011

    Liudostraße wird heute geöffnet

  • Lüdinghausen

    Mi., 03.09.2008

    Ideen für den Sinnesgarten sprudeln weiter

  • Lüdinghausen

    Fr., 09.05.2008

    Klappern am rauschenden Bach

  • Lüdinghausen

    Fr., 08.02.2008

    Aktion im Liudogarten hat ein „Nachspiel“