Lohnausfall



Alles zum Schlagwort "Lohnausfall"


  • Rückkehr aus Risikogebiet

    Do., 02.07.2020

    Bei Quarantäne nach Urlaubsreise kann Lohnausfall drohen

    Reisende, die aus Covid-19-Risikogebieten zurückkehren, müssen in einigen Bundesländern in Quarantäne. Dann kann für Berufstätige ein Lohnausfall drohen.

    Eine Reisewarnung ist zwar kein Reiseverbot - ein Urlaub ist in betroffenen Ländern also trotzdem möglich. Beschäftige sollten aber prüfen, wie es um die Quarantäne-Regelungen für Rückkehrer steht.

  • Treffen Altmaier und Heil

    Mi., 18.03.2020

    Arbeitsminister Heil: Lohnausfälle möglichst gering halten

    Treffen sich zu Gesprächen: Peter Altmaier und Hubertus Heil.

    Die Bundesregierung will mit Kurzarbeitergeld und Hilfskrediten für Firmen die Folgen der Coronavirus-Krise für die Wirtschaft dämpfen. Arbeitsminister Heil sieht aber auch die Unternehmen in der Pflicht, um Lohnausfälle zu begrenzen.

  • Nach Kündigungsschutzprozess

    Mo., 08.05.2017

    Geleistete Arbeitsstunden bestimmen Höhe des Lohnausfalls

    Bei Lohnausfall durch eine rechtswidrige Kündigung können Betroffene eine Nachzahlung fordern. Berechnungsgrundlage sind dann die geleisteten Arbeitsstunden.

    Wer eine fristlose Kündigung erhält, erscheint meist nicht mehr am Arbeitsplatz. Auch wenn er sich gerichtlich gegen die Entlassung wehrt. War die Kündigung nicht rechtmäßig, kann ihm noch Lohn zustehen. Wie dieser berechnet wird, zeigt ein Urteil aus Rostock.