Lokführerberuf



Alles zum Schlagwort "Lokführerberuf"


  • Zu wenige Bewerber

    Mo., 12.08.2019

    Bahn will Quereinsteiger für Lokführerberuf begeistern

    Lokführer-Quereinsteiger Vincenzo Traviglia im Führerstand eines Regionalverkehrszuges.

    Mit 50 Jahren beruflich neu anzufangen zu müssen, macht vielen Arbeitnehmern Angst. Finde ich eine neue Stelle? Wer nimmt mich in dem Alter? Doch einige Menschen in diesem Alter erfüllen sich seit einiger Zeit auf der Schiene ihren Kindheitstraum.

  • Bahn

    Mo., 12.08.2019

    Bahn will Quereinsteiger für Lokführerberuf begeistern

    Düsseldorf (dpa) - Auch mit Quereinsteigern will die Deutsche Bahn gegen den Lokführermangel angehen. Allein in Nordrhein-Westfalen will das Unternehmen in diesem Jahr 220 Lokführer einstellen. Darunter seien auch etliche Quereinsteiger, die für diese neue Tätigkeit ausgebildet worden seien oder derzeit noch ausgebildet werden. Die Quereinsteiger kämen aus allen Branchen vom Bäcker bis zum Kfz-Mechatroniker, sagte DB-Personalrecruiterin Julia Matthie. Während derzeit einige Unternehmen in anderen Branchen Arbeitsplätze abbauten, würden bei der Bahn viele neue Mitarbeiter benötigt.

  • Bahn

    Mo., 12.08.2019

    Deutsche Bahn: Quereinsteiger für Lokführerberuf begeistern

    Bahn: Deutsche Bahn: Quereinsteiger für Lokführerberuf begeistern

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Auch mit Quereinsteigern will die Deutsche Bahn gegen den Lokführermangel angehen. 220 Lokführer will das Unternehmen nach eigenen Angaben dieses Jahr in Nordrhein-Westfalen einstellen. Darunter seien auch etliche Quereinsteiger, die für diese neue Tätigkeit ausgebildet worden seien oder derzeit noch ausgebildet werden. Die Quereinsteiger kämen aus allen Branchen vom Bäcker bis zum Kfz-Mechatroniker, erklärte DB-Personalrecruiterin Julia Matthie. Während derzeit einige Unternehmen in anderen Branchen Arbeitsplätze abbauten, würden bei der Bahn viele neue Mitarbeiter gesucht. So suche die Deutschen Bahn mit ihren Angeboten zum Beispiel bei Ford nach neuen Mitarbeitern. Der Autobauer baut am Kölner Standort einige Tausend Stellen ab. Auch bei der Ruhrkohle AG habe sich die Bahn mit ihren Jobmöglichkeiten schon den dortigen Mitarbeitern vorgestellt.