Loslassen



Alles zum Schlagwort "Loslassen"


  • Loslassen lernen

    Di., 05.12.2017

    Christine Westermann und die Angst vor Abschieden

    Christine Westermann hat viel über Abschiede nachgedacht.

    Schluss. Aus. Ende. Vorbei: Die ehemalige «Zimmer frei!»-Moderatorin erzählt, wie sie die letzte Sendung vor gut einem Jahr erlebt hat. «Manchmal ist es federleicht» heißt ihr neues Buch. Sie berichtet darin auch von Abschieden im privaten Bereich.

  • „Erziehungspapst“ in der AFG

    Mi., 29.11.2017

    „Sie waren doch genauso“

    Erziehungsberater Jan-Uwe Rogge sprach im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule auf leichte, unterhaltsame Weise über das Thema Pubertät, das Eltern wie Kinder gleichermaßen in Atem hält.

    Eltern von bereits Pubertierenden, Eltern von zukünftig Pubertierenden oder einfach am Thema Interessierte erlebten den Vortrag „Pubertät – Loslassen und Haltgeben“ von Jan-Uwe Rogge in der Anne-Frank-Gesamtschule.

  • Helikopter sind die Anderen

    Do., 23.11.2017

    Eltern zwischen Liebe und Loslassen

    Viele Eltern wollen es ihren Kindern nicht zumuten, zu Fuß zur Schule zu gehen. Versperrte Gehwege vor dem Schulgebäude sind die Folge.

    Manche Kinder werden in Watte gepackt. Von der Wiege bis in den Hörsaal der Universität werden die Söhne und Töchter rund um die Uhr versorgt, mit komischen Folgen, die man nun in einem Buch nachlesen kann. Doch wer sind diese Helikoptereltern eigentlich?

  • Loslassen

    Mi., 18.10.2017

    Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung

    Braucht Platz: Wolfgang Joop.

    Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den «Blick für die Zukunft» verstellten, wie er sagt.

  • Vortrag mit Jan-Uwe Rogge

    So., 15.10.2017

    Mit Pubertät richtig umgehen

    Jan-Uwe Rogge, Familienberater und Bestsellerautor, kommt wieder nach Havixbeck und spricht im Forum der AFG zum Thema Pubertät.

    Der Familienberater Jan Uwe-Rogge hält im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule am 28. November (Dienstag) seinen Vortrag „Pubertät – Loslassen und Haltgeben“

  • Abschied vom St. Michael

    So., 09.07.2017

    Appell an die Abiturientia: „Tragen Sie zur Wahrheit bei!“

    Gruppenbild in feiner Garderobe:  Am Gymnasium St. Michael bekamen am Samstagvormittag 121 Abiturienten ihre Abschlusszeugnisse überreicht.

    121 Abiturienten haben am Gymnasium St. Michael mit der Entgegennahme ihrer Abschlusszeugnisse ihr Buch an der Schule zugeschlagen – unter dem Motto: „Abirobics – die Gymnasten gehen ab“.

  • Loslassen ist nicht leicht

    Sa., 08.04.2017

    Im Gespräch mit Angehörigen von Menschen mit Behinderungen

    Gerold Hetkämper und seine Mutter Anneliese.

    Eine Fernsehreportage, in der Journalisten schockierende Missstände in Wohnheimen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen aufdeckten, sorgte jüngst für Aufregung und Entsetzen. Ein Anlass für die WN, einmal nachzuhören: Wie sind Eltern von Menschen mit Handicaps in Ochtrup mit der Begleitung ihrer Kinder zufrieden? Was beschäftigt sie in diesem Zusammenhang, wo sind Ängste, wo Probleme?

  • TV-Tipp

    Fr., 11.11.2016

    Let's dance!

    Die Gruppe bringt eine gemeinsame, geradezu ansteckende Energie zum Ausdruck.

    Tanz ist Halten und Loslassen, Rausch und Disziplin, Lust und Qual - je nachdem. Getanzt wird überall auf der Welt und quer durch alle Gesellschaftsschichten. Eine mehrteilige TV-Dokumentation beleuchtet seine viele Facetten.

  • Spirituelles Album

    Fr., 21.10.2016

    Leonard Cohens leise Lieder übers Loslassen

    Leonard Cohen beim Montreux Jazz Festival 2013.

    Unter all den Songschreiber-Ikonen jenseits der 70 ist Leonard Cohen quasi Alterspräsident. Kurz nach seinem 82. Geburtstag veröffentlicht der Kanadier das dritte Studioalbum in fünf Jahren. Und macht sich bei aller Kreativität Gedanken über die eigene Sterblichkeit.

  • 120 Pilger auf Telgter Fußwallfahrt

    So., 11.09.2016

    Loslassen beim Losgehen

    Nach der ersten Pause in Sendenhorst ging es zur zweiten Station nach Alverskirchen. Seit 1980 führt Hubert Kokenkemper als Kreuzträger die Pilgergruppe an.

    120 Pilger machten sich am Sonntagmorgen auf dem Weg nach Telgte. Für die Teilnehmer der traditionellen Fußwallfahrt hieß es: Wecker stellen.