Luftangriff



Alles zum Schlagwort "Luftangriff"


  • Konflikte

    Fr., 17.05.2019

    17 afghanische Polizisten bei Luftangriff getötet

    Kabul (dpa) – Bei einem Luftangriff in der afghanischen Südprovinz Helmand sind mindestens 17 Polizisten getötet worden. Mindestens 14 weitere afghanische Beamten seien bei dem Vorfall entlang der Straße zwischen Helmand und Kandahar verletzt worden, sagte der Provinzratsvorsitzende für Helmand, Mohammad Karim Atal. Wer für den Angriff verantwortlich war, ist nooh nicht bekannt. Ein Sprecher des Provinzgouverneurs hatte den Luftangriff am Morgen der Nato-Afghanistan-Mission «Resolute Support» zugeschrieben. «Resolute Support» fliegt aber keine Luftangriffe in Afghanistan.

  • Konflikte

    Fr., 17.05.2019

    Acht afghanische Polizisten bei Nato-Luftangriff getötet

    Kabul (dpa) – Bei einem Luftangriff der Nato-Afghanistan-Mission «Resolute Support» sind in der Südprovinz Helmand mindestens acht afghanische Polizisten getötet worden. Mindestens zehn weitere Beamten seien bei dem Vorfall verletzt worden, sagte der Sprecher des Provinzgouverneurs, Omar Swak. Die Nato-Luftwaffe habe zu dem Zeitpunkt die radikalislamischen Taliban in der Gegend attackiert. Wie es zu dem Zwischenfall gekommen sei, werde noch untersucht. Die Nato-Mission äußerte sich bislang nicht dazu.

  • Papst schaltet sich ein

    So., 28.04.2019

    Drohne feuert Raketen ab: Tote bei Luftangriffen in Tripolis

    Der einflussreiche General Chalifa Haftar gab seinen Truppen den Befehl zum Vormarsch auf die Hauptstadt Tripolis, wo die international anerkannte Regierung sitzt.

    Bei Luftangriffen auf die libysche Hauptstadt Tripolis sterben mindestens neun Menschen. Ins Visier geraten auch gefangene Flüchtlinge. Ein Ende der Kämpfe ist nicht absehbar.

  • Konflikte

    Di., 26.03.2019

    Palästinenser feuern weiter Raketen - Luftangriffe Israels

    Gaza (dpa) - Der Konflikt zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas schaukelt sich trotz Verkündung einer einseitigen Waffenruhe hoch. Militante Palästinenser feuerten in der Nacht rund 30 Raketen ins israelische Grenzgebiet, wie ein Armeesprecher in Tel Aviv mitteilte. Israels Luftwaffe setzte Angriffe auf Ziele in dem Palästinensergebiet fort. Sie reagiert damit auf einen Raketenangriff aus dem Gazastreifen, bei dem gestern ein Haus nordöstlich von Tel Aviv demoliert worden war. Sieben Menschen erlitten Verletzungen. Israels Armee machte die Hamas dafür verantwortlich.  

  • Ägypten vermittelt

    Mo., 25.03.2019

    Hamas verkündet Waffenruhe nach Raketen- und Luftangriffen

    Explosion nach einem Angriff der israelischen Luftwaffe in Gaza.

    Eine Rakete aus Gaza fliegt ungewöhnlich weit und trifft ein Haus 30 Kilometer nordöstlich von Tel Aviv. Israels Luftwaffe bombardiert daraufhin Gaza-Ziele. Die Sorge vor einem neuen Krieg wächst. Am Abend dann verkündet die Hamas eine einseitige Waffenruhe.

  • Geschichte

    Sa., 09.03.2019

    Tallinn erinnert an Opfer des sowjetischen Luftangriffs von 1944

    Tallinn (dpa) - Mit Gottesdiensten und Gedenkveranstaltungen hat Estlands Hauptstadt Tallinn der Opfer des sowjetischen Luftangriffs vor 75 Jahren gedacht. Bei der Bombardierung am 9. März 1944 starben mehr als 700 Menschen, Hunderte wurden verwundet und über 20 000 obdachlos. Auf dem Freiheitsplatz erinnerten Audio- und Videoinstallationen an die Opfer des Angriffs. Bomber warfen damals in zwei Wellen gut 3000 Bomben ab und zerstörten über 30 Prozent des städtischen Wohngebiets - es war einer der schwersten Luftangriffe in Estland im Zweiten Weltkrieg.

  • Konflikte

    Di., 26.02.2019

    Luftschlag in Afghanistan tötet acht eigene Sicherheitskräfte

    Kabul (dpa) – Bei einem Luftangriff in der südostafghanischen Provinz Gasni sind mindestens acht Sicherheitskräfte getötet worden. Der Angriff habe in der Nacht im Bezirk Dschaguri versehentlich einen Kontrollposten der Regierungskräfte getroffen, hieß es von den Behörden. Vier weitere Sicherheitskräfte seien dabei verwundet worden. Laut einer Mitteilung der Provinzregierung seien falsche Koordinaten an die Luftkräfte durchgegeben worden. Ob der Luftangriff von afghanischen oder US-Luftstreitkräften durchgeführt wurde, war unklar.

  • Konflikte

    Do., 24.01.2019

    Luftschlag in Afghanistan tötet 16 Zivilisten

    Kabul (dpa) - Bei einem Luftangriff in der Nacht in der südafghanischen Provinz Helmand sind mindestens 16 Zivilisten getötet worden. Mindestens drei weitere seien verwundet worden, sagten zwei Provinzräte. Der Luftangriff habe im Bezirk Sangin ein Wohnhaus getroffen, sagte der Provinzrat. Der Bezirk wird zu einem großen Teil von den radikalislamischen Taliban kontrolliert. Es gebe keine Information darüber, ob der Luftschlag von der US- oder der afghanischen Luftwaffe durchgeführt wurde.

  • Konflikte

    Mi., 23.01.2019

    Israelische Luftangriffe in Gaza nach Schussvorfall

    Tel Aviv (dpa) - Israelische Kampfflugzeuge haben mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. Es seien «Terrorstätten in einem Hamas-Militärlager» im Norden des Palästinensergebiets getroffen worden, teilte die israelische Armee mit. Von palästinensischer Seite gab es noch keine Angaben zu möglichen Opfern. Zuvor hatte nach Militärangaben bei Konfrontationen an der Gaza-Grenze ein palästinensischer Scharfschütze einen israelischen Offizier mit einer Kugel am Helm getroffen. Der Soldat sei leicht verletzt worden. Im Lauf des Tages sei mehrmals aus dem Gazastreifen geschossen worden.

  • Panzer feuern auf Hamas-Posten

    Di., 22.01.2019

    Israelische Luftangriffe in Gaza nach Vorfall an Grenze

    Israel hat Kampfflugzeuge in den Gazastreifen geschickt.

    Tel Aviv/Gaza (dpa) - Israelische Kampfflugzeuge haben am Dienstagabend mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. Es seien «mehrere Terrorstätten in einem Hamas-Militärlager» im Norden des Palästinensergebiets getroffen worden, teilte die israelische Armee mit.