Luftdruck



Alles zum Schlagwort "Luftdruck"


  • Erhöhtem Verschleiß vorbeugen

    Mo., 10.02.2020

    Bei E-Bikes regelmäßig Luftdruck kontrollieren

    Pflege für den Pneu: Wer besonders lang etwas von seinen Reifen haben will, prüft besser regelmäßig den korrekten Luftdruck.

    Der Motor unterstützt auf dem Elektrofahrrad bei der Pedalarbeit - er kann aber auch zu wenig Luft im Reifen zu spät spürbar machen.

  • Sicher in die Ferien

    Fr., 28.06.2019

    Vor der Urlaubsreise Luftdruck und Füllstände prüfen

    Das Auto für den Urlaub fit machen bedeutet auch, den Reifendruck zu prüfen.

    Wenn in den Ferien nach längerer Zeit mal wieder eine Autofahrt ansteht, sollten man gut vorbereitet sein. Reifen und Füllstände müssen überprüft werden - und bestenfalls auch das Navigationsgerät.

  • Rat der Dekra

    Mi., 29.05.2019

    So oft sollten Sie den Luftdruck der Autoreifen prüfen

    Den Luftdruck in den Reifen checken Autofahrer am besten alle zwei Wochen und vor längeren Fahrten.

    Der richtige Reifendruck ist wichtig, gerade bei längeren Fahrten, beim Bremsen und in kurvigen Strecken. Autofahrer sollten regelmäßig nachschauen, ob noch genug Luft drauf ist. Ein paar Tipps:

  • Luftdruck bis Gummidicke

    Di., 19.03.2019

    Dünnhäutig bis hart im Nehmen - Alles über Fahrradreifen

    Schlauchlos glücklich: In einem Tubelessreifen kann ein Dichtmittel für zusätzlichen Pannenschutz sorgen.

    Rollwiderstand, Luftdruck, Profil: Beim Reifen für Radler gibt es viel zu beachten. Je nach Einsatzzweck sind die Unterschiede groß. Neuartige Produkte versprechen sogar komplett wartungsfreies Radfahren.

  • Korrekter Luftdruck

    Do., 12.04.2018

    Druck machen - Wie Radler Reifen richtig aufpumpen

    Mit einer Pumpe samt Druckmesser können Radler ihre Reifen am besten aufpumpen.

    Der Frühling ist da - also rauf aufs Fahrrad und raus in die Natur. Doch vor der Abfahrt prüfen Radler am besten erstmal den korrekten Luftdruck ihrer Reifen, um pannensicher auf Tour gehen zu können.

  • Daumentest ist ungeeignet

    Do., 30.03.2017

    Richtiger Reifendruck beim Fahrrad

    Ein niedrigerer Luftdruck sorgt für mehr Halt auf glattem Untergrund. Dafür erhöht sich Rollwiderstand und der Verschleiß des Reifens.

    Weder ein zu hoher noch ein zu geringer Luftdruck ist gut für den Fahrradreifen. Deshalb sollte man regelmäßig überprüfen, ob der Druck noch im Bereich der Herstellerangaben liegt. Der Daumentest alleine genügt da nicht.

  • Angezapft

    Do., 03.11.2016

    Wie kommt die Luft in die Flugzeugkabine?

    Zapfluft bezeichnet die Luft, die von den Triebwerken abgezapft und komprimiert wird. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, dass in der Kabine die Luft zirkuliert und Passagiere atmen können.

    Je höher man steigt, desto höher ist der Luftdruck und desto schwieriger fällt es uns zu atmen. Aber wie funktioniert das in einem Flugzeug? Ganz einfach: Durch Zapfluft. Ganz problemlos?

  • Schlau für die Flugreise

    Do., 13.10.2016

    Welcher Luftdruck herrscht an Bord von Flugzeugen?

    In Flugzeugen wird künstlich Druck erzeugt, damit Passagiere und Crew überleben.

    Der Druck in der Kabine eines Flugzeugs wird künstlich erzeugt. Doch wie funktioniert das mit dem Druck? Und was passiert bei Start und Landung?

  • Auto

    Fr., 18.07.2014

    Luftdruck im Reifen nicht zu sehr erhöhen

    Landsberg/Lech (dpa/tmn) - 1,0 bar mehr Druck auf den Reifen, um Sprit zu sparen: Praktisch funktioniert das, doch deutlich erhöhter Luftdruck kann folgenschwere Nachteile haben. Ein bisschen mehr als empfohlen darf es aber sein.

  • Wissenschaft

    Mi., 05.02.2014

    Hummeln könnten den Mount Everest bezwingen

    Hummeln können noch bei so geringem Luftdruck fliegen, wie er auf dem Gipfel des Mount Everest herrscht. Foto: Boris Roessler

    Sichuan (dpa) - Hummeln können den 8848 Meter hohen Mount Everest überfliegen - zumindest theoretisch. Um mit dem geringen Luftdruck klarzukommen, erweitern die Insekten den Winkel ihres Flügelschlags, berichten US-Wissenschaftler in den «Biology Letters» der britischen Royal Society.