Luftfahrtindustrie



Alles zum Schlagwort "Luftfahrtindustrie"


  • Kritik aus Brüssel

    Fr., 01.01.2021

    Neue US-Strafzölle auf Wein aus Deutschland

    Die USA haben zusätzliche Strafzölle auf Produkte aus Deutschland und Frankreich angekündigt.

    Seit mehr als 15 Jahren streiten sich Washington und Brüssel über rechtswidrige Subventionen für die Luftfahrtindustrie. Beide Seiten haben Strafzölle verhängt. Jetzt legt Washington nach.

  • Nach Jahren des Wachstums

    Di., 24.11.2020

    Luftfahrtindustrie erwartet Umsatzeinbruch von 40 Prozent

    Ein Techniker arbeitet in einem Rumpfsegment einer Airbus A320. Die Industrie leidet unter der Corona-Pandemie.

    Seit Monaten fliegen die Menschen nur noch wenig, Flugzeuge bleiben am Boden, neue Maschinen braucht im Moment kaum jemand. Die Hersteller leiden. Sie sehen aber eine Chance.

  • Appell für Corona-Schnelltests

    Mo., 23.11.2020

    Chef des internationalen Airline-Verbands IATA tritt zurück

    IATA-Generaldirektor Alexandre de Juniac, hier Ende 2016, gibt sein Amt im kommenden Jahr auf.

    Die Corona-Krise will für die Luftfahrtindustrie einfach nicht enden. Trotz aller Fortschritte komme der Impfstoff für viele Airlines zu spät, warnt der Verband IATA. Zugleich kündigt der IATA-Chef seinen Rücktritt an.

  • Chemiekonzern

    Fr., 09.10.2020

    BASF schreibt wegen Corona Milliarden ab

    Bereits seit einigen Monaten bereitet das Coronavirus dem Chemiekonzern BASF Sorgen.

    Die Corona-Krise setzt dem Chemiekonzern am Rhein zu - schon im zweiten Quartal hatte das Unternehmen herbe Verluste zu verzeichnen. Wegen geringerer Nachfrage aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie werden nun Milliarden abgeschrieben.

  • Ausnahmezustand

    Di., 09.06.2020

    Paris will Luftfahrtindustrie mit 15 Milliarden Euro retten

    Flugzeuge der französischen Airline Air France stehen auf dem Rollfeld des Flughafens Paris Charles de Gaulle.

    Hunderttausende arbeiten in Frankreich in der Luftfahrtbranche. Die Corona-Pandemie hat den Luftverkehr quasi zum Erliegen gebracht. Die Branche gerät in eine noch nie da gewesene Krise. Paris greift nun sehr tief in die Tasche, um seinen «nationalen Stolz» zu retten.

  • Luftverkehr

    Mi., 27.04.2016

    Luftfahrtindustrie erreicht Rekordumsatz

    Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie stieg um 1 Prozent auf 106 800 und erreichte damit ebenfalls einen Höchststand.

    Berlin (dpa) - Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Die Branche erwirtschaftete 34,7 Milliarden Euro, 8 Prozent mehr als 2014, wie der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) mitteilte.

  • Flugzeugbau

    Mi., 11.11.2015

    Jungfernflug für Japans ersten heimischen Passagier-Jet

    Flugzeugbau : Jungfernflug für Japans ersten heimischen Passagier-Jet

    Tokio (dpa) - Japans erster heimischer Passagier-Jet seit Jahrzehnten hat am Mittwoch seinen Jungfern-Flug absolviert.

  • Faserverbundstoffe aus Saerbeck

    Fr., 14.06.2013

    Saertex-Gelege fliegen im A 350 mit

    Der Airbus A 350 XWB hebt ab, und das gibt Schub für Saertex, denn in vielen Bauteilen befinden sich die Gelege der münsterländischen Firma.

    Als die Hoffnung der europäischen Luftfahrtindustrie, der Airbus A 350 XWB, am Freitag zu seinem Jungfernflug gestartet ist, da hat man auch in Saerbeck die Daumen gedrückt, dass alles gut gehen möge. Der Grund: Das neue, besonders leichte Flugzeug besteht nicht mehr nur aus Stahl und Aluminium, sondern zu 53 Prozent aus Faserverbundstoffen. Und ein Teil davon kommt aus Saerbeck.