Luftverkehrsteuer



Alles zum Schlagwort "Luftverkehrsteuer"


  • Bundesregierung

    Di., 15.10.2019

    Steuererhöhung für Flugtickets: Koalition steuert nach

    Berlin (dpa) - Kurze Flüge sollen für mehr Klimaschutz jetzt doch teurer werden als zunächst geplant. Die große Koalition hat ihre Pläne zur Erhöhung der Luftverkehrsteuer ein zweites Mal angepasst. Wie aus dem Bundesfinanzministerium verlautete, soll die Ticketsteuer für Flüge im Inland und in EU-Staaten nun um rund 76 Prozent, die für längere Flüge um rund 43 Prozent angehoben werden. Die Airlines schlagen die Luftverkehrsteuer zumindest teilweise auf die Flugpreise auf - Flugtickets könnten also entsprechend teurer werden. Morgen soll das Kabinett über den Entwurf abstimmen.

  • Luftverkehrsteuer

    Di., 15.10.2019

    Steuererhöhung für Flugtickets: Koalition steuert nach

    Im Landeanflug auf den Flughafen in Frankfurt am Main.

    Kurze Flüge sollen für mehr Klimaschutz jetzt doch teurer werden als zunächst geplant. Die große Koalition hat ihre Pläne zur Erhöhung der Luftverkehrsteuer ein zweites Mal angepasst.

  • Klima

    Fr., 20.09.2019

    Koalition will billigere Fernzugtickets und höhere Luftverkehrsteuer

    Berlin (dpa) - Die große Koalition will die Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr senken und die Luftverkehrsteuer zum 1. Januar 2020 anheben. Das geht aus einem 22-seitigen Eckpunktepapier zum Klimaschutz hervor, das der Deutschen Presse-Agentur am Freitag vorlag.

  • Luftverkehr

    Mi., 21.08.2019

    Scheuer bringt höhere Luftverkehrsteuer ins Spiel

    Leipzig (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer denkt über eine Erhöhung der Luftverkehrsteuer nach. Aus der Branche seien Vorschläge zu einer «Anpassung» gekommen, um den Druck für Innovationen zu erhöhen, sagte Scheuer bei der Luftfahrtkonferenz in Leipzig. Als mögliche Forschungsfelder nannte er synthetische Kraftstoffe, Triebwerkstechnologie oder die Aerodynamik. Der Minister hatte sich schon dafür ausgesprochen, das bisherige Steueraufkommen von rund einer Milliarde Euro pro Jahr gezielt in die Forschung zu neuen Luftfahrttechnologien zu investieren.

  • Prozesse

    Di., 20.05.2014

    Verfassungsrichter prüfen Luftverkehrsteuer

    Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht nimmt heute die Luftverkehrssteuer unter die Lupe. Die Richter beraten über einen Antrag des Landes Rheinland-Pfalz, das Gesetz zur Luftverkehrssteuer für nichtig zu erklären. Mainz hat die Zuständigkeit des Bundes für die Erhebung der Steuer in Frage gestellt. Das Land sieht einen Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz und gegen das Recht der Fluggesellschaften auf freie Berufsausübung. Die Luftverkehrssteuer erhöht den Preis von Flugreisen um 7,50 Euro bis 42,18 Euro. Für den Bund geht es um Einnahmen von einer Milliarde Euro.

  • Wirtschaft

    Sa., 30.07.2011

    Union macht Front gegen Flugticketsteuer

  • Homepage Thema 2

    Mi., 04.08.2010

    Geplante Flugabgabe gerät ins Wanken