Luxusgut



Alles zum Schlagwort "Luxusgut"


  • Kommentar: Eigenanteil für Pflegebedürftige steigt

    Fr., 31.07.2020

    Luxusgut Altenpflege

    Kommentar: Eigenanteil für Pflegebedürftige steigt: Luxusgut Altenpflege

    Für Pflegebedürftige wird die Betreuung im Heim immer teurer und teurer. Im bundesweiten Schnitt stiegen die selbst zu zahlenden Anteile jetzt über die Marke von 2000 Euro im Monat, wie aus Daten des Verbands der Ersatzkassen mit Stand 1. Juli hervorgeht. Ein Kommentar zur Situation von Mirko Heuping.

  • «Luxusgut Erde»

    So., 19.05.2019

    «Astro-Alex» mit einer Botschaft auf Heimatbesuch

    Alexander Gerst bei der «Welcome-back-Party» in seiner Heimatstadt Künzelsau.

    Die Mission von Alexander Gerst scheint Monate nach der Rückkehr von der ISS noch nicht beendet: In seine Heimatstadt Künzelsau kam der Ehrenbürger mit einer Botschaft.

  • Schreibtradition

    Fr., 17.08.2018

    Wird der Füller in Zeiten der Digitalisierung zum Luxusgut?

    Füllfederhalter der Marke Montblanc fangen beim Preis von 300 Euro an und können deutlich über eine Million Euro kosten können.

    Keiner schreibt mehr, und wenn, dann mit Kuli? Von wegen. Der Füllfederhalter liegt voll im Trend. Die Nachfrage steigt - nicht nur bei Schülern.

  • Teurer Genuss

    Do., 14.12.2017

    Kaviar: Edles Dosenfutter für Silvester

    Fischrogen (hier: Schrencki-Kaviar vom Amur-Stör) stammt mittlerweile aus der Zucht - denn der Stör gehört wegen Überfischung zu den extrem bedrohten Tierarten.

    Kaviar ist ein Luxusgut. Aber die gesalzenen Fischeier des Störs kommen inzwischen aus der Aquakultur. Dem Geschmack tut das keinen Abbruch.

  • Flüssige Schätze

    Mi., 12.04.2017

    Wein ist komplizierte Geldanlage

    Die «WineBank» bietet die Möglichkeit, Weine unter optimalen Bedingungen, in repräsentativer Umgebung, sicher zu lagern.

    Geld kann in Kunst angelegt werden, in Briefmarken, Münzen, Oldtimer und auch in Wein. In Zeiten des Zinstiefs winkt bei Luxusgütern eine teils stattliche Rendite. Nicht immer geht das gut - dann kann sich der Gaumen freuen.

  • Taxifahrt als Luxusgut?

    Mi., 23.04.2014

    Mindestlohn beschert höhere Tarife

    Zankapfel Mindestlohn:  Taxi-Fahrer demonstrieren seit Langem für die höheren Löhne. Doch die Unternehmen befürchten einen Strukturwandel in der Branche.

    Bislang erhalten Taxifahrer im Westen 6,50 € . Einem Gutachten zufolge müssten bei einem Mindestlohn in Höhe von 8,50 €  die Kosten für Taxi-Fahrten um rund 20 bis 25 Prozent steigen. Doch Taxi-Unternehmen können die Preise nicht einfach anheben. Der Branchenverband BZP schlägt Alarm.

  • Der Akkus fürs Haus

    Do., 22.08.2013

    Speicherschrank für ein Luxusgut

    Ein Schrank, der es in sich hat: Rainer Mensing hat in seinem Keller bereits einen „Lifestore“ stehen und braucht so gut wie keinen Strom mehr zukaufen. Je nach Kapazität kosten die Speicher zwischen 13 000 und 20 000 Euro.

    Wo andere im Keller einen Kühlschrank stehen haben, steht bei Familie Mensing in der Droste-Hülshoff-Straße ein Stromschrank. Der nimmt auch nicht viel Platz weg, aber dafür ist da richtig Saft drin. So viel, dass die Mensings auf einen externen Stromversorger so gut wie gar nicht mehr angewiesen sind. Und überdies ist das Teil auch noch Marke Eigenbau

  • Zehn Jahre iPod

    So., 23.10.2011

    Der Eiermann unter den MP3-Playern

  • Kultur Nachrichten

    So., 04.01.2009

    Einst ein Luxusgut

    Münster-Wolbeck. Das „Gold der Ostsee“ fand man einst in großen Mengen an der baltischen Ostseeküste, der Danziger Bucht und im Samland. Der hellgelbe bis braune Stein, der brennt und auf dem Meerwasser schwimmt...