Mäharbeit



Alles zum Schlagwort "Mäharbeit"


  • Notfälle

    Do., 05.09.2019

    Leiche an A52 in Essen gefunden: Vermutlich identifiziert

    Essen (dpa/lnw) - Die bei Mäharbeiten auf dem Grünstreifen der A52 bei Essen gefundene Leiche ist vermutlich identifiziert. Ein Abgleich mit offenen Vermisstenfällen habe gezeigt, dass es sich mit an «Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit» um einen 51-jährigen Essener handele, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er sei seit Mitte August vermisst gewesen. Einen Hinweis auf Fremdverschulden gebe es nicht. Die Todesursache sei aber noch unklar, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Leiche war in Höhe der Ausfahrt Essen-Süd gefunden worden.

  • Notfälle

    Mi., 04.09.2019

    Auf Grünstreifen der A 52 in Essen Leiche entdeckt

    Notfälle: Auf Grünstreifen der A 52 in Essen Leiche entdeckt

    Essen (dpa/lnw) - Bei Mäharbeiten haben Beschäftigte auf dem Grünstreifen der A52 in Essen am Mittwochmorgen eine Leiche entdeckt. Die Identität war zunächst unklar. Auch zum Geschlecht des oder der Toten wollte die Polizei nichts sagen. Die Umstände des Todes seien ungeklärt. Es gebe keine Anzeichen auf Fremdverschulden, teilte die Polizei mit. Die Leicht wurde in Höhe der Ausfahrt Essen-Süd gefunden.

  • Skurriler Unfall in Telgte

    Di., 02.07.2019

    Böschungsmäher rutscht in Feuerlöschteich

    Skurriler Unfall in Telgte: Böschungsmäher rutscht in Feuerlöschteich

    Bei Mäharbeiten auf einem Firmengelände im Kiebitzpohl rutschte ein Böschungsmäher in einen nahen Feuerlöschteich.

  • Unterhaltungsverband Düsterdieker Aa

    Di., 28.02.2017

    Sicherheit hat Vorrang

    Nahmen den neuen Schlepper in Augenschein: Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Heinz Cyrull, Vorsteher des Unterhaltungsverband, Friedhelm Wilbrand, Umweltbeauftragter der Gemeinde sowie Interessierte.

    Der Unterhaltungsverband Düsterdieker Aa hat einen neuen Schlepper für die Pflege öffentlicher Gewässer vorgestellt. Das Gerät ist angeschafft worden nach einem tragischen Arbeitsunfall, bei dem ein Mann bei Mäharbeiten in Westerbeck ums Leben gekommen war.

  • Schrecklicher Arbeitsunfall

    Mi., 31.08.2016

    Familienvater aus Westerkappeln kommt bei Mäharbeiten ums Leben

    Der Familienvater wurde von der Spezialmaschine erdrückt. Der genaue Unglückshergang ist noch unklar.

    Bei einem schrecklichen Arbeitsunfall ist am frühen Dienstagnachmittag in Westerbeck ein 50-jähriger Familienvater aus Westerkappeln ums Leben gekommen. Er war unter eine Maschine geraten, die zum Räumen von Gräben eingesetzt wird.

  • Hanf in Beckum ausgesetzt

    Mi., 15.07.2015

    Cannabispflanzen bei Mäharbeiten entdeckt

    Hanf in Beckum ausgesetzt : Cannabispflanzen bei Mäharbeiten entdeckt

    Ein Mitarbeiter der Stadt Beckum machte einen eher ungewöhnlichen Fund im Rahmen seiner Arbeit.

  • Kriminalität

    Di., 20.05.2014

    Babyleiche in Tüte entdeckt - Verdacht des Totschlags

    Neuruppin (dpa) - Nach dem Fund einer Babyleiche in der Uckermark ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Totschlags. Das tote Mädchen wurde gestern bei Mäharbeiten auf einer Wiese in Gartz in einer Tüte entdeckt. Zum Obduktionsergebnis sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Lolita Lodenkämper, es sei ein vollständig entwickelter und lebensfähiger weiblicher Säugling. Das Kind sei auf unnatürliche Weise ums Leben gekommen. Eine Mordkommission ermittelt.

  • Fahrer rettete sich ans Ufer

    Mo., 22.07.2013

    Trecker landet kopfüber in der Ems

    Der Trecker blieb hochkant in der Ems stecken.

    Bei Mäharbeiten stürzte am Montagmorgen ein Trecker bei Gelmer in die Ems. Der Fahrer befreite sich aus eigener Kraft aus dem Führerhaus und rettete sich ans sichere Ufer. Er wurde nach Angaben der Feuerwehr leicht verletzt.

  • Unfälle

    Mi., 19.06.2013

    Zwei Tote und zwei Verletzte bei Zugunglück in Österreich

    Wien (dpa) - Bei einem Zugunglück in Österreich sind zwei Arbeiter getötet und zwei weitere Männer verletzt worden Ein Personenzug war am Morgen in der Steiermark in die Gruppe der Männer gefahren, die an den Gleisen mit Mäharbeiten beschäftigt waren. Zwei Männer waren sofort tot. Ihre beiden verletzten Kollegen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die genaue Unfallursache ist noch nicht klar.

  • 59-jähriger Ascheberger möglicherweise an Unterkühlung verstorben

    Do., 29.11.2012

    Arbeiter entdecken unbekleidete Leiche im Straßengraben

    59-jähriger Ascheberger möglicherweise an Unterkühlung verstorben : Arbeiter entdecken unbekleidete Leiche im Straßengraben

    Ascheberg - Grausiger Fund bei Mäharbeiten an der neuen Herberner Straße (Landstraße L 844): Der Fahrer eines Mähers hat am Mittwochmorgen (28. November) gegen 9.45 Uhr eine unbekleidete männliche Leiche im Graben entdeckt. Kurz darauf hat er die Polizei Coesfeld gerufen.