Männergemeinschaft



Alles zum Schlagwort "Männergemeinschaft"


  • Ausflug der Männergemeinschaft

    Fr., 24.05.2019

    Alte Technik, die begeistert

    Das Motoren-Museum Heitmann in Warendorf-Vohren war das Ziel der Männergemeinschaft Alverskirchen. Die war nicht nur mit Fahrrädern angereist, sondern auch einem Trecker-Oldtimer von 1949.

    Warendorf-Vohren hat die Katholische Männergemeinschaft Alverskirchen bei ihrer jüngsten Radtour angesteuert. Ziel war dort die „Westfälische Deutzer Motorensammlung“ im Heitmann-Motorenmuseum. Begleitet wurde die Gruppe von 14 Radfahrern von einem kleinen Trecker mit dem Baujahr 1949, den Leo Schulze-Hockenbeck steuerte.

  • Kochabend der Männergemeinschaft Alverskirchen

    Di., 19.03.2019

    Von „Gyoza“ bis „Kyuri no suzuka“

    „Männer kochen watt“ hieß es einmal mehr für Mitglieder der Männergemeinschaft Alverskirchen. Als Küchenchefin war wieder Mechthild Deipenwisch mit dabei.

    Unter dem Motto „Männer kochen watt“ nahmen jüngst 14 Mitglieder der Katholischen Männergemeinschaft Alverskirchen im Pfarrheim an dieser wiederkehrenden Aktion teil. Unter der Leitung von Küchenchefin Mechthild Deipenwisch wurde diesmal die asiatische Küche unter die Lupe genommen.

  • Jahresversammlung der Männergemeinschaft Alverskirchen

    Di., 19.02.2019

    Männer mit vielfältigen Aktivitäten

    Der aktuelle Vorstand der Katholischen Männergemeinschaft St. Agatha Alverskirchen (v.l.): Franz Freiherr von Twickel (Vorsitzender), Ludger Weskamp (stellvertretender Vorsitzender), Siegfried Holderith (Beisitzer), Ludger Samberg (Beisitzer), Peter Reinker (Beisitzer) und Pfarrer Thomas Sahayaraj (geistlicher Beistand); es fehlt Jürgen Weidemann (Kassierer und Schriftführer).

    Einmal mehr stellte die Katholische Männergemeinschaft St. Agatha Alverskirchen bei ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Grause am Sonntagabend ihr aktives Vereinsleben unter Beweis. Vorsitzender Franz Freiherr von Twickel konnte dazu mehr als 30 Mitglieder begrüßen.

  • Männergemeinschaft St. Agatha

    Di., 08.01.2019

    Doko: Manfred Hein vorn

    36 Spieler nahmen am Doppelkopfturnier der Männergemeinschaft Alverskirchen teil. Ludger Weskamp, stellvertretender Vorsitzender der Männergemeinschaft beglückwünscht (v. l.): Hubert Herzog (Platz 3, 38 Punkte), Christian Helmrich (Platz 2, 50 Punkte), Manfred Hein (Platz 1, 78 Punkte), Bernhard Wenderdel (Platz 5, 27 Punkte) und Herrn Riemann (Platz 4, 35 Punkte).

    Mit dem schon traditionellen Doppelkopfturnier startete die Männergemeinschaft St. Agatha Alverskirchen in ihr diesjähriges Jahresprogramm. Eingeladen waren nicht nur die Mitglieder. Und so spielten insgesamt 36 Spielerinnen und Spieler vergnügt um den Sieg beim Kartenspiel.

  • Erlös vom Martinsumzug Alverskirchen

    Mi., 19.12.2018

    Hilfe für kranke Kinder

    Spendenübergabe von KFD und Männergemeinschaft mit Ludger Weskamp, Stefanie Klobuch, Rita Stalbold, Theresa Everhard und Angelika Santen (v.l.).

    Wenn die Frauengemeinschaft und Männergemeinschaft St. Agatha zum Martinsspiel einladen, dann strömen die Kinder aus den Häusern, um dem traditionellen Umzug mitzuerleben. Bei der Veranstaltung wurde auch diesmal für den guten Zweck gesammelt. Die Spende wurde jetzt übergeben.

  • Sommerausflug

    Mo., 09.07.2018

    Männergemeinschaft besucht Besteckfabrik

    Sommerausflug: Männergemeinschaft besucht Besteckfabrik

    Nachmittags auf dem Sorpesee-Schiff die Sonne bei einem leichten Wind genießen – das gehörte zu den schönen Erinnerungen des Sauerland-Ausflugs der Männergemeinschaft Ascheberg.

  • Ausflug der Männergemeinschaft Alverskirchen

    Do., 24.05.2018

    Lkw-Dinos sorgen für Faszination

    Das kleine private Museum von Spediteur Joachim Fehrenkötter mit Lkw-Dinos aus fünf Jahrzehnten in Sassenberg war das Ziel einer Ausflugs-Radtour der Männergemeinschaft Alverskirchen.

    Sassenberg war jüngst das Ziel der Katholischen Männergemeinschaft Alverskirchen. 15 Mitglieder nahmen die Einladung an und machten sich auf die von Norbert Bisping ausgearbeitete Fahrradtour. Über Freckenhorst und Warendorf gelangten sie nach Sassenberg und steuert das eigentliche Ziel an: die ehemalige Wollfabrik „Gebrasa“, wo in einer der Hallen eine Sammlung von sehenswerten restaurierten historischen Lkw zu sehen ist.

  • Theologe Christian Wacker referiert bei der Männergemeinschaft St. Magnus

    Mi., 21.02.2018

    Die Frage der Männlichkeit

    „Wann ist Mann ein Mann?“, lautete die Ausgangsfrage, für Referent Christian Wacker.

    „Wann ist Mann ein Mann?“ So lautete das Thema des Gesprächsabends der Männergemeinschaft St. Magnus mit Christian Wacker, Theologe und Referent für religiöses Lernen beim Bistum Münster. „Was gestern noch als männlich galt, ist heute verpönt – und auch wieder nicht. Der Mann von heute möge gefühlvoll sein, aber kein Weichei. Ein 24 Stunden-Papa, aber bitte auch beruflich ein Überflieger. Kein Wunder, dass Mann sich verwirrt fragt, wo’s nun langgeht“ – mit diesen Fragen hatte die Männergemeinschaft St. Magnus zum Gesprächsabend eingeladen.

  • Ehemaliger Oberst-Arzt der Bundeswehr berichtet bei Männergemeinschaft über Lage in Afghanistan

    Di., 20.02.2018

    Flüchtlingswelle ungeahnten Ausmaßes zu befürchten

    Dr. Reinhard Erös hilft mit einer Stiftung in Afghanistan.

    Ein düsteres Bild zeichnete der ehemalige Oberst-Arzt der Bundeswehr, Dr. Reinhard Erös, bei der Jahreshauptversammlung der Katholischen Männergemeinschaft St. Agatha von der derzeitigen Situation in Afghanistan. Erös hat vor fast 20 Jahren die „Kinderhilfe Afghanistan“ gegründet. Zusammen mit seiner Ehefrau Annette und seinen fünf erwachsenen Kindern unterstützt die Familien-Initiative vor allem Kinder und Frauen mit schulischen und medizinischen Projekten.

  • Versammlung der Männergemeinschaft

    Di., 20.02.2018

    Motorenmuseum und DASA als Ziele

    Der Vorstand der Männergemeinschaft  mit Franz Freiherr von Twickel (Vorsitzender), Siegfried Holderith (Beisitzer), Jürgen Weidemann(Kassierer), Ludger Samberg (Beisitzer), Peter Reinker (Beisitzer), Ludger Weskamp (stellvertretender Vorsitzender) und Pfarrer Thomas Sahayaraj (geistlicher Begleiter).

    Sie verlief wie immer in ruhigen routinierten Bahnen. Bei der Jahreshauptversammlung der Katholischen Männergemeinschaft Alverskirchen gab es nur marginale Veränderungen im Vorstand; Rückblick und Ausblick unterstrichen wieder einmal das rege Vereinsleben. Derzeit gehören ihr 196 Männer an, von denen Vorsitzender Franz Freiherr von Twickel einen großen Teil am Sonntagabend im Landhaus Bisping begrüßen konnte.