Möbel



Alles zum Schlagwort "Möbel"


  • Ivanna und Anton Antonyan

    Di., 20.08.2019

    Polster und Tische nach Maß

    In Reckenfeld an der Grevener Landstraße 15 bieten Ivanna und Anton Antonyan mit „Möbel Natur Komfort“ sowohl eine Möbel-Polsterei als auch eine Ausstellung mit hochwertigen Massivholz-Tischen im Industrie-Look.

    Ungefähr zwei Jahre stand das Ladenlokal an der Grevener Landstraße 15 leer, bevor es Ivanna und Anton Antonyan im vergangenen Herbst mit Leben füllten. Und sie füllten es gleich mit zwei Angeboten: wo früher Schuhe verkauft wurden, sind heute individuelle Designer-Tische aus Massivholz mit Metallgestell im Industrie-Look im Sortiment. Und die Möbelpolsterei lässt alte Stücke in neuem Glanz erstrahlen.

  • Raumgestaltung

    Mi., 14.08.2019

    Home Stagerin sorgt für das i-Tüpfelchen beim Immobilienverkauf

    Raumgestaltung: Home Stagerin sorgt für das i-Tüpfelchen beim Immobilienverkauf

    Das Münsterland ist beliebt - so beliebt, dass dringend benötigter Wohnraum schnell vergriffen ist, wenn eine halbwegs erschwingliche Immobilie angeboten wird. Doch so manches Objekt findet trotz Wohnungsknappheit keinen Käufer oder Mieter. Da kommt dann Christine Krüger ins Spiel.

  • Wo für kleines Geld Kleidung zu kaufen ist

    Di., 13.08.2019

    Mit Secondhand Bedürftigen helfen

    Ingrid Kleibrink (links) und Birgit Schulz arbeiten seit Jahren ehrenamtlich und mit viel Freude im „Treffpunkt Klamotte“.

    Bedürftigen Menschen günstig Bekleidung anzubieten, ist das Ziel von „Jacke wie Hose“, „Treffpunkt Klamotte“ und Sozialkaufhaus. Und auch die Flüchtlingshilfe ist in diesem Bereich aktiv. Für eine 23 000-Einwohner-Stadt sicher beachtlich. Über einen Mangel an Kundschaft kann man nicht klagen.

  • Kurt Krieger eröffnet in Münster sein 20. Höffner-Möbelhaus

    Di., 30.07.2019

    Möbel-Gigant: „Wir sind in Habachtstellung“

    Aus Finke wurde Höffner. In Münster eröffnet Kurt Krieger (71) sein 20. Höffner-Möbelhaus. Schon bald sollen es bundesweit 23 sein.

    Kurt Krieger gilt hinter Ikea als der wohl mächtigste Mann im Möbelmarkt - und als äußerst medienscheu. Doch kurz vor der Eröffnung seines 20. Höffner-Möbelhauses schaute der Milliardär in Münster vorbei - und verriet, wie er sich die Zukunft seiner Branche vorstellt.

  • Möbelhaus öffnet am 1. August

    Di., 30.07.2019

    Höffner ist startklar

    Für die Eröffnung von Höffner am Donnerstag ist alles vorbereitet: Tausende Luftballons in den Farben von Höffner schmücken das Haus. Am Dienstagabend waren zunächst zahlreiche Gäste und die Mitarbeiter (kleines Foto) eingeladen. Höffner-Azubis legten einen bühnenreifen Auftritt hin.

    Das Möbelhaus Höffner im ehemaligen Finke-Haus ist startklar. Rund 20 Millionen Euro investiert Inhaber Kurt Krieger, um den 20. Standort wieder wohnlich zu machen. Ein dreitägiges Programm begleitet die Eröffnung.

  • Rückblick: Flutkatastrophe vor fünf Jahren

    Do., 25.07.2019

    Eine Welle der Hilfsbereitschaft

    Der Tag nach der Flut: Noch immer drückt das Wasser aus der Kanalisation nach oben.

    Magdalena Berendsen und Ingeborg Hißmann sind noch immer überwältigt. Die beiden gehören vor fünf Jahren zu einem achtköpfigen Team, das kurz nach der Hochwasser-Katastrophe eine für Nienberge bislang beispiellose Hilfsmaschinerie in Gang setzt.

  • FDP-Abgeordnete besuchen Möbel Köster

    Mi., 24.07.2019

    Digitalisierung hat längst Einzug gehalten

    Geschäftsführer Markus Köster (3.v.l.) führte Henning Höne (MdL), Dr. Johann Quatmann (Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Tischler NRW), Alexander Brockmeier (MdL), Karlheinz Busen (MdB) und Landesinnungsmeister Rainer Söntgerath (v.l.) durch den Betrieb.

    Die Themen reichten vom Bürokratieabbau bis zur Digitalisierung. Markus Köster führte Mitglieder der FDP durch die Firma Köster Möbelwerkstätten.

  • Vom Einzug in einen Albtraum

    Di., 23.07.2019

    Familie kämpft gegen Schimmel in gemietetem Haus

    Klaus Baveld von „Menschen in Not“ begutachtet den Schaden.

    Geld weg, Möbel weg, Schimmelsporen in Kleidung, Spielzeug, Hausrat und kein Dach überm Kopf. So lässt sich der Albtraum zusammenfassen, den Corinna F. gerade erlebt. Und jetzt muss ihre sechsköpfige Familie in das Haus zurück, in dem der ganze Horror angefangen hat.

  • Möbelhaus-Umbau

    Fr., 19.07.2019

    Endspurt im Einrichtungshaus: Höffner kurz vor der Neueröffnung

    In der kommenden Woche wird der neue Höffner-Schriftzug mit Hilfe eines Autokrans an die Fassade gehängt. Ansonsten ist noch viel zu tun bis zur Neueröffnung zum 1. August. Die Tischler Markus Viertel und Volker Francke (kleines Foto) kümmern sich um den Kassenbereich.

    Der Parkplatz des Möbelhauses Höffner (ehemals Finke) ist sehr gut belegt, dabei öffnet das Einrichtungshaus erst am 1. August. 300 bis 400 Mitarbeiter kümmern sich derzeit darum, dass Einrichtungshaus flott zu machen. Ein Besuch der Umbauarbeiten.

  • Ausstellung von Gesellenstücken

    Mi., 17.07.2019

    Junge Tischler bauen wunderbare Möbel

    Merle Hellmann aus Lippstadt (oben, li.) holte mit ihrem Schmuckschrank den ersten Platz. Die Innung ehrte die Gesellen und Ausbilder, für die es viel Beifall gab, mit Urkunden. Dennis Kemper aus Telgte (unten, re.) hat einen tollen Schuhschrank gebaut.

    Sie haben wunderbare Möbel gebaut. Nun zeigen junge Tischler in der Sendenhorster Sparkasse ihre Gesellenstücke.