Möbelriese



Alles zum Schlagwort "Möbelriese"


  • Zu hohe Kosten

    Di., 16.07.2019

    Ikea schließt einzige US-Fabrik in Virginia

    Ikea-Filiale in Nordamerika: Der schwedische Möbelriese schließt zum Jahresende seine einzige Fabrik in den USA.

    Stockholm (dpa) - Der schwedische Möbelriese Ikea schließt zum Jahresende seine einzige Fabrik in den USA.

  • Online-Umsatz wächst stark

    Di., 23.10.2018

    Ikea macht erstmals mehr als 5 Milliarden Euro Umsatz

    Weltweit legte der Möbelriese 2018 um 4,7 Prozent zu.

    Der Möbelriese Ikea wächst in reifen Märkten wie Deutschland nur noch langsam - und erreicht dennoch in diesem Jahr einen Rekordumsatz.

  • Handel

    Mo., 13.08.2018

    Ikea will gebrauchte Möbel zurückkaufen

    Hofheim (dpa)- Der Möbelriese Ikea will künftig gebrauchte Möbel zurückkaufen. In zunächst fünf Pilothäusern können Kunden vom 1. September an ihre nicht mehr benötigten Ikea-Möbel anbieten, wie das Unternehmen in Hofheim bei Frankfurt mitteilte. Bezahlt werde per Warengutschein. Der Möbelhändler preist die «Zweite Chance» als Beitrag zum nachhaltigen Konsum. Ikea will nur Waren im «einwandfreien bis guten Zustand» annehmen. Die Produkte sollen dann in der Fundgrube der Märkte ohne Preisaufschlag, aber mit zusätzlicher Mehrwertsteuer angeboten werden.

  • Handel

    Mo., 13.08.2018

    Ikea will gebrauchte Möbel zurückkaufen

    Sofas und Sessel stehen bei der Eröffnung des IKEA Einrichtungshauses in der Möbelabteilung.

    Hofheim (dpa)- Der Möbelriese Ikea will künftig gebrauchte Möbel zurückkaufen. In zunächst fünf Pilothäusern können Kunden vom 1. September an ihre nicht mehr benötigten Ikea-Möbel anbieten, wie das Unternehmen am Montag in Hofheim bei Frankfurt mitteilte. Bezahlt werde per Warengutschein, zuvor könne per Internet ein unverbindlicher Angebotspreis ermittelt werden.

  • "Zweite Chance"

    Mo., 13.08.2018

    Ikea will gebrauchte Möbel zurückkaufen

    Ikea preist die «Zweite Chance» als Beitrag zum nachhaltigen Konsum.

    Hofheim (dpa)- Der Möbelriese Ikea will künftig gebrauchte Möbel zurückkaufen. In zunächst fünf Pilothäusern können Kunden vom 1. September an ihre nicht mehr benötigten Ikea-Möbel anbieten, wie das Unternehmen in Hofheim bei Frankfurt mitteilte.

  • Handel

    Di., 24.04.2018

    Falsches Ventil: Ikea ruft Gaskochfeld zurück

    Hofheim-Wallau (dpa) - Wegen der Installation eines falschen Ventils ruft der Möbelriese Ikea Gaskochfelder zur Reparatur zurück. Betroffen seien Kochfelder mit dem Namen Eldslaga, die Kunden vor dem 1. Januar 2018 gekauft haben, teilte das Möbelhaus mit. Bei dem Rückruf handele es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, der eine Untersuchung der belgischen Marktaufsichtsbehörden vorausgegangen sei. Die Reparatur müsse durch den Kundendienst vorgenommen werden und sei kostenlos. Bis dahin sollen Besitzer des Kochfeldes den Schnellbrenner in der oberen rechten Position nicht mehr benutzen.

  • Handel

    Mi., 04.04.2018

    Weg von der grünen Wiese: Ikea ändert Expansionsstrategie

    Hofheim-Wallau (dpa) - Der Möbelriese Ikea will in Deutschland künftig vor allem auf die Innenstädte setzen und stampft dafür bislang geplante Projekte ein. «Neue Märkte werden insbesondere in den Innenstädten und Metropolregionen entstehen. Format und Größe werden unterschiedlich sein», sagte Johannes Ferber, Expansionschef von Ikea Deutschland, der Deutschen Presse-Agentur. «Wichtig ist eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Auch Kunden ohne Auto müssen uns gut erreichen können», so Ferber.

  • Handel

    Mi., 04.04.2018

    Weg von der grünen Wiese: Ikea ändert Expansionsstrategie

    Passanten gehen unweit eines Ikea-Einrichtungshauses durch Fußgängerzone.

    Hofheim-Wallau (dpa) - Der Möbelriese Ikea will in Deutschland künftig vor allem auf die Innenstädte setzen und stampft dafür bislang geplante Projekte ein. «Neue Märkte werden insbesondere in den Innenstädten und Metropolregionen entstehen. Format und Größe werden unterschiedlich sein», sagte Johannes Ferber, Expansionschef von Ikea Deutschland, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

  • Verbraucher

    Di., 24.01.2017

    Klemm- und Sturzgefahr - Ikea ruft Strandstuhl zurück

    Hofheim (dpa) - Wegen Verletzungs- und Sturzgefahr hat der Möbelriese Ikea einen klappbaren Strandstuhl zurückgerufen. Betroffen sei eine mittlerweile aus dem Sortiment genommene Version des Modells «Mysingsö», teilte das Unternehmen mit. Diese wurde in Deutschland einer Sprecherin zufolge bis zur ersten Januarwoche verkauft. Kunden könnten sich den Kaufpreis erstatten oder den Stuhl durch eine neuere Version ersetzen lassen.

  • Kochlöffel und Co.

    Mi., 07.12.2016

    Ikea macht mit Küchenprodukten gutes Geschäft

    Auf seinem wichtigsten Einzelmarkt Deutschland legte Ikea um über 7 Prozent auf 4,75 Milliarden Euro zu.

    Für Ikea lief es im vergangenen Geschäftsjahr rund. Besonders gut verdiente der Möbelriese mit Produkten rund ums Kochen und Essen.