Müll



Alles zum Schlagwort "Müll"


  • Randvolle Papierkörbe

    Do., 17.10.2019

    Der Müll bleibt länger liegen

    An einigen Stellen in Münster sah es aus wie hier am Aa-Seitenweg am Zentrum Nord: randvolle Papierkörbe und verstreuter Abfall.

    Überquellende Mülleimer auf Grünanlagen und Kinderspielplätzen - in letzter Zeit häufte sich der unschöne Anblick in Münster. Und das, obwohl die Behältnisse normalerweise einmal wöchentlich geleert werden. Das Grünflächenamt verweist auf verschiedene Gründe für das Problem. 

  • Kleidung, Möbel, Elektro

    Mi., 09.10.2019

    Millionen Online-Retouren landen im Müll

    Laut der Studie ist es günstiger, die Ware zu entsorgen als sie wiederzuverwerten.

    Statt Flecken zu reinigen oder Fingerabdrücke zu entfernen, werden Online-Retouren manchmal einfach weggeschmissen. Wie kann man verhindern, dass Tonnen von Kleidung, Elektroartikel und Werkzeug unnötigerweise entsorgt werden?

  • Orientierungshilfe

    Di., 08.10.2019

    Müll vermeiden mit interaktiver Nachhaltigkeitskarte

    Wo ist der nächste Unverpackt-Laden? Diese und weitere Anlaufstellen zum Müllvermeiden findet man auf zerowastemap.org/de übersichtlich auf einer Karte dargestellt.

    Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit geht um. Viele wollen gerne mitziehen und fragen sich: Kann man Müll überhaupt noch vermeiden? Dass das geht, zeigt die Zero Waste Map.

  • Weniger Müll bei Clean-Up-Aktion gesammelt

    Mo., 07.10.2019

    Die Aufräumaktion zeigt Wirkung

    Mit Warnwesten ausgestattet posierten die Teilnehmer am Samstagvormittag, bevor es mit der Clean-Up-Aktion losging.

    „Ich denke, es waren fast hundert Menschen hier“, erzählt Jürgen Otto vom Bürgerverein (ReBüVe) und fragt bei seinem Bruder Willy Otto noch einmal nach. Dieser bestätigt: „Es waren bestimmt 100 und wahrscheinlich noch ein paar mehr.“ Am Samstag versammelten sich viele Reckenfelder zum zehnten Jubiläum der Clean-Up-Aktion des ReBüVe.

  • Gesamtschüler im Kampf gegen den Müll

    Mi., 25.09.2019

    „Man muss nur anfangen“

    Die Klasse 7e mit ihrer Klassenlehrerin sammelte am Mittwoch in Alt-Lotte den unachtsam weggeworfenen Müll.

    An der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln war jetzt Projektwoche. Die Siebentklässler sammelten Müll. Einer muss ja anfangen, meinte die Jugendlichen.

  • Umwelt

    Di., 24.09.2019

    Der Müll der Unterwelt: Höhlenforscher räumen auf

    München (dpa/lby) - Höhlenforscher sorgen für Sauberkeit unter der Erde. Im Rahmen der Aktion «Saubere Unterwelt» säubern sie bei ihren Touren Höhlen in ganz Deutschland von achtlos weggeworfenem Müll. Das teilte der in München ansässige Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher mit.

  • Kinderland Overmannstraße zum Thema Müll und Recycling

    Do., 19.09.2019

    Als „Müllpolizei“ auf Streife gegangen

    Sehr viel Spaß hatten die Kinder beim Turnen mit Zeitungspapier.

    Im Kinderland Overmannstraße dreht sich seit September alles um das Thema Energie, Müll und Recycling.

  • Emshaie und Lebenshilfe unterwegs

    Do., 19.09.2019

    Ein Boot voller Müll gesammelt

    Eine Paddeltour auf der Ems unternahmen die Emshaie Greven zusammen mit einer altersgemischten Gruppe der Lebenshilfe. Bei der Aktion wurde auch Müll eingesammelt.

    Eine Paddeltour auf der Ems unternahmen die Emshaie Greven zusammen mit einer altersgemischten Gruppe der Lebenshilfe.

  • Joggen war gestern

    Mi., 18.09.2019

    Mit Plogging laufend Müll sammeln

    Ein Jogger sammelt Müll.

    Jogger sind viel draußen unterwegs - in der Natur finden sie mittlerweile immer mehr achtlos weggeworfenen Müll vor. Ein neuer Trendsport versucht dieser Vermüllung nun entgegenzuwirken und setzt dabei auf eben jene engagierte Hobby-Sportler.

  • Wohnen

    Di., 17.09.2019

    Schimmel und Müll: NRW kontrolliert Wohnungen

    Ina Scharrenbach (CDU), Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. 

    Dortmund/Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach massiven Beschwerden von Mietern hat das NRW-Bauministerium in zehn Kommunen des Landes am Dienstag Wohnungen eines niedersächsischen Immobilienunternehmens kontrollieren lassen. Bei der gemeindeübergreifenden Aktion sei es um die Aufdeckung von wohnungswirtschaftlichen Missständen in Beständen der DEGAG/Altro Mondo gegangen, teilte das Ministerium mit. Zu den Ergebnissen der Kontrollen wurden zunächst keine Angaben gemacht. Die Deutsche Grundbesitz AG (DEGAG - Hannover) ist der Eigentümer, Altro Mondo (Ronnenberg) der Verwalter.