Müll



Alles zum Schlagwort "Müll"


  • Diskussion der Lokalpolitiker

    Do., 23.05.2019

    Müll am Aasee: Viele Standpunkte, noch mehr Müll

    Nach dem Feiertag am 1. Mai waren die Aasee-Wiesen mit Müll übersät.

    Die Diskussion um den 1. Mai am Aasee reißt nicht ab. Am Dienstagabend traten im Ordnungsausschuss ganz unterschiedliche Standpunkte zutage. Einmal wurde es sogar witzig.

  • Apps und Webseiten gegen Lebensmittelverschwendung

    Do., 16.05.2019

    Essen retten ist einfacher als gedacht

    Apps und Webseiten gegen Lebensmittelverschwendung: Essen retten ist einfacher als gedacht

    Jeder Deutsche wirft jedes Jahr über 50 Kilogramm Lebensmittel in den Müll, die noch genießbar wären. Verhindern lässt sich diese Verschwendung mit diesen Apps und und Webseiten. 

  • Leser-Reaktionen auf die Maipartys

    Fr., 03.05.2019

    Müll am Aasee: „Wie wäre es mit Bußgeld?“

    Viel los war am 1. Mai rund um die Aasee-Kugeln. Zurück blieben Müllberge.

    Müllberge hinterließ das Partyvolk am 1. Mai an den Aasee-Kugeln. Auf unserer Facebook-Seite wird kontrovers diskutiert, wie man so etwas in Zukunft verhindern kann.

  • Hinterlassenschaften vom 1. Mai

    Do., 02.05.2019

    Müllberge an den Aasee-Kugeln

    Tausende überwiegend junge Menschen haben am 1. Mai rund um die Aasee-Kugeln gefeiert. Viele von ihnen ließen ihren Müll einfach zurück. Am Donnerstag räumten AWM und Freiwillige gemeinsam auf.

    Unmengen an Müll haben Feiernde am 1. Mai an den Aasee-Kugeln hinterlassen. AWM und Grünflächenamt räumten erst am Donnerstagnachmittag auf – um ein Zeichen gegen die seit Jahren zunehmende Vermüllung am Aasee zu setzen.

  • Müll nach eineinhalb Stunden auf dem Bagno-Quadrat zusammengefegt

    Do., 02.05.2019

    Steinfurter feiern den 1. Mai relativ gesittet

    Die Relikte des 1. Mais waren am Morgen danach relativ schnell zusammengefegt.

    Polizei, Stadtverwaltung und auch Krankenhaus sind sich einig: Der 1. Mai ist in Steinfurt relativ gesittet gefeiert worden. Marienhospital-Sprecher Stephan Schonhoven vermeldete für das Patientenaufkommen in der Notaufnahme „nicht mehr als an einem ganz normalen Wochenende“. Die Polizei hatte einen aktenkundigen Einsatz in Steinfurt. Und die Mitarbeiter des Bauhofs hatten das Bagno-Quadrat am Donnerstagmorgen schon nach einem eineinhalbstündigen Arbeitseinsatz wieder sauber und geharkt.

  • Umwelt

    Do., 02.05.2019

    Nach dem 1. Mai: Münster lässt Müll am Aasee extra liegen

    Leere Flaschen stehen neben einer Mülltonne auf einer Mauer am Aasee in Münster.

    Münster (dpa/lnw) - Dreck, Glasscherben und umgekippte Mülltonnen: Auch einen Tag nach dem 1. Mai waren unschöne Spuren der Feierlichkeiten auf den Wiesen rund um den Münsteraner Aasee nicht zu übersehen. Kaputte Grills, Plastikmüll und Leergut lagen weit verstreut an den beliebten Treffpunkten etwa an der Ostseite des Sees. Nach Angaben der Polizei hatten mehrere 1000 Menschen rund um den See gefeiert. Die Abfallwirtschaftsbetriebe der Stadt hatten im Vorfeld angekündigt, den Müll erst im Laufe des Donnerstags wegzuräumen. Damit will die Stadt das Bewusstsein für das Müllproblem schärfen. Am Feiertag selbst hatten Vertreter der Stadt Abfallsäcke an die Feiernden verteilt, zusätzliche Abfalltonnen und große Container aufgestellt.

  • Bilanz vom 1. Mai

    Do., 02.05.2019

    Wenige Polizeieinsätze, viel Müll

    Bilanz vom 1. Mai: Wenige Polizeieinsätze, viel Müll

    Nach dem 1. Mai sind die Grünflächen am Aasee mit Müll übersät, nachdem dort Tausende den Feiertag verbracht haben. Die Stadt lässt den Unrat zur Sensibilisierung der Bürger wie angekündigt bis zum Nachmittag liegen. Die Polizei zog ein positives Fazit, trotz eines Einsatzes, bei dem drei Beamte im wahrsten Sinne des Wortes baden gingen.

  • Werkstatt statt Müll

    Do., 02.05.2019

    Das Comeback der Reparaturen

    Die Reparatur ist wieder im Kommen: In Repair-Cafés kann man zum Beispiel den defekten Schallplattenspieler wieder fit machen.

    Kaputter Fernseher, defekte Waschmaschine: Früher war das ein Fall für die Werkstatt oder den eigenen Schraubenzieher. Heute kaufen Viele einfach ein neues Gerät. Weil deshalb Umwelt und Unternehmen leiden, kämpfen Handwerker und Initiativen für ein Umdenken.

  • Kita Astrid Lindgren erhält Nachwuchspreis

    Di., 30.04.2019

    1000 Euro für Projekt rund um den Müll

    Freude beim Erzieherinnenteam und bei den Kindern. Die Kita Astrid Lindgren wurde jetzt ausgezeichnet.

    Die Kinder und Fachkräfte der evangelischen Kindertagesstätte Astrid Lindgren in Epe sind sehr stolz – und das zu Recht. Vor wenigen Tagen erhielten sie die Nachricht, dass ihre Einrichtung den mit 1000 Euro dotierten Jury-Nachwuchspreis der PSD-Bank Westfalen-Lippe als „faire und nachhaltige Kita“ gewonnen haben. Das teilte die Einrichtung jetzt mit.

  • Alternative Kunststoffe

    Mo., 29.04.2019

    Wie umweltfreundlich sind biologisch abbaubare Plastiktüten?

    Eine Plastiktüte, die drei Jahre lang Umwelteinflüssen ausgesetzt wird, hält noch 2,25 Kilogramm Gewicht - auch wenn sie aus biologisch abbaubarem Kunststoff besteht. Das ergibt eine Studie der Universität Plymouth.

    Für Müll, Hundekot oder zum Einkaufen: Tüten aus Bioplastik werden oft als umweltfreundliche Alternative beworben. Eine echte Alternative sind sie oft nicht, bemängeln Experten schon länger. Eine aktuelle Studie bestätigt das.