Münsteraner



Alles zum Schlagwort "Münsteraner"


  • Ärger über fehlende Briefe

    Mo., 15.01.2018

    Krankheitsfälle führten zu Engpässen bei der Post

    Symbolfoto 

    Die Post bereitet vielen Münsteranern Ärger. Briefe und Zeitschriften treffen sehr viel später ein. Andere warten sogar immer noch auf eine Zustellung. Ein Sprecher der Post nennt jetzt den Grund für die Verzögerung.

  • Kommentar

    Mo., 02.10.2017

    Gelungener Schlussspurt: Der letzte Tag der Skulptur-Projekte

    Kommentar: Gelungener Schlussspurt: Der letzte Tag der Skulptur-Projekte

    Ganz offenbar war es den Münsteranern und den Münster-Besuchern ein Bedürfnis, die Skulptur-Projekte 2017 nicht einfach auslaufen zu lassen, sondern mit einem furiosen Finale zu verabschieden. Auf jeden Fall war der Besucherandrang am letzten Tag noch einmal riesengroß.

  • Rudern: U-19-WM

    So., 06.08.2017

    DRV-Achter holt in Litauen Gold mit Münster-Einschlag

    Muskelspiele der Weltmeister: Der Junioren-Achter mit (v.l.) Yannik Sacherer, John Heithoff (beide RVM), Mattes Schönherr (Potsdam), Ole Kruse (RVM), Steuermann Max Schwartzkopff (Frankfurt), Patrick Pott (Minden), Leon Münch (Rostock), Mika Kohout (RVM) und Tobias Dirschauer (Bremen) gewinnt Gold.

    Der Schlussakkord war für die bis dahin sieglosen Deutschen ein echter Renner. Der Achter mit vier Münsteranern an Bord holte bei der U-19-WM in Litauen Gold und rettete so auch die DRV-Bilanz. Die Dramaturgie war besonders.

  • Rudern: U-19-Weltmeisterschaft

    Do., 03.08.2017

    Münsters Ruderer ohne Umwege ins WM-Finale

    Die Schnellsten: Der deutschen Juniorenachter mit Tobias Dirschauer (Bremen), Mika Kohout (RV Münster), Leon Münch (Rostock), Patrick Pott (Minden), Ole Kruse (RV Münster), Mattes Schönherr (Potsdam), John Heithoff und Yannik Sacherer (beide RV Münster) sowie Max Schwartzkopff (Frankfurt) (v.l.n.r) dominierte den Vorlauf.

    Der deutsche Junioren-Achter mit vier Münsteranern an Bord hat seinen ersten Einsatz bei den WM im litauischen Trakai hinter sich – und feiert damit schon Bergfest. denn durch den Sieg im Vorlauf muss das Boot nur noch einmal ran: Im Finale am Sonntag.

  • Götz Alsmann wird 60

    Mi., 12.07.2017

    Am liebsten spielt und komponiert er

    So kennen und schätzen ihn die Münsteraner alle Jahre wieder: Götz Alsmann am Flügel beim Neujahrskonzert im Großen Haus, das seine Band traditionsgemäß zusammen mit dem Sinfonieorchester Münster bestreitet.

    Er gilt als künstlerischer Allrounder: Der Kasper, Spaßmacher und langjährige Zimmervermieter im Fernsehen – das ist nur die eine Seite des Münsteraners Götz Alsmann. Im Gespräch verrät er, dass er am liebsten Musik macht. Noch lieber aber komponiert und arrangiert er sie. Ein kleines Kulturporträt zum Geburtstag.

  • 7100 Euro für Kinderhilfswerk erlaufen

    So., 28.05.2017

    Tierischer Marsch für Kinder in Not

    Beim Start am Rathaus mit Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson (v.l.): Henning Dieckhoff, Wolfgang Gerdes, Christian Koltermann, Tobias Romberg, Tobias Hoppmann und Sebastian Saure

    Exakt 80 741 Schritte nahm eine Gruppe von Münsteranern bei hochsommerlichen Temperaturen auf sich, um damit das Kinderhilfswerk „terre des hommes“ zu unterstützen. Ihr Spendenlauf führte sie nach Osnabrück.

  • Münster-Barometer

    Sa., 06.05.2017

    Was die Wahlentscheidung beeinflusst

     

    Münster, kurz vor der Landtagswahl: Wie ist die Stimmung in der Stadt, wie hoch die Zufriedenheit mit der Politik der aktuellen Regierung? Wen hätten die Münsteraner gern im Amt an der Spitze? Welche Themen in der Landespolitik sind den Münsteranern wichtig? Alles Fragen, denen das aktuelle Münsterbarometer im Auftrag unserer Zeitung in zwei Interviewphasen Ende März und Ende April nachgegangen ist. Hier die Einzelheiten:

  • Kollision mit Auto einer Familie aus Münster

    So., 30.04.2017

    Fußgänger stirbt auf der A 45

    Kollision mit Auto einer Familie aus Münster : Fußgänger stirbt auf der A 45

    Ein Fußgänger hat einen nächtlichen Ausflug auf die Autobahn 45 im Siegerland nicht überlebt. Er wurde vom Kleinwagen einer münsteraner Familie getroffen.

  • Schüler zeigten viel Engagement

    Mi., 15.03.2017

    Die „Friedenstraumfänger“

    Unter der Federführung der Gymnasiallehrerin Gabriele Reuter (3.v.r.) beteiligen sich erstmals Schüler aller drei Schulformen des Wolbecker Schulzentrums an den Münsteraner Wochen gegen Rassismus.

    Alle drei Schulformen des Wolbecker Schulzentrums beteiligen sich an den Münsteranern „Wochen gegen Rassismus“.

  • Schüler zeigten viel Engagement

    Mi., 15.03.2017

    Von „Friedenstraumfängern“

    Unter der Federführung der Gymnasiallehrerin Gabriele Reuter (3.v.r.) beteiligen sich erstmals Schülerinnen und Schüler aller drei Schulformen des Wolbecker Schulzentrums an den Münsteraner Wochen gegen Rassismus.

    Alle drei Schulformen des Wolbecker Schulzentrums beteiligen sich an den Münsteranern Wochen gegen Rassismus.