Münsterlandkrimi



Alles zum Schlagwort "Münsterlandkrimi"


  • Tom Finnek liest aus Münsterlandkrimi

    Do., 10.10.2019

    „Schuldacker“

    Geboren 1965 in Alstätte hat sich Mani Beckmann inzwischen als Krimiautor Tom Finnek einen Namen gemacht.

    Tom Finnek (alias der gebürtige Alstätter Mani Beckmann) ist mit seinem aktuellen Münsterland-Krimi „Schludacker“ auf Lesetour. Diese führt ihn am 7. November (Donnerstag) auch nach Epe, und zwar ins Gartenland Schmitz. Dabei signiert Mani Beckmann auch Bücher.

  • „Tödliche Rollenspiele“

    Do., 08.11.2018

    Helga Streffing macht es spannend

    In der Buchhandlung Janning war Helga Streffing zu Gast und las aus ihrem neuesten Krimi „Tödliche Rollenspiele“ vor.

    Helga Streffing hat es spannend gemacht bei der Lesung aus ihrem neuesten Münsterlandkrimi „Tödliche Rollenspiele“. Immer an der spannendsten Stelle stoppte sie und ließ die Zuhörer in der Buchhandlung Janning im Unklaren, wie es wohl weiter geht mit der Geschichte am Berufskolleg Dorenkamp in Rheine.

  • Lesung

    Fr., 19.05.2017

    Fragen über Fragen

    Stellte in der Buchhandlung Janning ihren neuen Krimi „Tödliche Familien“ vor: Helga Streffing.

    Krimilesung in der Buchhandlung Janning: Helga Streffing las aus ihrem fünften Münsterlandkrimi „Tödliche Familien“ vor.

  • Autorenlesung

    Do., 11.05.2017

    Krimi spielt im Münsterland

    Helga Streffing liest in der Buchhandlung Janning.

    Ein neuer Münsterlandkrimi um die Psychologin Hannah Schmielink ist gerade erschienen – „Tödliche Familien“, so lautet der Titel des Romans von Erfolgsautorin Helga Streffing. Am 18. Mai findet in der Buchhandlung Janning eine Autorenlesung statt.

  • Spannender Abend

    Mo., 01.12.2014

    Heimspiel für den Autor

    Diesen bereitete die Kfd Holthausen-Beerlage ihren Mitgliedern bei Daßmann.

  • Jürgen Kehrers neuer Krimi

    Di., 23.09.2014

    Jagd nach dem „Glatzenmann“

    Gänsehaut garantiert: In seinem neuen Krimi eröffnet Wilsberg-Erfinder Jürgen Kehrer dem Leser einen Einblick in die Fantasien eines Serientäters.

    „Es fiel mir überraschend leicht, mich in die Psyche eines Serienmörders hineinzuversetzen“, gesteht Krimiautor Jürgen Kehrer beim Pressegespräch mit einem Lächeln. „Lambertus-Singen“ lautet der Titel seines neuen Münsterlandkrimis mit dem schon bekannten Kommissar Bastian Matt. Das Buch erscheint am 26. September. „Mit ‚Münsterland ist abgebrannt‘ haben wir Jürgen Kehrer 2013 ins Boot geholt. Nun veröffentlichen wir den zweiten Band seiner regionalen Krimireihe“, erklärt Leonie Krey vom Rowohlt Verlag.

  • Krimi-Lesung

    Do., 18.04.2013

    „Tod im Golddorf“

    Die Stadtbücherei lädt morgen (19. April) alle Krimifans zu einer Premierenlesung in die Zweigstelle Epe ein: Helga Streffing liest aus ihrem soeben erschienenen neuen Münsterlandkrimi „Tod im Golddorf“.

  • Autorin Katharina Gerwens präsentiert einen Münsterlandkrimi

    Fr., 29.03.2013

    Schürzenjäger im Amtsvenn

    Katharina Gerwens

    „Püppchen 2.5“ haben die Kollegen den Fall benannt, der am ersten Arbeitstag auf die junge Kriminalhauptkommissarin Annalena Brandt wartet. Ihre erste Ermittlung. Das dazu gehörige Objekt wird ihr gleich auf den Schreibtisch gelegt: eine Puppe mit ausgeschnittenen Augen. Ein Scherz? Oder gar eine Warnung?

  • Münsterland-Krimi

    Mi., 23.05.2012

    Autor Stefan Holtkötter liest im Bürgerzentrum Hof Hesselmann

    Münster - Mit dem Titel „Düstermühle“ erscheint am 18. Juni der fünfte Münsterlandkrimi von Stefan Holtkötter. Um sein Buch vorzustellen, kommt der Autor am Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr in das Bürgerzentrum Hof Hesselmann in Mecklenbeck, um aus seinem neuen Krimi vorzulesen. 

  • Senden

    Di., 09.11.2010

    „Tatort“ Kanal: TV im Abwasser