Manuskript



Alles zum Schlagwort "Manuskript"


  • Dokumentation

    Mo., 05.11.2018

    Manuskript der Abschiedsrede Maaßens

    Ungewollt Ruheständler: Hans-Georg Maaßen.

    Berlin (dpa) - Der bisherige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wechselt nun doch nicht ins Innenministerium. Bundesinnenminister Horst Seehofer versetzte ihn am Montag mit sofortiger Wirkung in den einstweiligen Ruhestand.

  • Japans Literaturstar

    Mo., 05.11.2018

    Murakami vermacht seiner Universität Manuskripte

    Haruki Murakami vermacht seiner Alma Mater Manuskripte seiner Bücher und Übersetzungen.

    Er gilt als sehr zurückgezogen. Haruki Murakami spricht sehr selten mit der Presse. Jetzt gibt es um seinen Nachlass.

  • Musikgeschichte

    Fr., 27.10.2017

    Bachs h-Moll-Messe ist Unesco-Welterbe

    Martina Rebmann, Leiterin der Musikabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin, drapiert ein Original-Notenblatt der h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach.

    Das Manuskript von Johann Sebastian Bachs (1685-1750) h-Moll-Messe gehört offiziell zum Unesco-Weltkulturerbe.

  • Literatur

    Mi., 30.08.2017

    Terry Pratchetts Manuskripte mit Dampfwalze zerstört

    Tarrant Hinton (dpa) - Für immer verloren: Zehn unvollendete Romane des 2015 gestorbenen britischen Fantasy-Schriftstellers Terry Pratchett sind vergangene Woche absichtlich zerstört worden. Das teilte der Verwalter des Nachlasses, Rob Wilkins, auf Twitter mit. Die Festplatte aus dem Computer des Bestseller-Autors sei von einer historischen Dampfwalze plattgemacht worden. Fotos davon waren auf Pratchetts Twitterprofil zu sehen. Wilkins erfüllte damit den letzten Wunsch des Autors, der nicht wollte, dass die unvollendeten Romane veröffentlicht werden.

  • Fantasy-Schriftsteller

    Mi., 30.08.2017

    Manuskripte zermalmt: Pratchetts letzter Wunsch erfüllt

    Terry Pratchett - sein Wunsch ging in Erfüllung.

    Kurzer Prozess: Mit einer Dampfwalze wurde zehn unveröffentlichte Romane von Terry Pratchett, die sich auf einer Festplatte befanden, für immer zerstört. Die Reste wird man immerhin in einer Ausstellung bestaunen können.

  • Einsicht ins Manuskript

    Mo., 07.08.2017

    Volkswagens Änderungen an Weils Regierungserklärung

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil weist die Vorwürfe bezügliche einer Absprache mit dem VW-Konzern zurückentschieden zurück.

    Hannover/Wolfsburg (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat kurz nach dem Bekanntwerden des Abgasbetrugs bei Volkswagen eine Regierungserklärung abgegeben. Den Text gab sein Büro vorher mit der Bitte um Prüfung an den VW-Konzern, bei dem Weil auch im Aufsichtsrat sitzt.

  • Die lange Reise eines Manuskripts

    Fr., 21.07.2017

    „Die Geschichte der Liebe“: Kitschig

    Das muss Liebe sein: Léo (Mark Rendall) und Alma (Gemma Arterton) im Heu.

    Wenn ein Film den Titel „Die Geschichte der Liebe“ führt, weckt er einen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, den er nur in seltenen Fällen erfüllt. Gerade Liebesromanzen, die auf mehreren Zeitebenen spielen, verfallen oft Vereinfachungen. Es gibt gelungene Beispiele wie etwa Nicholas Sparks’ „Wie ein einziger Tag“ (mit RachelMcAdams und Ryan Gosling), doch die Verfilmung des Bestsellers (2002) von Nicole Krauss ist nur eine überlange (135 Minuten) Schmonzette.

  • Recycling mal anders

    Di., 11.07.2017

    J.K. Rowling bastelte Party-Kostüm aus Manuskript

    J.K. Rowling: Ein Manuskript muss nicht immer zum Buch werden.

    Kreativ muss man sein: Für ihre Geburtstagsparty verarbeitete die Bestsellerautorin kurzerhand ein unveröffentliches Manuskript als Kleid. Ob die Geschichte je abgedruckt wird, ließ Rowling allerdings offen.

  • Prosa

    So., 21.05.2017

    Alfred-Döblin-Preis geht an María Cecilia Barbetta

    Die Buchautorin María Cecilia Barbetta.

    Die Schriftstellerin aus Argentinien, die in Berlin lebt, bekam die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Manuskript «Bloody Mary».

  • Literaturmuseum in Marbach

    Mi., 09.11.2016

    Von Kronen, Manuskripten und anderen Geschenken

    Das Collage-Objekt «Am Anfang war das Wort» des Künstlers Jiri Kolar ist mit Textstücken beklebt.

    Mit Schrift- und Schmuckstücken, Gaben in vielerlei Form, beschäftigt sich die Ausstellung «Die Gabe/The Gift» im Literaturmuseum in Marbach. Sie ermöglicht einen Einblick, der normalerweise verborgen bleibt: Im Fokus stehen die Stifter und Geber hinter den Exponaten.