Mariengrund



Alles zum Schlagwort "Mariengrund"


  • „Haus Mariengrund“ bietet Bildung, Ruhe und Abstand vom Alltag

    Di., 25.09.2018

    Seit 60 Jahren Ort der Begegnung

    Das „Haus Mariengrund“ ist von seinem Gründer Pater Josef Kentenich geprägt. Die Wertschätzung der Besucher liegt Haus-Oberin Schwester Josit (l.), Hausleiterin Schwester Juttamaria (r.) und dem gesamten Team besonders am Herzen.

    Wer konzentriert arbeiten will, ist dort richtig. Wer in Ruhe nachdenken möchte auch.

  • Wurzelkinder

    Do., 09.11.2017

    Der Garten ist der Gruppenraum

    Die „Wurzelkinder“ unter der Leitung von Svenja Heinen (r.) und Christiane Kawon (kniend) freuen sich, dass die Umwandlung von der Großtagespflege zur Kita über die Bühne gegangen ist. Der Betrieb läuft.

    Ein neues Klettergerüst lädt zum Toben ein, der Pavillon in Holzbauweise bietet auch bei Regen die Möglichkeit, an der frischen Luft zu frühstücken – es hat sich einiges getan im Garten von Haus Mariengrund. Dort haben die „Wurzelkinder“ seit einigen Jahren ihr Zuhause.

  • Vernissage mit Gabriele Gröpper

    Mo., 16.10.2017

    Stärke und Selbstbewusstsein

    Gabriele Gröpper las aus ihren Texten und zeigte ihre Bilder. Vitus Dieckmann (l.) und Mathilde Zies (r.) spielten auf Klavier und Harfe.

    Inwiefern ist Licht die Quelle für Stärke und Selbstbewusstsein? Und was hat das mit einer Spinne, die lilafarbende Netze spinnt, zutun? Künsterlin Gabriele Gröpper beantwortete diese Fragen bei der Vernissage zu ihrer neuen Ausstellung in Haus Mariengrund.

  • Kunstausstellung im Haus Mariengrund

    Fr., 09.06.2017

    Bunt, tiefgründig, zeitlos

    Stellten die Ausstellung „Ein Jegliches hat seine Zeit“ vor (v.l.): Ingeborg Reling, Schwester Juttamaria vom Haus Mariengrund, Elisabeth Wiemhöfer und Elisabeth Esser.

    Drei Nienberger Künstlerinnen stellen bis zum 7. September ihrer Werke unter dem Titel „Ein Jegliches hat seine Zeit“ in Gievenbeck aus.

  • Symposium zum Auftakt

    Mo., 10.04.2017

    Weniger Stress dank Haustier

    Die Referenten des Symposiums (v.l.): Bärbel Wartenberg-Potter (Kuratoriumsvorsitzende des ITZ), Prof. Dr. Chadi Touma, Hans Scholten (Leiter des Raphaelhaus Dormagen), Dr. Rainer Hagencord (Leiter des ITZ) und Doktorandin Asmaa El Maaroufi

    Gemeinsame Bildungsangebote sind das Ziel: Das Haus Mariengrund und das Institut für Theologische Zoologie haben sich für eine Kooperation entschieden.

  • Institut für Theologische Zoologie jetzt im Haus Mariengrund

    Do., 19.01.2017

    Zurück zu Gottes Natur

    Im Haus Mariengrund wurde Dr. Rainer Hagencord (r.), Leiter des jetzt dort beheimateten Instituts für Theologische Zoologie, vom pädagogischen Leiter Dr. Daniel Steinke begrüßt.

    Er will die Schöpfung bewahren. Dazu möchte er zwei Esel nach Gievenbeck holen.

  • Alte Bäume bieten am Haus Mariengrund Halt für Trendsport

    Mo., 08.08.2016

    Balancieren auf dem „schlaffen Seil“

    Schritt für Schritt will Nele Giesen den „Abgrund“ zwischen zwei Bäumen im Park von Haus Mariengrund auf ihrer „Slackline“ überwinden.

    Balancieren sollte man können, sonst fällt man von der „Slackline“.

  • Haus Mariengrund sucht dringend ehrenamtliche Helfer

    Fr., 05.08.2016

    Fest-Absage als Hilferuf

    Im Haus Mariengrund hoffen Leiterin Schwester Juttamaria Siewerling und Barbara Ruwe (r., Hauswirtschaftsleitung) gemeinsam mit Sarah Blohmeyer (Kursverwaltung und Empfang) auf freiwillige Helfer.

    Es gibt viel zu tun. Aber wer soll mit anpacken, wenn Ehrenamtler fehlen.

  • Ausstellung

    Mi., 27.04.2016

    So entsteht ein Bilderbuch

    Die Künstlerin Martina Bürger und Dr. Daniel Steinke,

    Eine außergewöhnliche Vernissage, die vor allem Familien mit jungen Kindern ansprach: „Jonah & Piet – wir sind ganz anders“ ist der Titel einer Ausstellung, die nun im Haus Mariengrund eröffnet wurde. Die Ausstellung zeigt die Illustrationen zu dem gleichnamigen Bilderbuch für Vor- und Grundschulkinder.

  • Intensivwoche im Haus Mariengrund

    Mi., 05.08.2015

    Abschalten und Kraft tanken

    Die Geschwisterkinder, die im Haus

    Während einer Intensivwoche im Haus Mariengrund dürfen Familien mit entwicklungsbeeinträchtigten Kindern ganz entspannt Urlaub machen.