Markierung



Alles zum Schlagwort "Markierung"


  • Hauptstraße

    So., 11.10.2020

    Falsche Markierung offiziell beanstandet

    Anfang September wurde der durchgezogene Strich mit schwarzer Farbe notdürftig bearbeitet.

    Eine durchgezogene statt einer gestrichelten Linie hat die Straßenbaufirma auf der Hauptstraße in Nienborg aufgebracht. Das hat der Auftraggeber nun offiziell beanstandet, was Konsequenzen hat.

  • Hauptstraße in Nienborg

    Do., 13.08.2020

    Falsch aufgebrachte Markierung verbietet das Abbiegen

    Durchgezogene Fahrbahnmarkierungen verbieten auf der Nienborger Hauptstraße das Abbiegen.

    Noch ganz frisch ist die neue Fahrbahnmarkierung auf der Nienborger Hauptstraße. Doch das Ganze wirft Fragen auf. Denn Sinn macht die durchgezogene Linie dort nicht. Eine Erklärung gibt es aber.

  • Schulen

    Mo., 20.04.2020

    Schulen in NRW bereiten sich auf Öffnung vor

    Tische und Stühle stehen in Reihen.

    Namensschilder, Markierungen für Tische und Desinfektionsspender - die Schulen in NRW bereiten sich auf die Öffnung vor. Am Donnerstag sollen die Abschlussklassen wieder zur Schule gehen. Doch es gibt auch Kritik aus den eigenen Reihen.

  • Josef Lutterbeck sorgt sich um den Brook

    Mi., 20.11.2019

    „Markierungen der Bäume sind keine Todesurteile“

    Josef Lutterbeck hat zahlreiche Markierungen an Eichen und Buchen entdeckt. „Das einige eine Gefahr für den Sportplatz darstellen, sehe ich ja ein.“

    Josef Lutterbeck ist besorgt. Nachdem vor einigen Wochen einige Bäume direkt zwischen seinem Haus und dem Kunstrasenplatz im Brook gefällt worden sind, entdeckte er nun Markierungen an weiteren Bäumen rund um das Waldstadion.

  • Pfeil-Markierung auf der Fahrbahn sorgt für Irritation

    Mo., 14.10.2019

    Markierung dient Sicherheit der Radfahrer

    Der Pfeil auf der Fahrbahn hat in jüngster Zeit viele Verkehrsteilnehmer irritiert. Er ist das Zeichen dafür, dass die Radfahrer ab dieser Stelle wieder den Radweg an der Straße zwingend nutzen müssen.

    Kleine weiße Pfeile auf der Fahrbahn der Gildehauser Straße sorgen derzeit für Irritationen bei Radfahrern. „Was haben die Markierungen zu bedeuten?“, wandte sich ein Leser an die Redaktion. Die hakte bei der Stadt nach und wurde vom Leiter des Fachbereiches Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, André Homölle, aufgeklärt.

  • Münster-Marathon

    Di., 03.09.2019

    Wegweiser in Blau - Markierung zeigt die Ideallinie an

    Geschafft: Michael Brinkmann (r.) und Jürgen Sieme vom Münster Marathon e. V. mit Mitarbeitern nach dem Aufbringen der Blauen Linie.

    Die Vorfreude und auch die Anspannung steigt – und ist seit Mitte vergangener Woche auch im Stadtbild sichtbar: Der Volksbank-Münster-Marathon hat seine „blaue Ideallinie“ gezogen.

  • Weitere Parkplätze im Westerkappelner Ortskern gestrichen

    Mi., 28.08.2019

    Einfahrt mit Alleinstellungsmerkmal

    Unübersehbar: An der Einfahrt zum neuen Mehrfamilienhaus auf der rückwärtigen Seite des früheren Hauses Müller gibt es jetzt ein absolutes Halteverbot. Laut Straßenverkehrsordnung dürfen Autofahrer dort allenfalls bei einem Notstand stehen bleiben.

    Sogar aus der Luft dürfte zu erkennen sein, dass man dort nicht landen darf. Die Markierung für ein absolutes Halteverbot ist natürlich nicht für Hubschrauberpiloten gedacht, sondern Autofahrern soll unmissverständlich deutlich gemacht werden, dass der einstige Parkplatz an der Großen Straße jetzt eine Einfahrt ist.

  • Umwelt

    Mi., 08.05.2019

    Rosa Markierungen für Dealer im Görlitzer Park

    Berlin (dpa) - Drogendealer im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg sollen jetzt in kleinen Bereichen stehen, die mit rosa Sprühfarbe markiert sind. Das hat sich der Parkmanager des «Görli» ausgedacht. Er sagte, es gehe nicht um eine Legalisierung des Drogenverkaufs, vielmehr sollten die anderen Parkbesucher weniger gestört werden. Die Berliner Oppositionsparteien CDU und FDP reagierten empört. Die Zuweisung von Flächen sei eine Einladung zum Rechtsbruch, sagte CDU-Fraktionschef Burkard Dregger. Der Görlitzer Park ist durch offenen Drogenhandel in Verruf geraten.

  • Situation an der Eper Straße

    Mo., 18.03.2019

    Straßenausbau mitsamt Fahrradweg

    Die Markierung für Fahrradfahrer auf der Eper Straße endet derzeit auf Höhe der Tierarztpraxis. Das war Thema in der vergangenen Ratssitzung.

    Gleich zweimal ging es um die Radfahrer in der vergangenen Sitzung des Heeker Gemeinderats. Zum einen um die Markierung des Radwegs auf der Eper Straße, die zurzeit auf Höhe der Einmündung Achter de Stadt endet. Zum anderen ging es um eine „gefährliche Ecke“ an der Bischof-Hermann-Straße, wo der Radweg ebenfalls abrupt endet.

  • Viele Straßen in schlechtem Zustand

    Sa., 23.02.2019

    Markierungen lösen sich auf

    An vielen Stellen im Stadtgebiet sind die Fahrbahnmarkierungen aktuell in einem schlechten Zustand – oder sogar überhaupt nicht mehr vorhanden.

    Im gesamten Stadtgebiet sind die Straßenmarkierungen in einem schlechten Zustand – von Zebrastreifen über Fahrradpiktogramme bis hin zu Seiten- und Mittelstreifen. Stadt und Straßen NRW nehmen aktuell die Schäden auf.