Marktforschungsunternehmen



Alles zum Schlagwort "Marktforschungsunternehmen"


  • Studie

    Di., 21.07.2020

    Jeder Fünfte gibt wegen Corona weniger Geld aus

    Die Verbraucher in Deutschland geben aktuell weniger Geld beim Einkaufen aus als normalerweise. Als häufigste Gründe nennen Befragte Einkommenseinbußen und weniger Freude beim Shoppen.

    Die Corona-Krise wirkt sich auch auf die Kauflust der Bundesbürger aus. Viele halten sich nun beim Shoppen zurück. Ein Marktforschungsunternehmen hat nach den genauen Ursachen gefragt.

  • Konsumklimaindex

    Do., 20.02.2020

    GfK: Coronavirus drückt auf Stimmung der Verbraucher

    Laut der GfK befürchten Konsumenten negative Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft durch die Ausbreitung des Coronavirus in China.

    Laut dem Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK befürchten die Konsumenten negative Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft durch die Ausbreitung des Coronavirus in China. Doch noch sende der Arbeitsmarkt «ermutigende Signale».

  • Agrar

    Fr., 27.09.2019

    Deutsche Verbraucher kaufen Kaffee zunehmend im Angebot

    Berlin (dpa) - Deutsche Verbraucher kaufen Kaffee nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Nielsen vermehrt im Angebot. Der Absatzanteil von Filterkaffee, der besonders günstig erhältlich ist, stieg im ersten Halbjahr auf 61 Prozent. Eine ähnliche Tendenz zeichnete sich auch bei anderen Kaffeeprodukten wie Kaffeepads oder ganzen Bohnen ab. Ein Kilo Filterkaffee kostete im Angebot hierzulande im Schnitt 7,29 Euro in der ersten Jahreshälfte, dabei kauften die meisten Kaffeetrinker Markenprodukte. Kaffee zählt in Deutschland zu den beliebtesten Getränken.

  • Landrat besucht Kleffmann Group

    Do., 02.05.2019

    Personal dauerhaft halten

    Über Fachkräftegewinnung, die optimale Aussaat und die Attraktivität des Kreises Coesfeld sprachen (v.l.) Dr. Jürgen Grüner (wfc), Lisa Peters (Personalleiterin, Kleffmann Group), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Christina Stegemann (Personalabteilung, Kleffmann Group) und Burkhard Kleffmann (CEO, Kleffmann Group).

    Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und wfc-Geschäftsführer Dr. Jürgen Grüner besuchten jetzt das Marktforschungsunternehmen Kleffmann. Dabei ging es vor allem um die Bindung von Fachkräften in der Region.

  • Studie

    Di., 15.08.2017

    Geschäfte machen mehr Umsatz mit Handdesinfektionsmitteln

    Desinfektionsmittel sorgen für mehr Hygiene? Experten zufolge wird man dadurch nicht gesünder.

    Karlsruhe (dpa) - Der deutsche Einzelhandel hat mit Handdesinfektionsmitteln in den vergangenen Jahren ein sattes Plus gemacht.

  • Konjunktur

    Do., 27.04.2017

    Konsumlaune der Deutschen verbessert sich wieder

    Nürnberg (dpa) - Die gesunkenen Verbraucherpreise haben die Konsumlaune der Deutschen im April angetrieben. Die Haushalte hätten dank der wieder niedrigeren Inflation mehr Geld für größere Anschaffungen, teilte das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK in seiner Konsumklimastudie mit. Zudem machten sich die wenigsten Deutschen Sorgen um ihren Arbeitsplatz. Vielmehr seien sie überzeugt, dass die Wirtschaft weiter im Aufwind ist. Entsprechend rechnet die GfK im Mai mit einer weiteren Verbesserung der Verbraucherstimmung.

  • Handel

    Sa., 08.04.2017

    Osterwoche für Süßwarenhandel wichtiger als Weihnachten

    Düsseldorf (dpa) - Ostern ist Süßigkeitenzeit. «In keiner anderen Woche haben die Deutschen im vergangenen Jahr so viel Geld für Süßigkeiten ausgegeben wie in der Osterwoche», sagte Michael Greiss vom Marktforschungsunternehmen Nielsen der dpa. Nicht einmal die Woche vor Weihnachten konnte da mithalten. Insgesamt gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr laut Nielsen rund 447 Millionen Euro für Osterhasen, Schokoeier und andere saisonale Osterartikel aus. Das entspricht rund 5,60 Euro pro Kopf. Dabei ist das Schokoladen-Osterei nach wie vor die liebste Osternascherei.

  • Wahlen

    So., 02.04.2017

    Mäßige Beteiligung bei Präsidentenwahl in Serbien

    Belgrad (dpa) - Die Präsidentenwahl in Serbien ist nur zögerlich angelaufen. Bis 14.00 Uhr hätten 29,2 Prozent der 6,7 Millionen Wahlberechtigten ihr Kreuz gemacht, berichtete der staatliche Sender RTS unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen Ipsos. Die Wahllokale schließen um 20.00 Uhr. Klarer Favorit für das Präsidentenamt ist der amtierende Regierungschef Aleksandar Vucic, der bei einem Sieg nur sieben Monate nach Beginn seiner zweiten Amtszeit an die Staatsspitze wechseln würde. Vucic ist Vorsitzender der rechtskonservativen Regierungspartei SNS.

  • Marktforschung

    Di., 14.03.2017

    Nach Rekordverlust: GfK wartet weiter auf Kehrtwende

    Der größte deutsche Marktforscher hatte im vergangenen Jahr Umsatz eingebüßt.

    Turbulente Zeiten für die GfK: Umwälzungen in der Branche setzen dem Nürnberger Marktforschungsunternehmen derzeit kräftig zu. Erste Weichen für eine Rückkehr zu einem soliden Wachstumskurs sind zwar gestellt. In diesem Jahr ist aber noch nicht damit zu rechnen.

  • Musik

    Mo., 13.03.2017

    «Die immer lacht» ist der erfolgreichste deutsche Song 2016

    Nürnberg (dpa) - Das Lied «Die immer lacht» von Kerstin Ott ist der erfolgreichste deutschsprachige Titel 2016. Das ermittelte das Marktforschungsunternehmen GfK. Kerstin Ott erhält dafür den Deutschen Musikautorenpreis als «Erfolgreichstes Werk 2016». Der Erfolg ließ lange auf sich warten: Ott schrieb den Song vor 15 Jahren. Die Produzenten Rico Einenkel und Sebastian Seidel alias Stereoact entdeckten den Song und machten daraus einen House-Remix, den sie Ende 2015 gemeinsam mit Kerstin Ott veröffentlichten.