Markthalle



Alles zum Schlagwort "Markthalle"


  • Hafen-Markt

    Mo., 09.12.2019

    Offener Brief gegen „Hafen-Markt“

    Die Hafencenter-Baustelle am Hansaring.

    Die Initiative „Zukunft Hafen“ und der Verein „Mehr Lebensqualität für das Hansa- und Hafenviertel“ sind auch weiterhin gegen die veränderte Planung für den „Hafen-Markt“ mit einer Markthalle – und fordern die Ratsmitglieder in einem offenen Brief auf, die entsprechende Vorlage in der Sitzung am Mittwoch (11. Dezember) abzulehnen.

  • Kommentar

    So., 08.12.2019

    Punktsieg für OB-Kandidat Michael Jung

    Dr. Michael Jung 

    Der Vorschlag von SPD-Fraktionschef Dr. Michael Jung, das am Hafen geplante E-Center durch eine Markthalle zu ersetzen, hat neue Bewegung in die festgefahrenen Gespräche zwischen der Stadt und der Unternehmerfamilie Stroetmann gebracht. Ein Erfolg für den OB-Kandidaten. Ein Kommentar.

  • Durchbruch für Bauvorhaben am Hansaring

    Di., 03.12.2019

    Markthalle statt E-Center am Hafen

    Die Bauarbeiten am „Hafenmarkt“ liegen seit Langem auf Eis. Das soll sich mit dem neuen Konzept ändern.

    Der Namensänderung folgt das neue Konzept: Vor einigen Wochen hat das münsterische Unternehmen Stroetmann mitgeteilt, dass das aktuell mit einem Baustopp belegte Projekt Hafencenter den neuen Titel „Hafenmarkt“ erhält. Jetzt ist auch klar, dass auf dem Gelände am Hansaring kein E-Center realisiert wird - sondern eine Markthalle.

  • Markthalle statt Einkaufszentrum

    Do., 14.11.2019

    So stellt sich die SPD den neuen Hafen-Markt vor

    Die Baustelle am Hafencenter liegt still. Nach Vorschlägen der SPD könnte dort anstelle eines großen Supermarktes eine Markthalle entstehen, ohne dass die bereits fertigen Rohbauten abgerissen werden.

    Die SPD hat sich Gedanken gemacht, wie es beim Hafencenter weitergehen könnte. Auf jeden Fall ohne Vollsortimenter dafür aber mit „hafentypischem Flair“. Ihre Ideen stellten der Fraktionsvorsitzende, Dr. Michael Jung, und der Vorsitzende der SPD Münster, Robert Von Olberg, jetzt in einem Pressegespräch vor.

  • Jeonju bis Gyeongju

    Do., 21.02.2019

    Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

    Geschwungene Reihen in sattem Grün: Im Raum Boseong im Südwesten Südkoreas gibt es mehrere große Teeplantagen.

    Schillernd bunte Markthallen und sattgrüne Teeplantagen, lautstarke Popmusik und leise Töne zwischen alten Gemäuern, Straßen voller Gedränge und Einsamkeit auf bergigen Pfaden: Ein Besuch im Süden Südkoreas ist eine Herausforderung für die Sinne.

  • «Hala Gwardii»

    Fr., 27.10.2017

    Aus Boxclub wird Schlemmermeile: Neue Markthalle in Warschau

    Blick in die renovierte Markthalle.

    Nach mehrjährigen Umbauarbeiten ist die Markthalle «Hala Gwardii» in Warschau wieder an den Start gegangen. Angeboten werden an zahlreichen Ständen polnische und internationale Delikatessen.

  • Neue Markthalle in Warschau

    Do., 26.10.2017

    Aus Boxclub wird Schlemmermeile

    Blick in die renovierte Markthalle.

    Nach mehrjährigen Umbauarbeiten ist die Markthalle «Hala Gwardii» wieder an den Start gegangen. Feilgebopten werden darin an zahlreichen Ständen polnische und internationale Delikatessen.

  • Camden Lock Market

    Mo., 10.07.2017

    Markthalle in London nach Brand wieder geöffnet

    Flammen steigen in London vom Camden Lock Market empor. Erneut bricht in London ein großes Feuer aus. 70 Feuerwehrleute konnten den Brand inzwischen unter Kontrolle bringen.

    Erneut bricht in London ein großes Feuer aus. Mehr als 70 Feuerwehrleuten gelingt es schließlich, den Brand auf dem Camden Market unter Kontrolle zu bringen.

  • Brände

    Mo., 10.07.2017

    Feuer auf Londoner Markt unter Kontrolle

    London (dpa) - Nach rund drei Stunden hat die Londoner Feuerwehr am frühen Morgen einen Brand in einer Markthalle im bekannten Camden Lock Market unter Kontrolle gebracht. Mehr als 70 Feuerwehrleute kämpfen derzeit mit zehn Löschfahrzeugen gegen die Flammen. Das Feuer brach in einer Markthalle im Camden Lock Market aus, der erste, zweite und dritte Stock sowie das Dach des Gebäudes brannten. Ein Sprecher des Rettungsdienstes sagte der Zeitung «The Guardian», an der Unglücksstelle seien keine Verletzten behandelt worden. Über den Grund für das Feuer gab es zunächst keine Informationen.

  • Brände

    Mo., 10.07.2017

    Feuer auf Londoner Markt unter Kontrolle

    London (dpa) - Nach rund drei Stunden hat die Londoner Feuerwehr am frühen Morgen einen Brand in einer Markthalle im bekannten Camden Lock Market unter Kontrolle gebracht. Die Feuerwehrleute würden allerdings noch bis in den Morgen mit den Löscharbeiten beschäftigt sein, twitterte die Feuerwehr. Mehr als 70 Feuerwehrleute kämpften mit zehn Löschfahrzeugen gegen die Flammen. Das Feuer brach in einer Markthalle im Camden Lock Market aus, der erste, zweite und dritte Stock sowie das Dach des Gebäudes brannten. Ein Polizeisprecher sagte, man wisse noch nicht, ob es es Verletzte gäbe.