Massentierhaltung



Alles zum Schlagwort "Massentierhaltung"


  • Nach Corona-Ausbruch

    Sa., 04.07.2020

    Proteste gegen Massentierhaltung bei Tönnies

    Aktivisten brachten auf dem Dach des Tönnies-Hauptstandorts in Rheda-Wiedenbrück ein Transparent mit der Aufschrift «Shut Down Tierindustrie» an.

    Demonstranten besetzen das Dach eines Tönnies-Werkes in Rheda-Wiedenbrück und fordern ein Ende der Fleischfabriken. Ganz ähnliche Töne schlägt Bayerns Ministerpräsident Söder an.

  • Klimakiller

    Di., 29.10.2019

    Luise Befort: Massentierhaltung ist Tabuthema

    Luise Befort bei der Weltpremiere der Literaturverfilmung "Dem Horizont so nah".

    Sie spielt in der neuen Netflix-Serie «Wir sind die Welle» mit: Schauspielerin Luise Befort lebt vegan.

  • SPD und WLV tauschen sich aus

    Sa., 03.08.2019

    „Am Ende müssen Ergebnisse stehen“

    Die Sozialdemokraten im Kreis Steinfurt suchen den Dialog mit den Landwirten im Kreis Steinfurt.

    Massentierhaltung, Nitrat-Belastung der Böden, Fleischkonsum, Umwelt- und Artenschutz. Die Dauerbrenner der politischen Diskussion, die durch die Klimaschutzbewegung aktuell neuen Auftrieb bekommen, haben auch beim einem Gespräch im Mittelpunkt gestanden, zu dem sich die SPD-Kreistagspolitiker mit Vertretern des Landwirtschaftsverbandes (WLV) in Saerbeck getroffen haben.

  • Seit den 80er Jahren verboten

    Do., 15.11.2018

    PCB-haltige Lacksplitter verunreinigen Geflügelfutter bei Agravis

    Hähnchen in einem Geflügelmastbetrieb: Mit PCB-belastetes Fleisch und Eier sind nach Angaben der Behörden aus dem Verkehr gezogen worden, noch ehe sie in den Handel gelangten. Erste auffällige Proben waren bereits im Oktober genommen worden.

    In Zeiten von Massentierhaltung und indus­trieller Futtermittelproduktion können schon Kleinigkeiten weitreichende Folgen haben. Lackabsplitterungen in Futtermitteltanks im Agravis-Werk Minden haben Hunderte Tonnen Geflügelfutter mit PCB verunreinigt – einer giftigen und krebserregenden Chlorverbindung, die unter anderem als Weichmacher in Lacken verwendet wird. „PCB-haltige Farben sind seit den 80er Jahren verboten. Der Lack muss also sehr alt sein“, erklärte eine Sprecherin des NRW-Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) am Donnerstag.

  • Ausstieg aus Massentierhaltung

    Sa., 28.07.2018

    Dürre und Hitze: Göring-Eckardt fordert Aktionsplan vom Bund

    Verwelkte Blätter hängen an Maispflanzen. «Je radikaler die Krise wird, desto radikaler müssen die Antworten ausfallen», sagte Göring-Eckardt.

    Berlin (dpa) - Angesichts der Hitzewelle in Europa mit Ernteausfällen und Waldbränden fordert Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt die Bundesregierung zum Handeln auf.

  • Massentierhaltung

    So., 24.06.2018

    Ahauser Landwirte mästen schnell und langsam wachsende Hühnerrassen

    Massentierhaltung: Ahauser Landwirte mästen schnell und langsam wachsende Hühnerrassen

    Wenn Schlachttiere länger wachsen dürfen, sind sie gesünder. Deshalb mästet eine Familie in Ahaus seit wenigen Jahren auch langsam wachsende Hähnchen der Rasse Hubbard - allerdings nur für den niederländischen Markt.

  • Kreis-SPD im Austausch mit Landwirtschaftsverband

    Do., 08.02.2018

    Kooperation statt Konfrontation

    Die SPD-Kreistagsfraktion nach dem Austausch mit Johann Prümers (9.v.r.) und Franz-Georg Koers (4.v.l.) und weiteren Vertretern des WLV.

    Überdüngung und Nitrat-Belastung der Böden, Glyphosat, Massentierhaltung, Fleischkonsum, Umwelt- und Artenschutz sind nur einige der Themen, die aktuell eine breite gesellschaftliche Debatte erfahren. Dies haben die SPD-Kreistagsabgeordneten zum Anlass genommen, das Gespräch mit der Berufsvertretung der Landwirte im Kreis Steinfurt, dem WLV-Kreisverband, zu suchen.

  • Protest gegen Massentierhaltung

    Mi., 13.12.2017

    Greenpeace verklebt Schaufenster

    Protest gegen Massentierhaltung: Greenpeace verklebt Schaufenster

    Aktivisten von Greenpeace haben am Mittwochmittag vor einem Discounter in der Innenstadt eine Protestaktion gegen Massentierhaltung unternommen.

  • Umweltausschuss des Kreises Steinfurt möchte mehr Nachhaltigkeit erzielen

    Do., 23.11.2017

    Ein Konzept statt vieler Einzelprojekte

    Massentierhaltung, Insektensterben, Rückgang der Artenvielfalt. „Es ist kurz vor Zwölf“, hat SPD-Kreistagsabgeordnete Martina Kamphues in einem flammenden Appell die Fraktionen und Kreisverwaltung im Umweltausschuss am Mittwochabend aufgefordert, den Lippenbekenntnissen, mehr für Umwelt-, Natur- und Tierschutz sowie Artenvielfalt unternehmen zu wollen, Taten folgen zu lassen. Neben den Sozialdemokraten hatten auch die Grünen und die FDP eine ganze Reihe von Anträgen zu den Punkten gestellt.

  • Alte Schweinerasse hat auch in der Region Liebhaber

    Do., 19.10.2017

    Die Rückkehr der Swatbunten

    Sieht aus, als würde es verschmitzt grinsen . . . „Schweine sind intelligente Tiere“, sagt Johannes Hillmann.

    Schweinefleisch aus Massentierhaltung ist bei uns in Deutschland ein preiswertes und immer verfügbares Produkt. Wer jedoch gern mal ein besonders gutes Stück Fleisch mit Herkunftsnachweis isst, landet vielleicht wie ein Eperaner beim Bunten Bentheimer Landschwein. Ihm ist allerdings nicht nur die Herkunft der Tiere bekannt. Er, der namentlich nicht genannt werden möchte, hält selbst stets drei von ihnen für den Eigenbedarf.