Mastanlage



Alles zum Schlagwort "Mastanlage"


  • Mecklenburg

    Mo., 22.07.2019

    2500 Schweine sterben bei Brand einer Mastanlage

    Feuerwehrleute löschen den Brand in einer Schweinemastanlage. 2500 der 6000 Tiere in den Ställen sind verendet. Rund 80 Einsatzkräfte von neun Feuerwehren umliegender Ortschaften waren im Einsatz, die Flammen sind gegen Mittag unter Kontrolle gebracht worden.

    Die Feuerwehr ist in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Brand in einem Mastbetrieb ausgerückt. Tausende Tiere sind dort verendet.

  • Gewässerzustand im Kreis Steinfurt

    Sa., 03.03.2018

    UWB: Belastung mit Abwasserpilzen nimmt ab

    Die Ausbreitung von Wasserpilzen im Umfeld von großen Biogas- und Mastanlagen ist im Kreis Steinfurt weniger geworden. Das teilt die Steinfurter Kreisverwaltung auf Anfrage der Kreistagsfraktion der Grünen mit.

  • Hähnchenmastställe

    Do., 26.01.2017

    „Ein extrem schwaches Schwert“

    Blick in einen Hähnchenmaststall. Die Nottulner Kommunalpolitik wünscht sich solche Ställe nicht, kann sie aber auch nicht verhindern, solange beim Bau die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.

    Hähnchenmastställe sind in Nottuln nicht erwünscht. Aber zu verhindern sind sie auch (fast) nicht. Das mussten die Politiker jetzt einsehen.

  • Großes Projekt in Beelen stößt auf Widerstand - mehr als 1000 Protestler

    Mi., 28.10.2015

    Mastanlage contra Naturschutz?

    Um die Vereinbarkeit von gewerblich betriebener Schweinemast und Naturschutzinteressen ging es beim Treffen einer Delegation der Grünen mit der Interessengemeinschaft zum Erhalt des Naturschutzgebietes Holtbaum und Beelener Mark.

  • Tier-Gestank ist zumutbar

    Mo., 01.06.2015

    Nachbarn müssen hohe Geruchsbelästigung durch Mastanlagen hinnehmen

    Tier-Gestank ist zumutbar : Nachbarn müssen hohe Geruchsbelästigung durch Mastanlagen hinnehmen

    Keine guten Nachrichten für geruchsgeplagte Anwohner von Tiermastbetrieben und Ställen. Nach einem Grundsatzurteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) in Münster müssen Nachbarn die Emissionen von Ställen und Mastbetrieben bis zu einer Grenze hinnehmen, bis zu der diese Gerüche nicht das „ortsübliche Maß“ übersteigen. 

  • Agrar

    Mi., 25.03.2015

    Regierungsberater fordern deutlich mehr Tierschutz im Stall

    Legehennen in Großbetrieben: dicht gedrängt auf engstem Raum. Experten fordern mehr Tierschutz. Julian Stratenschulte/Archiv

    Massentierhaltung mit Tausenden Schweinen oder Puten steht immer stärker in der Kritik. Ein Gutachten für das Agrarministerium mahnt nun eine deutliche Wende an - auch wenn es Milliarden kosten kann.

  • Tausende Tonnen Tierkadaver

    Fr., 13.09.2013

    2584 tote Schweine durch defekte Klimaanlagen

    Schwein

    Auch in den Kreisen Steinfurt und Warendorf sind in diesem Jahr Tiere in Mastanlagen wegen nicht funktionierender Klimaanlagen verendet. Insgesamt sind im Münsterland schon 2584 Schweine aus diesem Grund verendet. Die Kosten für die Entsorgung der Tierkadaver bleiben größtenteils an den Kreisen hängen. Allein der Kreis Steinfurt muss jedes Jahr eine Million Euro dafür aufbringen.

  • NRW

    Do., 02.05.2013

    NRW will mehr Tierschutz in Schweinehaltung durchsetzen

    Minister Remmel beklagt Zustände in der Schweinemast. Foto: Gambarini/Archiv

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen verlangt einen besseren Tierschutz in der Schweinehaltung. In den großen Mastanlagen gehörten tierschutzwidrige Zustände zur Realität, kritisierte Landwirtschaftsminister Johannes Remmel (Grüne) am Donnerstag in Düsseldorf. «Die Tiere haben zu wenig Platz, sie werden zu energiereich gefüttert und sie benötigen mehr Beschäftigungsmaterial.» Über eine Bundesratsinitiative, die NRW an diesem Freitag starten will, soll unter anderem 30 Prozent mehr Platz in den Ställen durchgesetzt werden.

  • Mastanlage für über 240 000 Hähnchen geplant

    Mo., 25.02.2013

    „Das ist Wahnsinn“

    Bis zu 39 500 Hähnchen dürfen im vorhandenen Stall gemästet werden. Wenn der Antrag auf den Bau drei weiterer Mastställe genehmigt wird, könnten es über 240 000 Tiere sein.

    „Das ist Wahnsinn.“ Rainer Seidl von der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) fehlen fast die Worte für das Projekt, dass nur wenige Meter jenseits der Landesgrenze in Neuenkirchen-Vinte enstehen soll. Dort soll eine Mastanlage für über 240 000 Hähnchen entstehen. In der region sprengt dies alles bisher Dagewesene.

  • Eichensterben im Bagno

    Do., 22.11.2012

    Nächtliche Mails und ein Verdacht

    Sterben die Eichen im Steinfurter Bagno-Landschaftspark auch wegen der Stickstoff-Emissionen großer Mastanlagen am Rande des FFH-Gebietes? Die Kreisverwaltung kündigte jedenfalls an, die Betriebe genau zu beobachten.