Matinee



Alles zum Schlagwort "Matinee"


  • Matinee in der Stadthalle

    Mo., 23.09.2019

    Lobbyarbeit zum Wohle der Kinder

    Vertreter der DRK-Kita Niederesch und des FSV freuten sich im Rahmen der Matinee über Auszeichnungen als Bewegungskindergarten und als kinderfreundlicher Sportverein.

    Zum Auftakt des Weltkindertages in Ochtrup wurde am Sonntag eine Matinee im Foyer der Stadthalle gefeiert. In diesem Rahmen erhielten zahlreiche Kitas und Vereine Auszeichnungen als „Bewegungskindergarten“ oder als „kinderfreundlicher Sportverein".

  • Erste „Matinee im Grünen“

    Fr., 31.05.2019

    Big-Band-Sound vor schöner Kulisse

    Eine gelungene Premiere feierte die Busy Bee Big Band unter der Leitung von Werner Balske mit der „Matinee im Grünen“ im Musikpavillon am Scheibenstand am Berg, die von der Soldatenkameradschaft ehemaliger Soldaten organisiert wurde.

    Vieles passte bei der ersten „Matinee im Grünen“, zu der die Kameradschaft ehemaliger Soldaten zum Scheibenstand am Berg eingeladen hatte. Die Organisatoren hätten sich allerdings ein paar mehr Besucher erhofft. Möglicherweise lag es am wetter, so ihre Vermutung.

  • „Matinee im Grünen“

    Di., 28.05.2019

    Big-Band-Sound im Scheibenstand

    Der Auftritt der Busy Bee Big Band beginnt um 12.30 Uhr.

    Zu einer „Matinee im Grünen“ lädt am Himmelfahrtstag erstmals die Kameradschaft ehemaliger Soldaten ein. Die Veranstaltung findet im Scheibenstand am Berg statt, für musikalische Unterhaltung sorgt die Busy Bee Big Band.

  • Matinee zum 100. Geburtstag von Zonta International

    Mo., 27.05.2019

    Von Münster aus die Welt für Frauen besser machen

    Mechthild May-Hügemann, Präsidentin des Zonta-Clubs Münster (l.) befragte Ute Scholz, Vice President von Zonta International, nach ihren Beweggründen für ihr fast 30-jähriges Engagement.

    Lebensläufe ermöglichen, die es sonst so vielleicht nicht gegeben hätte: Das ist das Ziel von Zonta International, einem Zusammenschluss von Frauen in 67 Ländern der Welt, die Frauen und Mädchen mit schwierigen Ausgangslagen unterstützen. Den hundertsten Geburtstag der Vereinigung feierte am Sonntag auch der Zonta-Club Münster.

  • Matinee der MKG-Musikschüler

    Di., 21.05.2019

    Hohes Niveau auch bei hohem Puls

    Die jungen Musiker aus den Instrumentalkursen des MKG-Fördervereins mit ihren Lehrern.

    Für die Matinee der Instrumentalschüler des MKG-Fördervereins gab es am Samstag viel Applaus. Die Gesamtschüler aus den Musikprofil-Klassen trauten sich etwas zu

  • Matinee im Haus der Begegnung

    Do., 28.03.2019

    Wilhelm Rodenberg gastiert Sonntagmorgen

    Matinee im Haus der Begegnung: Wilhelm Rodenberg gastiert Sonntagmorgen

    Ein klangvoller Morgen soll es werden.

  • Matinee mit Frank Muschalle

    Mo., 18.02.2019

    Boogie-Woogie und Blues vom Feinsten mit Muschalle

    Blues und Boogie-Woogie vom Feinsten: Frank Muschalle, Stephan Holstein und Martin Sommer (v.r.) begeisterten das Publikum im Bürgerhaus Kinderhaus.

    Ein überzeugendes Trio war bei der Matinee im Kap.8 im Bürgerhaus zu hören. Frank Muschalle hatte Stephan Holstein (Saxofon und Klarinette) und Martin Sommer (Schlagzeug) mitgebracht.

  • Matinee in Kinderhaus

    Di., 05.02.2019

    Frank Muschalle rockt die Studiobühne im Mokido

    Frank Muschalle ist am 17. Februar im Bürgerhaus zu hören.

    Frank Muschalle – das ist Boogie Woogie pur vom Feinsten. Am 17. Februar ist er auf der Studiobühne im Bürgerhaus Kinderhaus zu hören.

  • KG Unwiesität feiert Matinee

    So., 06.01.2019

    Titus ist nun närrischer Doktor

    Prüfungen bestanden: Titus Dittmann und Christa Ebermann in der Schulbank, dahinter das Küratorim der KG Unwiesität mit Rektor Michael Urmanska (l.).

    Skater-Papst Titus Dittmann ist nun Dr. humoris causa der KG Unwiesität. Zur „unwiesen magistra“ wurde ZiBoMo-Vizepräsidentin Christa Ebermann ernannt.

  • Matinee „Frauen im Aufbruch“

    Mo., 19.11.2018

    Als der Frauenaufbruch begann

    Die Matinee im Forum der VHS Münster gestalteten Dr. Ulrike Paulus und Susanne Eichler.

    Das Recht auf einen Weg ins Parlament wurde für die ersten politisch engagierten Frauen in der Weimarer Republik über einen Kniff begründet: Frauen seien in sozialen und schulischen Dingen kompetent. Zur Matinee „Frauen im Aufbruch“ im VHS-Forum gab es viel Interessantes zu hören.