Medienprojekt



Alles zum Schlagwort "Medienprojekt"


  • Medienprojekt an der Ambrosius-Grundschule

    Do., 05.03.2020

    Viertklässler sind „Klasse!“

    Die vierten Klassen der Ambrosius-Grundschule nahmen vier Wochen lang am Medienprojekt „Klasse!“ teil. Dabei galt es für die Schüler nicht nur die Zeitung zu lesen, sondern es ging auch kreativ zu. So bastelte die 4b bunte Tiermasken aus den gelesenen Exemplaren (kleines Bild).

    Vier Wochen haben die Viertklässler der Ambrosius-Grundschule am Medienprojekt Klasse! teilgenommen. Jetzt bekamen die Mädchen und Jungen Besuch von den Redakteurinnen Doerthe Rayen und Daniela Allendorf, die ihnen zu allen Fragen rund um die Zeitung Rede und Antwort standen.

  • Medienprojekt „Klasse!“ an der St.-Martinus-Schule

    Di., 03.03.2020

    Pro und contra beim Thema Hausaufgaben

    Die 24 Kinder der Klasse 4b von Lehrerin Britta Lintel und Sonderpädagogin Rena Brummerloh haben schon eigene Berichte und Kommentare geschrieben und darüber gesprochen.

    Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b der St.-Martinus-Grundschule wissen Bescheid: Beim Besuch von Lokalredakteur Ludger Warnke sprachen sie sogar über Pressefreiheit mit ihm.

  • Klasse!-Projekt

    Do., 13.02.2020

    Kinder machen begeistert mit

    Die Klasse 4a mit Klassenlehrerin Mechthild Wantia hat sich gut in das Klasse!-Projekt eingearbeitet und löcherte am Donnerstag den Gast aus der Lokalredaktion mit vielen Fragen.

    Das Medienprojekt „Klasse!“ der Westfälischen Nachrichten kommt bei den Viertklässlern der Appelhülsener Marienschule bestens an. Am Donnerstag bekamen die Kinder Besuch aus der Lokalredaktion.

  • Medienprojekt Klasse!

    Di., 12.11.2019

    Blickkontakt zum Fahrer suchen

    Karsten Hollenhorst erklärte den Marienschülern, warum es beim Lkw einen „Toten Winkel“ gibt.

    Sie sind aufmerksame Schüler und fleißige Artikelschreiber – die Viertklässler der Appelhülsener Marienschule. Nun haben sie sich mit dem „Toten Winkel“ beschäftigt und auch einen Bericht dazu geschrieben – aus einem besonderen Anlass.

  • Medienprojekt an der Grundschule am Bullerdiek

    Di., 09.07.2019

    „Die Probleme werden jünger“

    „Was macht man mit Kettenbriefen“, fragt der Sebastian Sierp. Viele meisten Kinder kennen die Antwort: „Löschen!“ Der Sozialpädagoge diskutierte im Rahmen der Medienkompetenztage an der Grundschule am Bullerdiek mit Kindern aus der Klasse 4c über den Umgang mit Whatsapp & Co. Schulleiterin Anne Frickenstein und Jendrik Peters von der „Jungen VHS“ (im Hintergrund) waren Zaungäste im Unterricht.

    Waren Smartphones bis vor zwei, drei Jahren erst ab der weiterführenden Schule in Kinderhand, sind sie nun schon an der Grundschule zunehmend eine Selbstverständlichkeit. Oder wie es Anne Frickenstein, Leiterin der Grundschule am Bullerdiek, es ausdrückt: „Die Probleme werde jünger.“ Die Schule reagiert darauf in Zusammenarbeit mit der „Jungen VHS“ und der Initiative für informelle Bildung mit einem ein Medienprojekt für Viertklässler.

  • Viertklässler besuchen Q.Uni-Camp vor der Eröffnung

    Do., 20.06.2019

    Generalprobe: Echt klasse!

    Das Mammutblatt wird auch „Sonnenschirm der Armen“ genannt. Die Klasse!-Kids waren am Mittwoch glücklich, dass sie ein paar Minuten unter die großen Blätter kriechen konnten: Schatten-Zeit beim sonnigen Q.Uni-Rundgang im Botanischen Garten.

    Eine Brausetablette als „Antrieb“ für eine Rakete? Kann klappen, wie Viertklässler der Ludgerusgrundschule Hiltrup und der Heinrich-Neuy-Schule Steinfurt am Mittwoch im Schlossgarten feststellen konnten. Im Rahmen des Medienprojektes „Klasse!“ testeten sie bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung die Stationen des diesjährigen Q.Uni-Camps. [Mit Videos]

  • Kaktus-Projekt „Befremdet - Befreundet“

    Mi., 27.03.2019

    Auf der Suche nach Gemeinsamkeiten

    Eine Broschüre wurde zum Abschluss des Projektes „Befremdet Befreundet“ erstellt.

    Jugendliche des Projektes „Befremdet Befreundet“ blicken zusammen mit Mitarbeitern des Vereins Kaktus Münster auf eine Begegnung mit Literatur zurück. Jetzt kam das interkulturelle Literatur- und Medienprojekt „Befremdet – Befreundet“ zu einem erfolgreichen Abschluss, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Waldorfschüler beim „Klasse!“-Projekt

    Fr., 15.03.2019

    Staunen im großen Druckhaus

    Vier Wochen lang beschäftigten sich die Siebtklässler der Freien Waldorfschule Everswinkel mit der zeitung im Allgemeinen und den Westfälischen Nachrichten im Besonderen.

    Die 7. Klasse der Freien Waldorfschule Everswinkel hat am Medienprojekt „Klasse!“ der „Westfälische Nachrichten“ teilgenommen. Vier Wochen lang bekamen alle Schüler täglich die Zeitung geliefert und beschäftigten sich im Unterricht damit. Zum Abschluss des Projektes fuhr die Klasse nach Münster und besichtigte das Druckhaus des Aschendorff-Verlags, wo eben auch die „WN“ gedruckt werden. Die Schüler Giora, Erik, Tim und Henk verfassten dazu folgenden Bericht:

  • Pleisterschüler treffen auf Münster Blackhawks

    Mi., 13.03.2019

    Pleisterschüler treffen auf die Münster Blackhawks

    Pleisterschüler treffen auf Münster Blackhawks: Pleisterschüler treffen auf die Münster Blackhawks

    Das wird ein klasse Vormittag: Die Viertklässler der Pleisterschule Münster haben ein Schnuppertraining mit den Blackhawks gewonnen. Im Rahmen des Medienprojektes Klasse! treffen die Kids auf die Footballer.

  • Medienprojekt in der Von-Galen-Schule

    Mi., 13.02.2019

    Zeitungsexperten in Langenhorst

    Besuch von der Zeitung: WN-Redakteurin Anne Steven (l.) war am Dienstag zu Gast in der Klasse 4b der Von-Galen-Schule in Langenhorst. Die Schüler haben sich in den vergangenen Wochen mit Lehrerin Stefanie Günst (r.) und Praktikantin Miriam Treder (2.v.l.) im Rahmen des Klasse!-Projekts der Westfälischen Nachrichten mit dem Thema Zeitung befasst.

    Die Klasse 4b der Von-Galen-Schule in Langenhorst hatte am Dienstag Besuch von den Westfälischen Nachrichten. Im Rahmen des Klasse!-Projekts war Redakteurin Anne Steven zu Gast in der Grundschule.