Meeresluft



Alles zum Schlagwort "Meeresluft"


  • „Auszeit am Meer“

    Do., 30.03.2017

    Meeresluft für Dauerkümmerer

    „Auszeit am Meer“ für pflegende Angehörige: Diese besondere Maßnahme wird mit vereinten Kräften gestemmt (v.l.) Wolfgang Peschke (AOK Münster), Peter Buller (Darlehnskasse Münster). Stephan Dransfeld (Alexianer) und Burkhard Hillers (Sparkasse Münsterland Ost). Vorne die Fachfrauen Wilma Dirksen (l.) und Annette Mandelartz.

    Pflegende Angehörige, die den Alltag mit einem demenziell Erkrankten meistern, sind häufig ausgebrannt. Die Gerontopsychiatrische Beratung der Alexianer und der Verein Lichtblick bieten den pflegenden Angehörigen eine Auszeit in Boltenhagen an der Ostsee.

  • Wetter

    Sa., 10.12.2016

    Regen statt Schnee - Dezember zeigt sich von nassen Seite

    Offenbach (dpa) - Milde Meeresluft sorgt in den nächsten Tagen für wenig winterliches Wetter. Nur nachts kommt es immer wieder einmal zu Frost, wie der Deutsche Wetterdienst vorhersagt. Statt Schnee gibt es meist Regen. Morgen ist es vielerorts stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise fällt Regen. Nur an den Alpen kann sich anfangs noch die Sonne zeigen, bevor dort der Regen einsetzt. Trocken bleibt es wahrscheinlich nur im Südwesten. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 5 und 10 Grad. Am Montag fällt im Norden und Osten anfangs noch Regen, der in den östlichen Mittelgebirgen in Schnee übergeht.

  • Wetter

    Sa., 02.07.2016

    Regen im Norden, Sonne im Süden

    Sonnenbad auf einer Plattform im Wasser des Helenesees nahe Frankfurt/Oder.

    Offenbach (dpa) - Viele Wolken bringen in den nächsten Tagen Niederschläge in den Norden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraussagt. meist warm und sonnig bleibt es dagegen im Süden.

  • Wetter

    Mi., 06.04.2016

    Auf und Ab im April: Auf Abkühlung folgt mildes Wochenende

    Nach dem warmen Wochenanfang ist es wieder durchwachsen.

    Offenbach/Main (dpa) - Nach den teils frühsommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage hält erst einmal wieder kühleres Wetter Einzug. Die Tiefdruckgebiete Myrna und Ninotschka schaufelten kühle Meeresluft aus dem Norden Europas nach Deutschland, berichtet der Deutsche Wetterdienst.

  • Wetter

    Mi., 30.03.2016

    Regen und starker Wind an den Küsten

    Dunkle Regenwolken ziehen über die Landschaft bei Dürröhrsdorf (Sachsen) hinweg und verdecken den blauen Himmel.

    Offenbach (dpa) - Mit südwestlicher Strömung gelangt erwärmte Meeresluft in den Norden und die Mitte Deutschlands. Nach Süden hin macht sich eine stationäre Luftmassengrenze bemerkbar, die die Meeresluft von deutlich milderer Luft im Süden trennt, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach meldet.

  • Tourismus

    Di., 15.03.2016

    Neue Reisetipps: Seestadtfest und Radtour auf Luthers Spuren

    In der neuen Radkarte «Reformation und Rad» wird eine Rundtour auf den Spuren der Reformation vorgestellt. Sie führt durch Lutherstadt Wittenberg, wo Luther 1517 seine 95 Thesen an die Schlosskirche genagelt haben soll.

    Wer Meeresluft und Schiffe liebt, wird beim Seestadtfest in Bremerhaven und in der Wikinger-Ausstellung im bayrischen Rosenheim fündig. Eine neue Rad-Rundtour führt an historischen Stätten der Reformation entlang. Weitere Reisetipps im Überblick.

  • Wetter

    Di., 11.08.2015

    Saharahitze trifft auf Meeresluft: Hitze bis Donnerstag

    Ein Blitz erleuchtet den Himmel über dem Bodensee bei Lindau.

    Offenbach (dpa) - Deutschland steht erneut eine heiße Woche bevor. Schwüle Luft breitet sich von Süden aus, erst am Wochenende soll es spürbar frischer werden. Der Donnerstag werde der heißeste Tag der Woche, sagte Meteorologe Lars Kirchhübel vom Deutschen Wetterdienst voraus.

  • Glatteisgefahr

    So., 01.02.2015

    Es bleibt ungemütlich

    Glatteisgefahr : Es bleibt ungemütlich

    Münsterland. Es bleibt ungemütlich. Laut dem Deutschen Wetterdienst besteht in den Abendstunden und in der Nacht Glättegefahr.

  • Wissenschaft

    Fr., 21.03.2014

    Studie: Nase kann eine Billion Gerüche unterscheiden

    Ein Bahlsen-Mitarbeiter bei der Qualitätsprüfung eines Kekses. Foto: Holger Hollemann/Symbolbild

    New York (dpa)- Salzige Meeresluft, frisch-aufgeschnittenes Brot, erdiger Waldgeruch: Unsere Nase kann Gerüche viel besser unterscheiden als bisher bekannt.

  • Wetter

    Mo., 09.12.2013

    Auf Orkan «Xaver» folgt milde Meeresluft und Tauwetter

    Der Schneematsch verschwindet bald wieder von den Straßen. Foto: Axel Heimken

    Offenbach (dpa) - Nach dem Orkan «Xaver» strömt milde Luft über Deutschland. Der Schnee in den Bergen taut in den kommenden Tagen, und die Sonne kommt mancherorts hervor. Der Fähr- und Zugbetrieb läuft wieder normal.