Megabit



Alles zum Schlagwort "Megabit"


  • Cloud-Gaming-Dienst

    Mi., 21.08.2019

    Google zielt mit Stadia auf Milliardenpublikum

    Google peilt mit seinem Cloud-Gaming-Dienst Stadia eine Milliardenkundschaft an.

    Teure Konsolen oder Spiele-PCs sollen mit Stadia in Zukunft nicht mehr nötig sein. Es soll eine stabile Internetleitung mit mehr als 10 Megabit pro Sekunde reichen. Den Zugang gibt es für eine monatliche Gebühr.

  • Schnelles Internet

    Mi., 13.03.2019

    Wann ist ein Breitbandanschluss zu langsam?

    Breitbandanschlüsse liefern oft nicht versprochene Geschwindigkeit.

    100 Megabit wurden versprochen, aber am Ende sind es maximal 20: Das passiert etlichen Breitbandkunden in Deutschland. Wie schnell der Anschluss wirklich ist, zeigt die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur (BNetzA).

  • Landwirtschaftlicher Ortsverband

    Mi., 09.01.2019

    71 Kilometer Glasfaser für Bauerschaften

    Der Plan, der auf der Landwirte-Versammlung gezeigt wurde, verzeichnet die Maßnahmen zur Wirtschaftswegesanierung in den Jahren 2018 und 2019.

    Auf höhere Daten-Bandbreiten dürfen Bewohner im Außenbereich ab diesem Jahr hoffen. Das stellte Florian Bücker, stellvertretender Bürgermeister, den Bauern bei der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbands (LOV) in Aussicht. Wer nicht im Förderprogramm ist, weil er jetzt schon 30 oder mehr Megabit pro Sekunde hat, kann sich auf eigene Kosten anschließen lassen.

  • Ab 45 Euro

    Di., 04.09.2018

    DSL-Internet mit Super-Vectoring gestartet

    Mit Super-Vectoring wird bei DSL-Anschlüssen die nächste Geschwindigkeitsstufe geschaltet. Noch ist der neue Standard aber nicht für alle Haushalte zugänglich.

    Super-Vectoring - so heißt die Technologie, die DSL-Nutzer mit einer Geschwindigkeit von 250 Megabit pro Sekunde ins Internet bringen soll. Telekom, 1&1 und Vodafone versorgen bereits die ersten Haushalte.

  • Breitband-Ausbau in Nordrhein-Westfalen

    Fr., 09.03.2018

    Musterknabe Metelen

    Bunte Zukunft: Solche Leerrohrbündel mit Glasfaserkabeln sollen flächendeckend in NRW verlegt werden, um allen Schulen, Institutionen Ge­werbegebieten und auch Privatpersonen den Zugang zu einem schnellen Internet zu ermöglichen.

    Aus der Vogelperspektive sieht NRW im Bundesvergleich schon sehr modern aus. 83,8 Prozent ­aller Haushalte können das schnelle Internet mit Datenraten von mindestens 50 Megabit je Sekunde nutzen. Kein Flächenland ist so weit, seine führende Position hält NRW noch, auch wenn ­besonders Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg aufholen.

  • Schnelles Internet

    Mi., 20.09.2017

    Glasfaser in Kreuz- und Hansaviertel: Quote noch nicht erreicht

    Da das Vectoring, das die Telekom anbiete, nur eine Übergangstechnologie sei, so Stadtwerkesprecher Martin Schuster, habe das kommunale Versorgungsunternehmen vor, in den nächsten Jahren die Haushalte in Münster komplett bis zum Hausanschluss mit Glasfaserleitungen zu versorgen. Mit bis zu 500 Megabit beim Herunterladen aus dem Netz und bis zu 100 Megabit im Upload – wenn beispielsweise Präsentationen oder Videos verschickt werden sollen. In einer ersten Ausbaustufe sollen Haushalte im Kreuz- und Hansaviertel in den Genuss kommen. Die für Ende September anvisierten zehn Prozent der Haushalte, die sich vor dem Ausbau für einen entsprechenden Vertrag mit den Stadtwerken entscheiden müssen, „wurden zwar noch nicht erreicht“, wie Schuster einräumt. „Wegen der etwas ungünstigen Akquise während der Ferien.“ Daher werde überlegt, die Zeitspanne samt der versprochenen Vergünstigungen etwas zu verlängern.

  • Schnelles Internet

    Di., 22.08.2017

    Breitbandausbau in vollem Gange

    Der Breitbandausbau geht voran. Darüber informierten sich Wirtschaftsförderin Andreja Urosevic (l.) und Bürgermeisterin Manuela Mahnke (2.v.l.) bei einem Ortstermin mit den Telekom-Vertretern Josef Breuers und Figen Öz.

    Gute Nachricht für alle Internet-User in Nottuln. Im vierten Quartal dieses Jahres wird schnelles Internet bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Download zur Verfügung stehen.

  • Internet-Anschluss

    Mi., 05.07.2017

    Vodafone baut Festnetz aus - «halbes Gigabit per Kabel»

    In 124 Städten - beginnend in München - richtet Vodafone schnelleres Internet per Kabel ein.

    Deutlich schneller surfen und Daten übertragen - das sollen Vodafone-Kunden in naher Zukunft per Kabel können. In 124 Städten startet das Unternehmen den Ausbau des Festnetzes.

  • Hohes Tempo auch im Mobilfunk

    Mo., 03.07.2017

    Vodafone baut Netz aus: Halbes Gigabit pro Sekunde

    Der Startschuss für dein Breitbandausbau fällt in München, danach soll der Ausbau breitflächig in 124 Städten folgen.

    Düsseldorf (dpa) - Vodafone-Kunden sollen künftig mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 500 Megabit pro Sekunde per Kabel surfen können. In den kommenden zwei Wochen sei die Geschwindigkeit für 20 Prozent aller Haushalte im Kabelverbreitungsgebiet in Deutschland verfügbar, kündigte das Unternehmen an.

  • Internet

    Sa., 24.06.2017

    Telekom: schnelles Internet bis Ende 2018 fast flächendeckend

    Eine Hand hält ein Leerrohrbündel mit Glasfaserkabeln.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen könnten bis 2018 wie geplant 95 Prozent der Haushalte mit schnellem Internet von mindestens 50 Megabit versorgt werden. Das sagte der Deutschland-Chef der Telekom Niek Jan van Damme in einem Interview der «Rheinischen Post» (Samstagausgabe). «Unser Ziel ist es, bis Ende 2018 von den 9,9 Millionen Anschlüssen in NRW rund 8,5 Millionen Stück auf Bandbreiten bis zu 100 Megabit aufgerüstet zu haben.» Damit wäre dann eine Versorgung von 86 Prozent erreicht. Der Rest könne mit weiteren Investitionen und durch andere Anbieter abgedeckt werden.