Mehraufwand



Alles zum Schlagwort "Mehraufwand"


  • Landtag

    Mo., 16.12.2019

    SPD droht mit Klage gegen Neuregelung der Straßenbaubeiträge

    Blick in ein Wohngebiet.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die SPD-Opposition droht mit einer Verfassungsklage gegen die geplante Gesetzesänderung zu Straßenbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen. In dem Regierungsentwurf fehle die vorgeschriebene Abschätzung, welchen finanziellen Mehraufwand die Neuregelung für die Kommunen nach sich ziehe, bemängelte SPD-Fraktionsvize Christian Dahm am Montag in Düsseldorf. Das Gesetz soll am Mittwoch im Landtag verabschiedet werden.

  • «Mehraufwand an Bürokratie»

    Sa., 14.12.2019

    Kassenbonpflicht: Altmaier will Änderung in letzter Minute

    Ab 2020 sind Geschäfte dazu verpflichtet, ihren Kunden Kassenbons auszudrucken.

    Steuerbetrug an der Ladenkasse soll entschiedener bekämpft werden. Dazu wurde vor drei Jahren ein Gesetz beschlossen, das nun in Kraft treten soll. Doch kurz vor dem Stichtag ist die Aufregung groß.

  • Edeka Steiner nimmt an der Frischtheke Behälter entgegen und bietet wiederverwertbare Netze

    Mo., 29.04.2019

    Kunden können Plastik einsparen

    Kundin Carola Niestegge macht es vor. Sie nimmt eine Schale von Verkäuferin Amalia Grabo entgegen.

    Den Mehraufwand nimmt Martin Steiner gerne in kauf. „Das Müllsparen ist eine gute Sache“, findet der Inhaber des Schöppinger Edeka-Geschäfts. Er selbst versucht mit zwei Neuerungen, einen Beitrag dazu zu leisten.

  • Verarbeitung von Obst

    Di., 19.06.2018

    So werden Himbeeren beim Einfrieren nicht zum Klumpen

    Himbeeren lassen sich gut einfrieren. Damit die empfindlichen Früchte nicht zusammenkleben, sollte man sie zunächst einzeln kühl stellen.

    Wer selbst eingefrorene Himbeeren verwenden möchte, hat oft das Problem, dass die Früchte zu einem großen Klumpen geworden sind. Dies lässt sich mit minimalem Mehraufwand verhindern.

  • Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB

    Fr., 15.06.2018

    Preußen Münsters Arne Barez strebt die höchste Trainerlizenz an

    Arne Barez hat in den nächsten zehn Monaten reichlich zu tun – und freut sich trotzdem auf diese Phase.

    Zehn intensive Monate hat Arne Barez vor sich. Ganz freiwillig stellt sich der 40-jährige Sportliche Leiter der Juniorenabteilung des SC Preußen Münster und künftige U-17-Bundesligatrainer dem Mehraufwand. Ab Montag büffelt er sich im Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB zur höchsten Trainerlizenz.

  • Musterklage eingereicht

    Mi., 30.05.2018

    Auslandssemester beim Finanzamt angeben

    Musterklage eingereicht: Auslandssemester beim Finanzamt angeben

    Ein Auslandssemester verursacht für Studenten meist erhebliche Kosten. Schließlich besteht für die Lebensführung ein Mehraufwand. Laut einer Steuerrechtsexpertin lohnt es sich, die Ausgaben beim Finanzamt geltend zu machen - notfalls auch mit einem Einspruch.

  • Identitätsprüfung

    Di., 01.08.2017

    Ausweiskontrolle beim Prepaidkartenkauf: einfach war gestern

    Käufer einer Prepaid-Sim-Karte müssen seit Juli ihre Identität nachweisen. Die Karte können sie teils im Laden oder Zuhause am Computer freischalten lassen.

    Mit dem simplen Kauf von Prepaid-SIM-Karten ist es seit Juli vorbei: Kunden müssen ihre Identität nun mit ihrem Ausweis an der Discounterkasse oder online nachweisen. Was Kriminelle treffen soll, bringt Verbrauchern einen Mehraufwand.

  • Gemeinde muss Eigenanteil zahlen

    Mi., 26.07.2017

    Nachtragshaushalt fix entschieden

    Bereits Ende 2016  hatten Vertreter der vier Kommunen Lengerich, Tecklenburg, Ladbergen und Lienen Unterschriften zur Bewerbung um Fördergelder zum Ausbau der Breitbandversorgung geleistet. Dabei waren damals Daniel Püttcher (Kämmerer in Lienen), Wilhelm Möhrke (Bürgermeister Lengerich), Martin Schnitzler (Geschäftsführer SWL), Udo Decker-König und Stefan Streit (Bürgermeister Tecklenburg).

    Diese Sitzungen des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungs-Ausschusses und des Gemeinderates könnten als die kürzesten überhaupt in die Analen der Gemeinde eingehen: Ganze sechs beziehungsweise neun Minuten brauchten die Mitglieder am Dienstagabend, um jeweils dem Nachtragshaushalt einmütig zuzustimmen. Dabei ging es um einen Mehraufwand in Höhe von etwa 569 000 Euro bei den „Auszahlungen aus Investitions-Tätigkeit im Finanzplan.“

  • Basarteam spendet

    Di., 28.03.2017

    Damenkleiderbasar: 1388 Artikel werden verkauft

    Das Basarteam spendete insgesamt 800 Euro an die Vertreter der Ferienlager. Michael König (vorne 2.v.r.) nahm das 400 Euro für das Kolpingsferienlager entgegen. Georg (hinten 3.v.l.) und Sabine Küter (hinten 4.v.l.) freuten sich über 400 Euro für das Lager der Pfarrgemeinde.

    4957 Teile hatten die Damen des Basarteams von 124 Anbietern für den Damenkleiderbasar entgegengenommen. 1388 Artikel wurden verkauft.

  • Aufwandsentschädigung

    Di., 21.03.2017

    Politiker an den Pranger gestellt?

    Mehr Geld gibt es für ehrenamtlich arbeitende Politiker.

    Die Ausschussvorsitzenden im Kreistag bekommen mehr Geld: 884,20 Euro monatlich.