Menschenrecht



Alles zum Schlagwort "Menschenrecht"


  • Menschenrechte

    Mi., 04.12.2019

    US-Kongress will Sanktionen gegen China wegen Uiguren

    Washington (dpa) - Das US-Repräsentantenhaus hat mit nur einer Gegenstimme ein Gesetz zur Unterstützung der Menschenrechtslage der Uiguren im Nordwesten Chinas beschlossen. Das Gesetz soll Sanktionen gegen chinesische Regierungsvertreter ermöglichen, die für die Unterdrückung der muslimischen Volksgruppe verantwortlich gemacht werden. Zudem fordert der Gesetzestext die Regierung auf, Behörden und Firmen, die für die Internierung von Uiguren oder deren Verpflichtung zur Zwangsarbeit verantwortlich sind, ebenfalls mit Sanktionen zu belegen. China hat direkt scharf protestiert.

  • Wie Zugang zu Wasser

    So., 24.11.2019

    Altmaier: Freier Zugang zu Internet muss Menschenrecht sein

    Bundesminister Peter Altmaier: «Der freie Zugang zum Internet muss ein Grund- und Menschenrecht sein.».

    Internet ist mehr als Chatten, Shoppen und Katzenvideos. Gerade in Entwicklungsländern hat es eine zentrale Bedeutung etwa für die freie Meinungsäußerung oder die Information. Wie können die Mächtigen es weltweit besser nutzbar machen?

  • Internet

    So., 24.11.2019

    Altmaier: Freier Zugang zu Internet muss Menschenrecht sein

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vergleicht den Zugang zu freiem Internet mit dem Recht auf Bildung oder medizinische Versorgung. «Der freie Zugang zum Internet muss ein Grund- und Menschenrecht sein, das für alle Menschen weltweit gilt», erklärte der CDU-Politiker. «So wie es ein Grundrecht ist, Zugang zu Wasser, zur Gesundheitsversorgung oder zu Bildung zu haben.» Das Internet müsse auch für Bürger in Schwellen- und Entwicklungsländern «global und frei bleiben».

  • Internet

    Do., 21.11.2019

    Amnesty:  Google und Facebook bedrohen Menschenrechte

    Berlin (dpa) - Amnesty International sieht im Geschäftsmodell von Google und Facebook eine Gefahr für Menschenrechte. Die Organisation fordert EU und Bundesregierung zum Handeln auf. «Genauso wie Regierungen die Rechte der Bevölkerung auf Nahrung, Kleidung und Unterkunft zu gewährleisten haben, sind sie auch hier gefragt, dem unkontrollierten Überwachungskapitalismus ein Ende zu setzen», erklärte der Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland, Markus N. Beeko. Google und Facebook kontrollierten die wichtigsten Kanäle, über die Milliarden Menschen das Internet nutzten.

  • Menschenrechte

    Mi., 30.10.2019

    Uiguren: Deutschland und weitere Länder kritisieren China

    New York (dpa) - Deutschland und eine Reihe weiterer Länder haben China wegen seiner Unterdrückung der Minderheit der Uiguren kritisiert. Die chinesische Regierung solle «von der willkürlichen Inhaftierung von Uiguren und Angehörigen anderer muslimischer Gemeinschaften Abstand nehmen», hieß es in einer gemeinsamen Stellungnahme der Bundesrepublik mit den USA, Großbritannien und 20 anderen Staaten vor den Vereinten Nationen in New York. China müsse seine nationalen und internationalen Verpflichtungen zur Achtung der Menschenrechte und der Glaubensfreiheit einhalten, hieß es weiter.

  • Menschenrechte

    Mi., 16.10.2019

    Athletenvertreter fordern Ergänzung der Olympischen Charta

    Die Olympische Charta, die die Spiele regelt, soll nach Wunsch der Athletenverbände um die Menschenrechte erweitert werden.

    Berlin (dpa) – Internationale Athletenvertretungen haben das IOC aufgefordert, die Olympische Charta um die Achtung der Menschenrechte zu ergänzen.

  • Box-WM

    Mi., 25.09.2019

    Klitschko sieht Chance für Menschenrechte in Saudi-Arabien

    Ex-Box-Weltmeister: Wladimir Klitschko.

    Leipzig (dpa) - Der WM-Kampf zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. kann nach Ansicht von Ex-Weltmeister Wladimir Klitschko die Menschrechtssituation in Saudi-Arabien verbessern.

  • Staatsanwältin klagt an

    Mi., 28.08.2019

    El Salvador: Polizei soll über 110 Menschen ermordet haben

    Aktivisten machen die Polizei in El Salvador für die Ermordung von mehr als 100 Menschen verantwortlich.

    El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt. Ein 141-seitiger Bericht der Staatsanwaltschaft für Menschenrechte weist nun auch der Polizei die Verantwortung für «außergerichtliche Hinrichtungen» zu.

  • Menschenrechte

    Di., 30.07.2019

    Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

    Minsk (dpa) - Die Justiz in Weißrussland hat nach Angaben von Menschenrechtlern einen Mörder zum Tode verurteilt. Der 50-Jährige soll Ende vergangenen Jahres zwei Rentnerinnen getötet haben. Der Verurteilte habe auch Geld und Wein der Frauen gestohlen. Die EU verurteilte die Entscheidung des Bezirksgerichts. «Die Todesstrafe dient nicht als Abschreckung vor Straftaten», erklärte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini. «Fehler können nicht mehr rückgängig gemacht werden» Weißrussland ist der letzte Staat in Europa, der noch die Todesstrafe vollstreckt.

  • Menschenrechte

    So., 28.07.2019

    Tausende Polen demonstrieren Solidarität mit Homosexuellen

    Warschau (dpa) - In mehreren Städten Polens sind gestern und heute zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen, um ihre Solidarität mit Lesben, Schwulen und anderen sexuellen Minderheiten zu demonstrieren. Anlass der Kundgebungen waren gewaltsame Übergriffe rechtsradikaler Schläger auf eine Regenbogenparade in Bialystok eine Woche zuvor gewesen. Die Angreifer hatten Steine und Flaschen in die Parade geworfen und deren Teilnehmer auch danach noch auf der Straße verfolgt, wie Augenzeugen später in TV-Berichten schilderten.