Miete



Alles zum Schlagwort "Miete"


  • Forderungen nach Enteignung

    Di., 14.05.2019

    Steigende Mieten bringen Deutsche Wohnen mehr Gewinn

    Im Kampf gegen steigende Mieten und Wohnungsnot waren zuletzt vor allem im Großstädten Forderungen nach einer Enteignung von Immobilienkonzernen wie Deutsche Wohnen oder Vonovia laut geworden.

    Wohnraumnot treibt den Gewinn der Deutsche Wohnen. Trotzdem kritisiert sie den neuen Berliner Mietspiegel als zu niedrig - und hält an einer Strategie fest, die die Preise weiter treiben dürfte.

  • Immobilien

    Do., 09.05.2019

    Steigende Mieten treiben Immobilienkonzern LEG an

    Fahnen mit dem Schriftzug des Immobilienkonzerns LEG vor einem Bürogebäude.

    Düsseldorf (dpa) - Der Immobilienkonzern LEG hat im Auftaktquartal 2019 von höheren Mieten profitiert. Hinzu kamen positive Effekte aus Übernahmen sowie rückläufige Zinsaufwendungen. Der operative Gewinn aus dem laufenden Geschäft (FFO 1) legte in den ersten drei Monaten des Jahres trotz höherer Kosten für Instandhaltung und Modernisierung im Jahresvergleich um mehr als 14 Prozent auf 84,9 Millionen Euro zu, wie das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Die Miete auf vergleichbarer Fläche stieg in den ersten drei Monaten um 3,1 Prozent auf durchschnittlich 5,71 Euro pro Quadratmeter.

  • Gebührenordnung für Asylunterkünfte

    Mi., 08.05.2019

    Teurer als im Penthouse

    Mustafa Alshikh mit seinen vier Kindern (vorne) sowie Idris Ibrahim mit seinem Sohn Hussein Ibrahim und seiner Tochter Gullistan Ibrahim (hintere Reihe).

    Die Mieten in Münster sind hoch. Noch teurer kann es auf den Quadratmeter umgerechnet aber für Flüchtlinge werden, die in Asylunterkünften leben. Denn haben Sie Arbeit, will die Stadt Geld sehen.

  • Immobilienkonzern

    Di., 07.05.2019

    Vonovia macht bei steigenden Mieten mehr Gewinn

    Im ersten Quartal 2019 erhöhte sich das operative Ergebnis von Vonovia auf 303,6 Millionen Euro.

    Die Mieten in Deutschland steigen weiter. Gerade in Großstädten geraten deshalb Wohnungsunternehmen wie Vonovia in die Kritik, Forderungen nach Enteignung werden laut. Bei der Vorlage seiner guten Quartalszahlen geht der Dax-Konzern auf seine Kritiker zu.

  • Mieten statt kaufen

    Di., 07.05.2019

    Wohnmobil-Sharing ist auf dem Vormarsch

    Beim Wohnmobil-Sharing mieten Urlauber das Gefährt von Privatpersonen - auch ältere Camper stehen auf dem Internet-Portalen zur Auswahl.

    Die Ökonomie des Teilens hat die Caravaning-Branche erfasst. Private Vermieter bieten über Internetplattformen alles an - vom einfachen Campingbus bis zum luxuriösen Wohnmobil.

  • Immobilien

    Di., 07.05.2019

    Immobilienkonzern Vonovia bei steigenden Mieten mit Gewinn

    Ein Werbeschild weist vor einem eingerüsteten Wohnblock auf das Wohnungsangebot des Wohnungsbauunternehmens Vonovia hin.

    Bochum (dpa) - Steigende Mieten und die Zukäufe im Ausland haben Deutschlands größten Immobilienkonzern Vonovia im Auftaktquartal deutlich mehr Gewinn beschert. Zudem profitierte Vonovia von geringeren Kosten bei der Bewirtschaftung der Wohnungen. In den ersten drei Monaten 2019 erhöhte sich das operatives Ergebnis im Jahresvergleich um ein Fünftel auf 303,6 Millionen Euro, wie der Dax-Konzern am Dienstag in Bochum mitteilte.

  • Demonstrationen

    Di., 30.04.2019

    Protest gegen steigende Mieten in Berlin

    Berlin (dpa) - Mehr als tausend Menschen haben im Berliner Ortsteil Wedding gegen steigende Mieten protestiert. Die Demonstration linker Gruppen am Vorabend des 1. Mai stand unter dem Motto «Hände weg vom Wedding». Zahlreiche Teilnehmer hielten am Abend Transparente hoch. Auf einem war zu lesen: «Wohnen ist Menschenrecht». Auf einem anderen stand: «Gegen die Stadt der Reichen». Bei fast sommerlichem Wetter wollen zudem Tausende Menschen an verschiedenen Orten in der Hauptstadt die Walpurgisnacht feiern.

  • Landtag

    Mi., 10.04.2019

    Wohnungsnot: Grüne für Aufstockung von Supermärkten

    Die Wut über steigende Mieten und zu wenig Wohnraum in Ballungsgebieten treibt viele Menschen auf die Straßen. Die Politik sucht neue Wege im Wohnungsbau. Da sind auch unkonventionelle Ideen gefragt.

  • Landtag

    Mi., 10.04.2019

    Landtag debattiert: Mieten, Stichwahlen und Digitalstrategie

    Blick in den Landtag in Düsseldorf.

    Im Landtag sind heute einige harte Debatten zu erwarten. Es geht um hohe Mieten und die umstrittene Abschaffung der Stichwahlen in Kommunen. Die meiste Zeit aber braucht Wirtschaftsminister Pinkwart für das Megathema Digitalisierung.

  • Bau

    Mo., 08.04.2019

    Verdrängung und hohe Mieten: Streit über bezahlbare Wohnungen

    Berlin (dpa) - Nach den großen Mieter-Demonstrationen vom Wochenende haben mehrere Parteien erklärt, wie sie die Verdrängung von Normalverdienern aus den Großstädten stoppen wollen. Die SPD will die Mieten in Städten mit angespanntem Wohnungsmarkt vorübergehend einfrieren. Die Grünen sprachen sich für regionale Mietobergrenzen aus. Auch die Enteignung unbebauter Grundstücke wollte Grünen-Chef Robert Habeck nicht ausschließen. Führende CDU-Politiker kritisierten Habecks Vorstoß scharf.