Mietrecht



Alles zum Schlagwort "Mietrecht"


  • Mietrecht

    Mo., 19.10.2020

    Auszug nach Trennung reicht nicht als Kündigung

    Wenn beide Partner im Mietvertrag stehen, können auch nur beide gleichzeitig den Vertrag kündigen.

    Wenn ein Partner nach einer Trennung aus einer Mietwohnung auszieht, sollte er sich über die rechtlichen Konsequenzen bewusst sein. Entscheidend dabei ist nämlich, was im Mietvertrag steht.

  • Mietrecht

    Mo., 12.10.2020

    Hund läuft im Garten herum: Darf der Vermieter kündigen?

    Seinen Hund wiederholt frei im Garten herumlaufen zu lassen, kann für Mieter unter Umständen eine fristlose Kündigung bedeuten.

    Mieter müssen sich an Regeln halten. Wenn sie das nicht tun, droht ihnen die fristlose Kündigung. Ausziehen müssen sie aber dennoch in der Regel nicht sofort.

  • Mietrecht

    Mo., 14.09.2020

    Schönheitsreparaturen mit Vermieter absprechen

    Gibt es viele Dübellöcher in der Wand, müssen diese im Zuge von Schönheitsreparaturen ebenfalls zugespachtelt werden.

    Nach dem Gesetz sind Vermieter zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verpflichtet. Oft wälzen sie diese Pflicht aber auf ihre Mieter ab. Nicht immer ist das wirksam.

  • Mietrechts-Tipp

    Mo., 07.09.2020

    Untermieter benötigt keine eigene Haftpflichtversicherung

    Vermieter müssen einer Untervermietung in der Regel zustimmen. Außerdem dürfen sie vom Untermieter keine gesonderte Haftpflichtversicherung verlangen.

    Wenn Mieter einen Untermieter bei sich einziehen lassen wollen, muss der Vermieter in der Regel zustimmen. Darf er aber eine gesonderte Haftpflichtversicherung verlangen?

  • Mietrecht

    Mo., 24.08.2020

    Briefkästen in Wohngemeinschaften müssen geteilt werden

    Wer in einer WG wohnt, hat keinen Anspruch auf einen eigenen Briefkasten.

    Wohngemeinschaften sind praktisch, können sich doch mehrere Bewohner eine größere Wohnung teilen. Teilen müssen sie dabei aber nicht nur Bad, Küche und Flur.

  • Mietrechts-Tipp

    Mo., 10.08.2020

    Mieter haben keinen Anspruch auf Klimaanlage

    Wenn an heißen Sommertagen der Ventilator keine Abkühlung bringt, wünscht man sich eine Klimaanlage.

    Wer im Dachgeschoss wohnt, leidet im Sommer oft unter einer sehr warmen Wohnung. Wird es zu heiß, ist der Vermieter gefragt - was er gegen die Hitze tut, darf er aber selbst entscheiden.

  • Mietrecht

    Do., 23.07.2020

    Schummeln bei Selbstauskunft berechtigt zur Kündigung

    Bei der Selbstauskunft sollten Mietinteressenten besser ehrlich sein. Denn wer hier schummelt, riskiert unter Umständen später eine Kündigung.

    Vermieter wollen von neuen Mietern oft viel wissen. Interessenten müssen zwar nicht alles von sich preisgeben - sie sollten in manchen Punkten aber auf keinen Fall schummeln.

  • Mietrechts-Tipp

    Mo., 20.07.2020

    Aufzug muss rund um die Uhr betriebsbereit sein

    Sollte der Aufzug für längere Zeit defekt sein, können Mieter eine Mietminderung in Betracht ziehen.

    Ein Aufzug im Haus kann eine echte Erleichterung sein. Vorausgesetzt natürlich, er funktioniert. Fällt er mal aus, ist vor allem der Vermieter gefragt.

  • Befristeter Mietvertrag

    Mo., 20.07.2020

    Für Wohnen auf Zeit gelten klare Regeln

    Wer einen befristeten Mietvertrag unterschreibt, muss genau hinschauen. Denn nicht immer sind die formalen Vorgaben erfüllt.

    Nicht immer ist ein Mietvertrag unbefristet. Wer einen Mietvertrag auf Zeit unterschreibt, sollte genau hinschauen. Denn an Zeitverträge sind strenge Regeln geknüpft.

  • Mietrechts-Tipp

    Mo., 29.06.2020

    Mieter müssen bei längerer Abwesenheit für Wohnung sorgen

    Wer seine Mietwohnung länger verlässt, ist trotzdem dafür verantwortlich.

    Mehrere Wochen Urlaub oder ein Arbeitseinsatz in einer anderen Stadt: Manchmal tut sich in vermieteten Wohnungen über lange Zeit gar nichts. Auf was betroffene Mieter trotzdem achten sollten.