Mietsteigerung



Alles zum Schlagwort "Mietsteigerung"


  • Kommentar

    Fr., 13.12.2019

    Mieten steigen auch 2020

    Seit Jahren klettern die Mieten in vielen Städten immer höher.

    Der Deutsche Mieterbund erwartet auch im Jahr 2020 wieder eine durchschnittliche Mietsteigerung von 2,5 bis 3,5 Prozent. Ein flächendeckender Mietendeckel ist nach Ansicht unseres Redakteurs Mirko Heuping jedoch keine Lösung.

  • Immobilien

    Mi., 08.05.2019

    Analyse: Neuvertragsmieten sinken erstmals seit 2005

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach jahrelangen Mietsteigerungen sehen Experten eine Atempause für Wohnungssuchende. Im ersten Quartal sanken die Neuvertragsmieten im Bundesschnitt erstmals seit 2005 leicht, teilte der Immobilienspezialist F+B mit. Gemessen am Schlussquartal 2018 fielen demnach die Mieten in neu abgeschlossenen Verträgen um 0,3 Prozent. Selbst in Großstädten wie München, Berlin oder Hamburg habe es Rückgänge gegeben, so das Forschungsinstitut. Die Neuvertragsmieten bilden zwar nur einen kleinen Teil des Immobilienmarktes ab, signalisieren aber die aktuelle Richtung.

  • Landtag

    So., 14.04.2019

    Kutschaty warnt vor Mietsteigerungen durch Grundsteuerreform

    Thomas Kutschaty, SPD-Fraktionsvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Im Kampf gegen den Wohnraummangel und steigende Mieten sind viele Maßnahmen in der Diskussion. Die Grundsteuer ist eine davon. Der SPD-Oppositionsführer in NRW warnt aber vor einem Bumerang für Mieter.

  • Mietsteigerungen möglich

    Sa., 02.02.2019

    Kommunen setzen auf zügigen Abschluss der Grundsteuer-Reform

    Blick auf Einfamilien- und Reihenhäuser. Bei der angepeilten Lösung sollen Grundstückswerte, das Alter von Gebäuden und die Durchschnittsmieten berücksichtigt werden.

    Nach langem Ringen um ein nötiges neues Modell für die Grundsteuer liegen Eckpunkte vor. Und nun? Während vor allem die Städte auf Tempo drängen, sehen andere noch Tücken - womöglich auch für Mieter.

  • Immobilien

    Do., 06.12.2018

    Nach Mieterprotesten: Vonovia will weniger modernisieren

    Rolf Buch, dr Vorstandsvorsitzende des Vonovia Wohnungskonzerns. 

    Bochum (dpa) - Der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia will seine Modernisierungsinvestitionen drastisch kürzen. Hintergrund sei eine «dramatisch zurückgegangene» gesellschaftliche Akzeptanz für die in der Regel mit Mietsteigerungen verbundenen energetischen Modernisierungen, sagte Vonovia-Chef Rolf Buch im Gespräch mit den Nachrichtenagenturen dpa-AFX und dpa. Ab sofort sei eine Kürzung der energetischen Investitionen um rund 40 Prozent geplant.