Migrationshintergrund



Alles zum Schlagwort "Migrationshintergrund"


  • Wahlen

    Do., 10.09.2020

    Oberbürgermeister mit Migrationshintergrund sind sehr selten

    Ashok-Alexander Sridharan (CDU) in seinem Büro im Stadthaus in Bonn.

    Weit mehr als 300 Oberbürgermeister gibt es in Deutschland. Aber nur gut eine Handvoll hat einen Migrationshintergrund, sagt der Mediendienst Integration kurz vor der Kommunalwahl in NRW.

  • Kommunen

    Do., 13.08.2020

    Migranten zu Integrationsratswahlen im September aufgerufen

    Joachim Stamp, Integrationsminister von NRW (FDP), spricht zur Presse.

    Parallel zu den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen am 13. September sind landesweit Bürger mit Migrationshintergrund aufgerufen, die Integrationsräte zu wählen. 

  • Sprachprogramm „Fit in Deutsch“ für Kinder mit Migrationshintergrund

    Sa., 08.08.2020

    Einfach im Alltag verständigen

    14 der 17 Kinder, die am Ferien-Intensivtraining teilgenommen haben, und die Verantwortlichen: Bürgermeister Sebastian Seidel (r.), Noreen Günnewig (3. v.r.), Sprach-Lernbegleiterin Yvonne Geiß (Mitte) sowie Carmen Günnewig, Sozialarbeiterin bei der Gemeinde (l.), Organisatorin Martina Pötter (2.v.l.) und Sprach-Lernbegleiterin Michaela Ruwe (3.v.l.) im Haus der Generationen.

    Es war eine Premiere, das Ferien-Intensivtraining „Fit in Deutsch“. Im Haus der Generationen in Everswinkel gab es jetzt für 17 Flüchtlingskinder aus fünf Nationen ganz praktischen Unterricht. Sie sollten in alltäglichen Situationen sprachlich sicherer werden. Die Förderung übernahmen zwei Sprach-Lernbegleiterinnen, die Kosten tragen das Land und die Gemeinde.

  • Sprachprogramm „Fit in Deutsch“ für Kinder mit Migrationshintergrund

    Sa., 08.08.2020

    Einfach im Alltag verständigen

    14 der 17 Kinder, die am Ferien-Intensivtraining teilgenommen haben, und die Verantwortlichen: Bürgermeister Sebastian Seidel (r.), Noreen Günnewig (3. v.r.), Sprach-Lernbegleiterin Yvonne Geiß (Mitte) sowie Carmen Günnewig, Sozialarbeiterin bei der Gemeinde (l.), Organisatorin Martina Pötter (2.v.l.) und Sprach-Lernbegleiterin Michaela Ruwe (3.v.l.) im Haus der Generationen.

    Es war eine Premiere, das Ferien-Intensivtraining „Fit in Deutsch“. Im Haus der Generationen in Everswinkel gab es jetzt für 17 Flüchtlingskinder aus fünf Nationen ganz praktischen Unterricht. Sie sollten in alltäglichen Situationen sprachlich sicherer werden. Die Förderung übernahmen zwei Sprach-Lernbegleiterinnen, die Kosten tragen das Land und die Gemeinde.

  • Zuwachs verlangsamt

    Di., 28.07.2020

    Deutschland: 21 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund

    Ein Migrationshintergrund liegt definitionsgemäß vor, wenn man selbst nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde oder wenn dies bei mindestens einem Elternteil der Fall ist.

    Der Anteil der deutschen Bevölkerung mit Wurzeln im Ausland hat einen Höchststand erreicht, doch der Zuwachs hat sich zuletzt verlangsamt. Wichtigste Herkunftsländer waren auch im vergangenen Jahr die Türkei, Polen und Russland.

  • Migration

    Di., 28.07.2020

    Fast jeder Dritte in NRW mit Migrationshintergrund

    Wiesbaden/Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen hat fast jeder dritte Einwohner einen Migrationshintergrund - deutlich mehr als in anderen Bundesländern. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, lebten 2019 in NRW 5,4 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund - das entspricht 30,8 Prozent der Bevölkerung. Unter den Flächenländern ist der Anteil nur in Hessen und Baden-Württemberg höher.

  • Wöchentliche Reihe

    Mo., 15.06.2020

    Linda Zervakis startet Podcast mit Promis über Migration

    Linda Zervakis startet eine Podcast: Das Thema in den Gesprächen hängt vom jeweiligen Gast ab.

    Einmal die Woche spricht Nachrichtensprecherin Linda Tervakis mit Prominenten, die einen Migrationshintergrund haben. Zunächst sind 17 rund einstündige Folgen geplant.

  • Kriminalität

    Do., 20.02.2020

    Sicherheitskreise: Neun Opfer von Hanau haben Migrationshintergrund

    Hanau/Berlin (dpa) - Der Todesschütze von Hanau hat neun Menschen mit Migrationshintergrund getötet - und seine Mutter. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag zudem aus Sicherheitskreisen erfuhr, haben vier der fünf Verletzten ausländische Wurzeln.

  • Kriminalität

    Do., 20.02.2020

    Sicherheitskreise: Viele der Opfer in Hanau mit Migrationshintergrund

    Hanau/Berlin (dpa) - Unter den Todesopfern von Hanau sind nach ersten Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden viele Menschen mit Migrationshintergrund. Ob unter ihnen auch ausländische Staatsbürger sind, war zunächst nicht bekannt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Sicherheitskreisen.

  • Wählervereinigung „Münster – bunt und international“ gegründet

    Di., 18.02.2020

    Bunt und basisdemokratisch

    Die neue kommunale Wählervereinigung „Münster – bunt und international“ hat sich am vergangenen Montag gegründet.

    Für eine größere Vielfalt und Menschen mit Migrationshintergrund möchte sich „Münster – bunt und international“ einsetzen. Die neue kommunale Wählervereinigung ist aus zwei Gruppierungen hervorgegangen.