Militärgruß



Alles zum Schlagwort "Militärgruß"


  • Fußball

    Fr., 18.10.2019

    Strafen bei Militärgruß angekündigt

    Andree Kruphölter will auf dem Platz keinen Militärgruß.

    Nach dem Militärgruß der türkischen Nationalspieler gab es auch im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) Nachahmer dieser Geste, schreibt der Verband. Deshalb weist der FLVW ausdrücklich darauf hin, dass so ein Verhalten auch auf westfälischen Plätzen nicht zu tolerieren ist.

  • «Grenzt an Rassismus»

    Do., 17.10.2019

    Türkischer Botschafter verurteilt Kritik an Militärgruß

    Ali Kemal Aydin ist der türkische Botschafter in Berlin.

    Berlin (dpa) - Der türkische Botschafter in Deutschland, Ali Kemal Aydin, hat die in Deutschland laut gewordene Kritik am Militärgruß türkischer Fußball-Nationalspieler mit scharfen Worten verurteilt.

  • EM-Qualifikation

    Di., 15.10.2019

    Hitler-Gruß und Militär-Salut - «Schreckliche Nacht»

    Eine Schande für den Fußball: Bulgarische Fans beim Spiel gegen England.

    Der Fußball geriet in Sofia und Paris in den Hintergrund. Während in Bulgarien rassistische Ausschreitungen auf den Rängen den Abend dominierten, zeigten türkische Nationalspieler in Frankreich wieder Militärgrüße. UEFA und FIFA zeigen deutliche Reatkionen.

  • Militärische Ehrenbezeugung

    Di., 15.10.2019

    Türkischer Minister weist Kritik am Salut der Spieler zurück

    Die türkischen Spieler salutieren beim Spiel in Frankreich.

    Istanbul (dpa) - Der türkische Sportminister hat die Aufregung um den Militärgruß der türkischen Fußball-Nationalmannschaft als Ablenkung vom Erfolg des Teams gewertet.

  • Skandal in Sofia

    Di., 15.10.2019

    Hitlergrüße und Affenlaute: Bulgarien droht UEFA-Anklage

    Eine Schande für den Fußball: Bulgarische Fans beim Spiel gegen England.

    Der Fußball geriet am Montagabend in Sofia und Paris in den Hintergrund. Während in Bulgarien rassistische Ausschreitungen auf den Rängen den Abend dominierten, zeigten türkische Nationalspieler in Frankreich wieder Militärgrüße. Nun ist die UEFA gefragt.