Millionenmetropole



Alles zum Schlagwort "Millionenmetropole"


  • Deutsche Chancen

    Di., 10.11.2020

    Europäischer Filmpreis: Das sind die Nominierten

    Christian Petzold und Paula Beer haben Chancen auf einen Europäischen Filmpreis.

    Der eine Film zeigt die Berliner Unterwelt, auch der andere spielt in der Millionenmetropole: Die Dramen «Berlin Alexanderplatz» und «Undine» sind für den Europäischen Filmpreis nominiert. Chancen haben auch zwei deutsche Schauspielerinnen.

  • Wahlnacht

    Mi., 04.11.2020

    Barrikaden und Schreiduelle: Anspannung in New York

    Ein Mann mit einer Trump-Maske in der Hand gestikuliert vor dem Trump Tower, der von einem Polizisten einer Spezialeinheit des NYPD auf der 5th Avenue in Manhattan am Vorabend der Präsidentschaftswahlen gesichert wird.

    Vor vier Jahren waren sowohl Donald Trump als auch Hillary Clinton am Wahlabend in New York, diesmal ist die Millionenmetropole nur Nebenschauplatz. Trotzdem ist die Lage zwischen Trump Tower und Times Square in der Wahlnacht deutlich angespannter.

  • WN-“Sommerreise“: Philipp Sieger lebt und arbeitet in Shanghai

    Mo., 06.07.2020

    Krasser Kontrast fasziniert

    Bunt und asiatisch: Der Ascheberger Philipp Sieger war nach einem Austauschsemester 2013 von China so begeistert, dass er zurück ins Reich der Mitte wollte. Seit 2016 lebt und arbeitet der 28-Jährige in Shanghai.

    Vom beschaulichen Ascheberg in die Millionenmetropole Shanghai: Was vor sieben Jahren mit einem Austauschsemester begann, ist für Philipp Sieger zu einem völlig neuen Lebensweg geworden. Seit 2016 wohnt und arbeitet der 28-Jährige im Reich der Mitte. Gerade der Kontrast zum Leben in der alten Heimat fasziniert ihn.

  • Bis zu 14.000 Hügel

    Mo., 15.06.2020

    Die einzigartige Ameisenstadt auf der Schwäbischen Alb

    Im Naturschutzgebiet Dellenhäule kommen mehrere tausend Ameisenhügel zusammen. Daher wird der Ort auch als Ameisenstadt bezeichnet.

    Auf der Schwäbischen Alb steht eine Millionenmetropole. Kaum einer kennt sie. Ihre Bürger leben unterirdisch - die «Ameisenstadt» beherbergt eines der größten Vorkommen der Insekten weltweit.

  • Corona-Hilfe

    Di., 09.06.2020

    New Yorks Gouverneur bedankt sich bei Sean Penn

    Sean Penn im Mai in Chicago, wo ein neues Corona-Drive-Thru-Testgelände eröffnet wurde.

    Mit seiner gemeinnützigen Organisation «Core» unterstützt der amerikanische Schauspieler Sean Penn landesweit den Kampf gegen das Coronavirus. Auch der besonders betroffenen Millionenmetropole New York hat er tatkräftig geholfen.

  • Streit um Sonderstatus

    Mo., 01.06.2020

    USA wollen Hongkong Vorteile streichen - China protestiert

    Demonstranten in einem Hongkonger Einkaufszentrum zeigen eine US-Flagge.

    Weil China in die Autonomie Hongkongs eingreift, will Trump der Millionenmetropole den Sonderstatus wegnehmen. Der Schritt verschärft die Spannungen zwischen beiden Mächten. Großbritannien hat eine Idee.

  • Großstadt-Mosaik

    Mi., 29.04.2020

    New York: Von Geisterhäusern und Gottvertrauen

    Das «Furchtlose Mädchen» an der Wall Street.

    Die Millionenmetropole wurde von der Pandemie hart getroffen - und geht damit ganz unterschiedlich um. Sechs Orte - sechs Geschichten aus der Krise.

  • In Zeiten der Corona-Pandemie

    Mi., 29.04.2020

    New York: Von Geisterhäusern und Gottvertrauen

    Nick (62) ist in der Sowjetunion aufgewachsen - und kam vor 25 Jahren nach New York.

    Die Millionenmetropole wurde von der Pandemie hart getroffen - und geht damit ganz unterschiedlich um. Während die Einwohner reicher Gegenden New York größtenteils verlassen haben, sind ärmere Viertel stark vom Virus betroffen. Sechs Orte - sechs Geschichten aus der Krise.

  • Millionenmetropole Mumbai

    Do., 02.04.2020

    Mensch aus einem der größten Slums stirbt an Coronavirus

    In Indien gilt eine wegen des Coronavirus verhängte Ausgangssperre. Lebensmittelläden, Apotheken und Banken sind weiterhin geöffnet.

    Mumbai (dpa) - Ein Bewohner aus einem der größten Slums der Welt ist in Indien nachweislich am neuartigen Coronavirus gestorben. Nun fürchten lokale Behörden, dass sich das Virus dort rasch ausbreiten wird.

  • Corona in den USA

    Sa., 28.03.2020

    Trump: Erwägen «Quarantäne» für New York

    Trump hatte das Virus noch bis vor einem Monat als einen Scherz abgetan, der den USA nichts anhaben könne.

    In einigen Teilen der USA greift das Coronavirus besonders schnell um sich. Im Fokus stehen die Millionenmetropole New York und der gleichnamige Bundesstaat. US-Präsident Trump denkt nun über drastische Maßnahmen nach.