Millionenschaden



Alles zum Schlagwort "Millionenschaden"


  • Brände

    Mo., 15.07.2019

    Großbrand in Metallveredelungsbetrieb: Millionenschaden

    Feuerwehrleute sind bei einem Brand in einem Betrieb für Metallveredelungen im Einsatz.

    Marienheide (dpa/lnw) - Im Oberbergischen Kreis ist in der Nacht zu Montag in einem Betrieb für Metallveredelungen ein Großbrand ausgebrochen. Etwa 170 Feuerwehrleute kämpften in Marienheide gegen die Flammen, die eine Halle erfasst hatten, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Ein Millionenschaden sei entstanden, die genaue Summe müsse noch ermittelt werden. Nach einigen Stunden hatten die Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle, eine weitere Ausbreitung auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden. Die betroffene Halle sei jedoch einsturzgefährdet. Weil in der Halle Säuren und Laugen für die Metallveredelung lagerten, wurden auch Messfahrzeuge angefordert. Eine Umweltbelastung konnte zunächst nicht festgestellt werden. Bei dem Brand wurden keine Menschen verletzt.

  • Brände

    Mi., 03.07.2019

    Lagerhalle im Rheinisch-Bergischen-Kreis in Vollbrand

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Burscheid (dpa/lnw) - Eine Lagerhalle in Burscheid im Rheinisch-Bergischen-Kreis ist vollständig in Brand geraten. Ein Millionenschaden sei wahrscheinlich, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Mehrere umliegende Krankenhäuser mussten wegen der starken Rauchentwicklung zwischenzeitig ihre Klimaanlagen ausschalten. Warum das Feuer am Dienstagabend ausbrach, war zunächst unklar. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen zunächst an.

  • Brände

    Mi., 19.06.2019

    Millionenschaden bei Brand in Bremer Pflegeheim vermutet

    Bremen (dpa) - Nach dem Großbrand in einem Bremer Alten- und Pflegeheim geht die Feuerwehr nach ersten Schätzungen von einem Sachschaden in zweistelliger Millionenhöhe aus. Das Dach des Hauses wurde bei dem Brand am Abend komplett zerstört und die oberen Etagen des vierstöckigen Hauses schwer beschädigt. Bei dem Feuer wurden 17 Bewohner und vier Einsatzkräfte verletzt. Nach Angaben der Feuerwehr wurden 150 Bewohner des Heims und angrenzender Häuser in Sicherheit gebracht.

  • Millionenschaden

    Sa., 15.06.2019

    Strandhotel an der Ostsee niedergebrannt

    Feuerwehrleute sind bei Kontroll- und Aufräumarbeiten am ausgebrannten Ostseehotel auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

    Feueralarm statt Erholung: Mehr als 70 Gäste und Mitarbeiter eines Strandhotels im Ostseebad Wustrow müssen sich wegen eines Brandes ins Freie retten. Das Hotel brennt komplett nieder.

  • Forstwirtschaft

    Sa., 15.06.2019

    Waldbesitzer: Nachbesserung für Kampf gegen Borkenkäfer

    Vom Borkenkäfer zerstörte Fichten.

    Gefräßige Borkenkäfer sorgen in NRW für Millionenschäden vor allem an Fichtenbeständen. Das Land hat zusätzliche Fördergelder versprochen. Doch die Waldbesitzer fordern Nachbesserungen. Sie laden die Politik zu einem «Vor-Ort-Termin» zu den sterbenden Bäumen.

  • Kriminalität

    Di., 21.05.2019

    Millionenschaden: Zwei Jugendliche sollen Brand gelegt haben

    Rheine (dpa/lnw) - Zwei Jugendliche sollen mit einem Brand einen Millionenschaden verursacht haben. Die 15- und 17-Jährigen seien dringend tatverdächtig, das Feuer in einer Fabrikhalle in Rheine bei Steinfurt gelegt zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Jugendlichen hätten gestanden, am Samstag eine Papiertüte vor einigen leerstehenden Wohnhäusern angezündet zu haben. Daraufhin habe sich das Feuer ausgebreitet und sei außer Kontrolle geraten. Laut Polizei flüchteten die Jugendlichen. Sie hatten nach ihrer Aussage zuvor noch versucht, den Brand zu löschen.

  • Brände

    Mo., 20.05.2019

    Großbrand in Erftstadt: drei Verletzte und Millionenschaden

    Erftstadt (dpa/lnw) - Bei einem Großbrand in Erftstadt ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden, drei Menschen wurden leicht verletzt. Ein Wohnhaus und eine Lagerhalle seien aus unbekannten Gründen völlig ausgebrannt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Verletzt wurden bei dem Brand am frühen Samstagmorgen das 60 und 62 Jahre alte Eigentümerpaar sowie ein Feuerwehrmann. Haus und Lagerhalle waren nach dem Brand einsturzgefährdet und zunächst nicht betretbar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

  • Brände

    Mo., 06.05.2019

    Brennender Baumarkt: Technischer Defekt als Ursache

    Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Feuer in einem Düsseldorfer Baumarkt mit einem geschätzten Millionenschaden ist den Ermittlern zufolge durch einen technischen Defekt verursacht worden. Das sagte ein Polizeisprecher am Montag auf Anfrage. Der Baumarkt war am Sonntagabend im Kassenbereich in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit drei Löschzügen an und konnte die Flammen innerhalb einer Stunde löschen.

  • Agrar

    Mo., 06.05.2019

    Millionenschaden für Imker: Jedes siebte Bienenvolk stirbt

    Mayen (dpa) - Parasiten haben Deutschlands Imkern einen hohen Millionenschaden zugefügt. Der Wert der in diesem Winter verlorenen Völker liege bei 20 bis 25 Millionen Euro, teilte das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen mit. Die Betriebe verloren im Schnitt fast 15 Prozent ihrer Bienenvölker - grob gesagt jedes siebte Volk ist gestorben. Hauptursache sind Varroa-Milben. Geht ein Bienenstock mit einem zu hohen Milbenanteil in den Winter, ist er dem Tod geweiht.

  • Gasflaschen explodierten bei WDI in Hamm

    Mo., 22.04.2019

    Verletzte bei Großbrand

    Der Einsatzort rund um die Hallen der Westfälischen Drahtindustrie (WDI) wurde zwar komplett abgesperrt, aber die massive Rauchentwicklung blieb zahlreichen Menschen im Umland nicht verboren. Zur Sicherheit wurde die unmittelbare Nachbarschaft evakuiert.

    Sechs Verletzte, zahlreiche Evakuierte und ein Millionenschaden: Ein Großbrand im Hammer Westen hielt am Ostermontag zahlreiche Feuerwehr- und Rettungskräfte aus dem gesamten Umland in Atem.