Millionenschaden



Alles zum Schlagwort "Millionenschaden"


  • Millionenschaden in Wendlingen

    Fr., 16.10.2020

    Supermarkt im Kreis Esslingen brennt komplett ab

    Der Supermarkt in Wendlingen steht in Flammen.

    Wendlingen (dpa) - Ein Lebensmittelmarkt ist im baden-württembergischen Wendlingen bis auf die Außenmauern abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Feuer ein Sachschaden in Millionenhöhe.

  • Brände

    Mi., 05.08.2020

    Flammen in Holzhandlung: «Riesen Inferno»

    Der Schriftzug «Feuerwehr» ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht.

    Hückelhoven (dpa/lnw) - Ein Großbrand in einer Holzhandlung im Kreis Heinsberg hat zu einem massiven Einsatz der Feuerwehr und einem Millionenschaden geführt. Rund 250 Einsatzkräfte seien bei dem Brand in Hückelhoven am Dienstagabend im Einsatz gewesen, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Um genügend Wasser zum Löschen zu bekommen, wurden mehrere Leitungen unter anderem bis zu einem Baggersee gelegt. Ein Mitarbeiter des Betriebes erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, zwei Feuerwehrleute bekamen Kreislaufprobleme, da sie dehydriert waren. Teile des Verkaufsraums in Folge des Brandes stürzten ein. Darin hätten sich auch zahlreiche hochwertige Gartenmöbel zum Verkauf befunden, sagte ein Feuersprecher. Ihm zufolge müsse von einem hohen Millionenschaden ausgegangen werden.

  • Millionenschaden

    Mi., 05.08.2020

    Abflämmarbeiten Ursache für Brand

    Die Feuerwehr war am Dienstag stundenlang im Einsatz.

    Nach dem Feuer in der Halle des Möbeldiscounters Roller steht die Ursache fest. Wie schon vermutet, führte fahrlässige Brandstiftung zu dem Brand.

  • Brände

    Mo., 20.07.2020

    Millionenschaden nach Großbrand in Kölner Lagerhalle

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Großbrand in einer Lagerhalle hat in Köln für einen Millionenschaden gesorgt. Die Brandursache war zunächst unklar, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach ersten Ermittlungen sollen der Inhaber der Autowerkstatt und seine Frau die Halle am frühen Sonntagabend geputzt und aufgeräumt haben, als in einem Nebenraum das Feuer ausbrach. Die Halle sei völlig zerstört worden, berichtete die Feuerwehr. Verletzte gab es demnach keine. Die Rauchwolke sei im gesamten Kölner Westen zu sehen gewesen. Etwa hundert Feuerwehrleute waren auf dem etwa 400 Quadratmeter großen Gelände im Einsatz. Die Polizei schätzte den Schaden auf über eine Million Euro.

  • Brände

    Mo., 20.07.2020

    Millionenschaden nach Großbrand in Kölner Lagerhalle

    Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Großbrand in einer Lagerhalle hat in Köln für einen Millionenschaden gesorgt. Die Brandursache war zunächst unklar, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach ersten Ermittlungen sollen der Inhaber der Autowerkstatt und seine Frau die Halle am frühen Sonntagabend geputzt und aufgeräumt haben, als in einem Nebenraum das Feuer ausbrach. Die Halle sei völlig zerstört worden, berichtete die Feuerwehr. Verletzte gab es demnach keine. Die Rauchwolke sei im gesamten Kölner Westen zu sehen gewesen. Etwa hundert Feuerwehrleute waren auf dem etwa 400 Quadratmeter großen Gelände im Einsatz. Die Polizei schätzte den Schaden auf über eine Million Euro.

  • Millionenschaden

    Mo., 11.05.2020

    Brückeneinsturz auf dem Dortmund-Ems-Kanal

    Das mittlere Teil der einspurigen Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal bei Hesselte fehlt, nachdem ein Schiff dieses gerammt hat.

    Ein Binnenschiff rammt auf dem Dortmund-Ems-Kanal am Morgen eine Brücke, das Bauwerk stürzt ein. Menschen kommen nicht zu Schaden, aber der Kanal als Verbindung des östlichen Ruhrgebietes mit der Küste kann erst einmal nicht genutzt werden - es könnte dauern.

  • Brände

    Fr., 08.05.2020

    Schaden in Sägewerk: Technischer Defekt wahrscheinlich

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

    Olpe (dpa/lnw) - Nach dem Brand mit Millionenschaden in einem Sägewerk in Olpe hält die Polizei als Brandursache einen technischen Defekt an einer Maschine für wahrscheinlich. Eine genaue Bestimmung sei nicht mehr möglich gewesen, weil die Maschinen völlig zerstört waren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Hinweise auf Brandstiftung gibt es demnach nicht. Bei dem Feuer Mitte April waren zwei Hallen komplett ausgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, das Sägewerk war zu dem Zeitpunkt menschenleer.

  • Brände

    Do., 07.05.2020

    Millionenschaden nach Brand in Druckerei

    Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr.

    Minden (dpa/lnw) - Ein nächtlicher Brand in einer Druckerei hat einen Schaden von mehreren Millionen Euro verursacht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, brannten mehrere Gebäudeteile, eine 800 Quadratmeter große Halle wurde zerstört und war einsturzgefährdet. Darin befanden sich auch hochwertige Druckmaschinen, Farben und Lacke. Zur Brandzeit waren keine Mitarbeiter mehr vor Ort, es gab keine Verletzten.

  • Offenbar ein Materialfehler

    So., 03.05.2020

    Millionenschaden und Verletzte bei Kranunfall in Rostock

    Ein Schwerlastkran bricht bei einem Test in der Mitte durch und stürzt auf ein Schiff.

    Ein auf einem Schiff montierter Kran knickt während des Anhebens eines rund 5000 Tonnen schweren Pontons um. Fünf Menschen werden verletzt. Es entsteht ein Schaden in vielfacher Millionenhöhe.

  • Brände

    Mi., 15.04.2020

    Brand in Sägewerk sorgt für Millionenschaden

    Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein.

    Am frühen Morgen steht das Sägewerk in Olpe in Brand. Für die Feuerwehr ist es ein Einsatz mit besonderen Herausforderungen. Der Schaden ist hoch.