Misshandlung



Alles zum Schlagwort "Misshandlung"


  • Über eine Million Teilnehmer

    So., 09.06.2019

    Hongkonger protestieren gegen Auslieferungen nach China

    An der großen Demonstration gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz in Hongkong haben nach Angaben der Organisatoren rund eine Million Menschen teilgenommen.

    Chinas Justizsystem ist nicht unabhängig. Kritiker warnen vor Folter und Misshandlung. Mit einem Auslieferungsgesetz könnte Peking seinen Griff über Hongkong ausweiten. Ein «Werkzeug zur Einschüchterung»?

  • Polizeiliche Kriminalstatistik

    Do., 06.06.2019

    Mehr als 100 Kleinkinder wurden 2018 getötet

    In Berlin wurde eine Auswertung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2018 zu kindlichen Gewaltopfern vorgestellt.

    Gewalt gegen Kinder ist selten ein einmaliges Ereignis. Meist werden nach und nach immer mehr Grenzen überschritten. Die Wachsamkeit von Lehrern, Erzieherinnen, Nachbarn und Mitarbeitern des Jugendamtes kann deshalb viel Leid verhindern. Doch zu oft wird weggeschaut.

  • Datenschutz kontra Kinderschutz

    Mi., 29.05.2019

    Bosbach-Kommission: Maßnahmenpaket soll Missbrauch vorbeugen

    Ein Beamtin sichert einen Monitor auf dem Campingplatz in Lügde.

    Seit 15 Monaten arbeitet die sogenannte Bosbach-Kommission „Mehr Sicherheit für Nordrhein-Westfalen“ im Verborgenen. Angetrieben durch den von Behördenfehlern und Ermittlungspannen geprägten Missbrauchsskandal von Lügde hat die Experten-Runde nun einen ersten Zwischenbericht mit konkreten Handlungsempfehlungen vorgelegt. 

  • Kriminalität

    Mo., 13.05.2019

    Verdacht auf Misshandlung: Dreijähriger in Lebensgefahr

    Grevenbroich (dpa/lnw) - Ein Dreijähriger schwebt nach einer mutmaßlichen Misshandlung weiterhin in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Verdächtigt wird der 47-jährige Vater des Kindes. Der Mann aus Grevenbroich war am Samstag festgenommen worden. Er hatte den Notruf gewählt, weil sein Sohn nicht ansprechbar gewesen sei. Bei Vernehmungen machte er laut Polizei widersprüchliche Angaben. Seit Sonntag befindet sich der Mann wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und der Misshandlung Schutzbefohlener in Untersuchungshaft. Eine Mordkommission ermittelt.

  • WEISSER RING

    Mo., 29.04.2019

    Keine Gewalt in der Erziehung

    Johannes Duda aus Nottuln engagiert sich beim WEISSEN RING für die Opfer von Straftaten.

    „In der Erziehung ist kein Platz für Gewalt und Erniedrigung.“ Das sagt Johannes Duda. Der Nottulner engagiert sich im Weissen Ring. Notwendig sei zivilcouragiertes Handeln, wenn Menschen Zeugen von Misshandlung von Kindern werden.

  • «Horrorhaus» in Kalifornien

    Sa., 20.04.2019

    Kinder gefoltert: Eltern müssen für Jahrzehnte in Haft

    Medienvertreter stehen vor dem Haus in Perris, in dem das Ehepaar Turpin seine Kinder gefangengehalten hatte.

    Sie misshandelten ihre Kinder jahrelang, ketteten sie an, gaben ihnen nur wenig zu essen. Nun ist ein Ehepaar aus Kalifornien zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Und manche der Kinder äußern sich zum ersten Mal über ihre traumatischen Erlebnisse.

  • Gesundheit

    Di., 02.04.2019

    Neues Beratungszentrum gegen Kindesmisshandlung

    Tanja Brüning (l-r), Sibylle Banaschak und Minister Karl-Josef Laumann sitzen bei einem Pressegespräch auf dem Podium.

    Ein Kind wird wegen Ohrenschmerzen in der Klinik vorgestellt. Nähere Untersuchungen ergeben aber: Es wurde grün und blau geschlagen. Darf der Arzt die Hämatome fotografieren und Behörden einschalten? Dafür gibt es in NRW künftig rechts- und kindermedizinische Expertise.

  • Prozess in Kalifornien

    Sa., 23.02.2019

    Kinder im «Horrorhaus»: US-Paar bekennt sich schuldig

    Der Angeklagte (2.v.r.) und seine Frau (l) während der Gerichtsverhandlung in Riverside.

    Schläge, Ketten, Nahrungsentzug: Die grausame Behandlung von 13 Kindern im US-Bundesstaat Kalifornien hatte weltweit für Entsetzen gesorgt. Nun haben die Eltern der Opfer ihre Taten gestanden.

  • Liste von Misshandlungen

    Di., 12.02.2019

    Kleinkind durchlebte die Hölle - Pflegeeltern vor Gericht

    Das Eingangsportal des Amtsgerichts.

    Pflegeeltern sollten einem von seiner Mutter getrennten Jungen ein sicheres Zuhause bieten. Doch das traute Heim wurde zum Tatort.

  • Anklage wegen Vorwurf der Misshandlung Schutzbefohlener und Quälerei vor dem Schöffengericht

    Fr., 25.01.2019

    Erziehungsmethoden niederträchtig

    Anklage wegen Vorwurf der Misshandlung Schutzbefohlener und Quälerei vor dem Schöffengericht: Erziehungsmethoden niederträchtig

    Wegen Misshandlung Schutzbefohlener und Quälereien zwischen 2008 und 2018 stand jetzt ein 37-jähriger Mann aus Gronau in Rheine vor dem Jugendschöffengericht.