Mitgliederzeitschrift



Alles zum Schlagwort "Mitgliederzeitschrift"


  • „ADAC Motorwelt“

    Di., 16.04.2019

    Lüdinghausen und Seppenrade als Ausflugstipp

    Der Rosengarten in Seppenrade wird von der ADAC-Mitgliederzeitschrift als Ausflugsziel besonders angepriesen.

    Ob die Burgen oder der Rosengarten – Lüdinghausen und Seppenrade sind dem ADAC in der April-Ausgabe seiner Mitgliederzeitschrift einen ausführlichen Ausflugstipp wert. Auch kulinarisch hat der Automobilclub einige Empfehlungen parat.

  • Auto

    Di., 11.09.2018

    ADAC will Mitgliederzeitschrift «Motorwelt» komplett umbauen

    München (dpa) - Die rund 20 Millionen ADAC-Mitglieder sollen die Vereinszeitschrift «Motorwelt» bald nicht mehr nach Hause geschickt bekommen. Der Autoclub wolle seine Kommunikationskanäle neu aufstellen - im Fokus stehe eine digitale Kommunikationsoffensive, sagte Geschäftsführer Alexander Möller der «Wirtschaftswoche». Mit einer Auflage von 13,2 Millionen Heften ist die «Motorwelt» nach ADAC-Angaben «in Europa das mit Abstand reichweitenstärkste Einzelmedium» und «der wichtigste Kommunikationskanal des ADAC». Allerdings kostet die Zeitschrift den Verein viel Geld.

  • Saerbeck

    So., 10.07.2016

    „Frau und Mutter“ kann abgeholt werden

     

    An alle fleißigen Mitarbeiterinnen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) richtet sich dieser Hinweis: Das aktuelle Heft „Frau und Mutter“ ist eingetroffen und kann in der Bücherei abgeholt werden.

  • Auto

    Mo., 20.01.2014

    Hintergrund: Die Mitgliederzeitschrift «ADAC Motorwelt»

    Monat für Monat liefert die Mitgliederzeitschrift «Motorwelt» Nachrichten und Hintergründe zu den Themen Auto, Mobilität und Reisen. Foto: Armin Weigel

    Berlin (dpa) - Biosprit, Autobahnmaut und die günstigste Tankstelle: Die Zeitschrift «ADAC Motorwelt» will die Welt mit den Augen eines Autofahrers sehen.

  • Verbände

    So., 19.01.2014

    Nach Manipulationsvorwürfen: ADAC-Pressechef legt sein Amt nieder

    München (dpa) - Nach Manipulationsvorwürfen beim Autopreis «Gelber Engel» hat der Kommunikationschef des ADAC und Chefredakteur der Mitgliederzeitschrift «Motorwelt», Michael Ramstetter, sein Amt und sämtliche andere Funktionen bei dem Autoclub niedergelegt. Ein ADAC-Sprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild am Sonntag». Er kündigte für den Vormittag eine ausführliche Erklärung des Automobilclubs an. Laut «Bild am Sonntag» hat es bei der diesjährigen Verleihung der ADAC-Autopreise tatsächlich schwerwiegende Manipulationen gegeben.

  • Verbände

    So., 19.01.2014

    Eil +++ Manipulationsvorwürfe: ADAC-Pressechef legt sein Amt nieder

    München (dpa) - Nach Manipulationsvorwürfen beim Autopreis «Gelber Engel» hat der Kommunikationschef des ADAC und Chefredakteur der Mitgliederzeitschrift «Motorwelt», Michael Ramstetter, sein Amt und sämtliche andere Funktionen bei dem Autoclub niedergelegt. Ein ADAC-Sprecher bestätigte am frühen Morgen einen entsprechenden Bericht der «Bild am Sonntag».

  • Steinfurt

    Fr., 08.07.2011

    91. „Stemmerter Blätter“