Mobilfunknetz



Alles zum Schlagwort "Mobilfunknetz"


  • Breitbandmessung

    Do., 07.11.2019

    Funklochkarte für Mobilfunk ist online

    Kein Empfang: Auf der Karte der Bundesnetzagentur können Nutzer sehen, wo sich Funklöcher befinden.

    Seit einem Jahr gibt es die Breitbandmessung-App der Bundesnetzagentur, mit der jedermann die Nichtverfügbarkeit von Mobilfunknetzen dokumentieren kann. Nun liegen Ergebnisse vor.

  • Telekommunikation

    Sa., 07.09.2019

    Scheuer legt Mobilfunkstrategie für weiteren Ausbau vor

    Berlin (dpa) - Bundesinfrastrukturminister Andreas Scheuer will das deutsche Mobilfunknetz auf Vordermann bringen und hat dazu einen Fünf-Punkte-Plan vorgelegt. «In unserem Land muss unterbrechungsfreies Surfen und Telefonieren selbstverständlich werden – und zwar nicht in ferner Zukunft, sondern so schnell wie möglich», sagte Scheuer in Berlin. Dazu sollen Planung, Genehmigung und Ausbau von 4G- und 5G-Netzen beschleunigt sowie noch bestehende Lücken im 4G-Netz geschlossen werden.

  • Keine Funklöcher ab 2022?

    Fr., 06.09.2019

    Pakt soll flächendeckendes Mobilfunknetz bringen

    Im Zuge eines Vertrags zwischen den großen Mobilfunkanbietern und dem Bund sollen bis zu 1400 neue Sendemasten errichtet werden.

    Besonders auf dem Land gibt es noch viele «weiße Flecken» beim Mobilfunk. Vor einem Jahr hatten Politik und Konzerne einen zusätzlichen Ausbau vereinbart. Nun gibt es feste Zusagen - und im Gegenzug Zahlungserleichterungen zur 5G-Versteigerung.

  • Telekommunikation

    Fr., 06.09.2019

    Ausbau des Mobilfunknetzes: Vertrag von Bund und Konzernen

    Berlin (dpa) - Mit einem zusätzlichen Ausbau des Netzes sollen ärgerliche Funklöcher für Handynutzer in Deutschland vor allem auf dem Land verringert werden. Der Bund schloss dazu Verträge mit den Mobilfunknetzbetreibern Telekom, Vodafone, Telefónica und 1&1 Drillisch, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Im vergangenen Sommer hatten die Betreiber und der Bund vereinbart, dass bis Ende 2021 durch neu zu errichtende Mobilfunkstandorte künftig 99 Prozent der Haushalte in jedem Bundesland eine LTE-Versorgung erhalten sollen. Diese Zusage wurde nun rechtlich verbindlich gemacht.

  • Anrufen via Internet

    Di., 28.05.2019

    Telefonie-App bietet Handynummer ohne SIM-Karte

    Die Satellite-App soll so aussehen und sich so benutzen lassen, als ob man die System-Telefoniefunktion des Smartphones nutzen würde.

    Ohne SIM-Karte, Mobilfunknetz und Vertrag mobil telefonieren - das ist über eine App möglich, die nun auch für Android-Smartphones verfügbar ist. Voraussetzung ist aber eine Datenverbindung - etwa per WLAN.

  • Telekommunikation

    So., 14.04.2019

    30 000 Vodafone-Kunden von Störung in Mobilfunknetz betroffen

    Düsseldorf (dpa) - Der Ausfall eines Servers hat am Morgen in ganz Deutschland zu Störungen im Mobilfunknetz von Vodafone geführt. 30 000 Kunden seien davon betroffen gewesen, teilte das Unternehmen mit. Die Nutzer konnten über mehrere Stunden keine neuen Mobilfunkdatenverbindungen aufbauen. Die Störung war gegen vier Uhr morgens bei einem Server in Hamburg aufgetreten. Am Mittag war die Störung laut Vodafone wieder behoben.

  • Telekommunikation

    So., 14.04.2019

    30.000 Vodafone-Kunden von Störung in Mobilfunknetz betroffen

    Die Aufschrift «Kein Netz» ist auf dem Bildschirm eines Mobiltelefons zu sehen.

    Düsseldorf - Der Ausfall eines Servers hat am Sonntagmorgen in ganz Deutschland zu Störungen im Mobilfunknetz von Vodafone geführt. 30.000 Kunden seien davon betroffen gewesen, teilte das Unternehmen in Düsseldorf mit.

  • 40 Meter hoch

    So., 07.04.2019

    Telekom lässt Mobilfunkmast bauen

    In Heek soll ein neuer Mobilfunkmast gebaut werden.

    Die Bauarbeiten für einen neuen Mobilfunkmast in Heek sollen in Kürze beginnen. Ein 40 Meter hoher Mast soll damit das Mobilfunknetz der Telekom ergänzen.

  • Telekommunikation

    Fr., 29.03.2019

    United Internet will bundesweites Mobilfunknetz aufbauen

    Montabaur (dpa) - Die United-Internet-Gruppe will auch außerhalb von Ballungszentren ein Mobilfunknetz anbieten. «Wir haben das Ziel, ein bundesweites Netz zu bauen», sagte United-Internet-Chef Ralph Dommermuth der Zeitung «Die Welt». Die Unternehmenstochter Drillisch ist als Neueinsteiger mit im Rennen um die 5G-Frequenzen. Dommermuth betonte, solch ein Plan bedeute, dass das Unternehmen nach der aktuellen Auktion bei der nächsten Versteigerung auch Flächenfrequenzen erwerben müsse. «Und das ist auch unser Plan.»

  • Pinkwart: „Weiße Flecken sind passé“

    Di., 12.02.2019

    Mobilfunknetz im Münsterland weiter ausgebaut

    Pinkwart: „Weiße Flecken sind passé“: Mobilfunknetz im Münsterland weiter ausgebaut

    Düsseldorf - Die letzten weißen Flecken im 4G-Mobilfunknetz sind der schwierigste Teil. Doch seit Ende 2018 sind sie im Münsterland geschlossen, verkündet NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart.