Mogelpackung



Alles zum Schlagwort "Mogelpackung"


  • Negativpreis der Verbraucherzentrale

    Mo., 21.01.2019

    "Chipsletten" sind "Mogelpackung des Jahres 2018"

    Neben den "Chipsletten" von Lorenz Snack-World standen vier weitere Produkte als "Mogelpackung des Jahres 2018" zur Wahl.

    Die "Chipsletten" der Lorenz Snack-World  sind die "Mogelpackung des Jahres 2018". Bei einer Online-Umfrage der Verbraucherzentrale Hamburg stimmten mehr als die Hälfte von fast 40.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Produkt, dessen Füllmenge der Hersteller im vergangenen Jahr drastisch von 170 auf 100 Gramm gesenkt hatte. Die Chips wurden dadurch unterm Strich bis zu 70 Prozent teurer.

  • Höheres Kindergeld

    Do., 11.10.2018

    Opposition: Milliardenpaket für Familien ist Mogelpackung

    Familien könnten im nächsten Jahr finanziell stärker entlastet werden (Illustration).

    Berlin (dpa) - Die Opposition im Bundestag hat das geplante Milliardenpaket zur Entlastung von Familien als Mogelpackung und Marketing-Gag kritisiert.

  • Kreis-SPD verurteilt den „Pakt für den Sport“ als „Mogelpackung“

    Mi., 03.10.2018

    „Geld für Menschen investieren“

    Als eine „Mogelpackung“ bezeichnet die Kreistagsfraktion der SPD den „Pakt für den Sport“, den die Kreisverwaltung gemeinsam mit dem Kreissportbund überarbeitet hat und verabschieden will. Die Vereinbarung soll die Sportförderung im Kreis Steinfurt für die kommenden fünf Jahre festzurren.

  • Resolution für „Münsterland-S-Bahn“

    Do., 20.09.2018

    Label oder Mogelpackung?

    CDU und Grüne wollen den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) durch eine „Münsterland-S-Bahn“ voranbringen, SPD und Linke nannten die entsprechende Resolution im Rat eine Mogelpackung.

    Die „Münsterland-S-Bahn“: Bislang ist es nur ein Schlagwort. Was sich dahinter verbirgt, wurde im Rat diskutiert. 

  • "Mogelpackung des Jahres"

    Di., 23.01.2018

    Weniger drin zum gleichen Preis

    "Mogelpackung des Jahres": Weniger drin zum gleichen Preis

    Die Hamburger Verbraucherzentrale hat die "Mogelpackung des Jahres 2017" gekürt. Der "Gewinner" ist ein Müsli. Die Gründe für die Auszeichnung: Weniger Inhalt ohne Preisänderung, extra Zucker und weniger Vollkorn waren den Verbrauchern zu viel Mogelei.

  • Verbraucherschutz

    Mo., 22.01.2018

    Verpackungen enthalten oft viel Luft

    Verpackungen enthalten oft mehr Luft als Inhalt. Das trifft auch auf viele Fleischersatzprodukte zu.

    Stecken Fleischersatzprodukte in Mogelpackungen? Verbraucherschützer haben genau hingeschaut und zu viel Luft in den Verpackungen festgestellt. Sie sehen darin ein Täuschungsmanöver.

  • Wirtschaft

    Do., 19.01.2017

    Trumps großes Versprechen: Kann das US-Jobwunder gelingen?

    Glaubt man dem künftigen US-Präsidenten, so vollbringt Donald Trump fast jeden Tag schon Heldentaten für die Wirtschaft. Doch unter den Erfolgsmeldungen sind etliche Mogelpackungen. Trumps Master-Plan für den Aufschwung lässt bei Ökonomen die Alarmglocken schrillen.

  • Migration

    Do., 16.06.2016

    Kraft will frisches Geld vom Bund für Flüchtlinge

    Hannelore Kraft.

    Berlin (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat das Angebot des Bundes bei den Flüchtlingskosten als Mogelpackung kritisiert. «Da ist wie immer das gleiche Geld mal wieder mit einer Schleife versehen worden. Das ist kein frisches Geld», sagte Kraft am Donnerstag vor Beratungen der SPD-Regierungschefs in Berlin und dem späteren Treffen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

  • Kennzeichnungspflicht

    Fr., 20.05.2016

    Woher kommen die Erdbeeren: Mogelpackung am Marktstand?

    Die Händler auf dem Wochenmarkt sind verpflichtet, über die Herkunft ihrer Waren möglichst gut lesbar Auskunft zu geben.

    Auch Markthändler müssen ihre Ware auszeichnen und die Kunden aufklären, woher die Waren kommen. Dabei wird auch mit Tricks gearbeitet. Denn nicht alles, was auf dem Domplatz angeboten wird, kommt aus der Region.

  • Bauern gegen die B 64n

    Do., 21.04.2016

    „Das ist eine Mogelpackung“

     Über 200 Landwirte aus den Ortsverbänden entlang der Bundesstraße – von Telgte bis Herzebrock – machten bei einem Treffen im Warendorfer Haus Allendorf deutlich, was sie von den Plänen des Bundes halten: nichts

    Die Landwirte an der Trasse der geplanten B 64n machen massiv mobil gegen den kürzlich vorgestellten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP). Hermann-Josef Schulze-Zumloh, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbands nimmt da kein Blatt vor den Mund: „Das ist eine Mogelpackung.“