Monatstreffen



Alles zum Schlagwort "Monatstreffen"


  • Vortrag über die Hansestadt Oldenzaal

    Mi., 05.09.2018

    Ein Knotenpunkt des Handels

    Oldenzaal war im Mittelalter eine Hansestadt.

    Der Heimatverein Gronau hatte bei seinem Monatstreffen am Montag Dr. Gerard Seyger aus Losser zu Gast. Er referierte über „Die Hansestadt Oldenzaal und das benachbarte Westfalen im Mittelalter“.

  • Beim Monatstreffen des Heimatvereins ging’s um die Innenstadtentwicklung

    Di., 12.09.2017

    „Nichts Genaues weiß man nicht“

    Zum Thema Innenstadtentwicklung zeigten die Referenten viele Bilder.

    Thema des Vortrags beim jüngsten Monatstreffen des Heimatvereins Gronau war die Innenstadtentwicklung. Cornelia Dietz vom Ingenieurbüro Hoff und Sebastian Grochowiak von der List GmbH aus Nordhorn stellten die Planungen für den Bereich des Kurt-Schumacher-Platzes „in schönen bunten Bildern vor“, heißt es in einer Mitteilung des Heimatvereins.

  • Vortragsveranstaltung beim Heimatverein über jüdische Einwohner in Gronau

    Di., 28.02.2017

    Synagoge und Stolpersteine

    Die ehemalige Gronauer Synagoge 

    Der Heimatverein Gronau lädt im Rahmen seiner Monatstreffen zu einem Vortrag am Montag (6. März) um 16.30 Uhr ins Drilandmuseum an der Bahnhofstraße ein.

  • Singkreis des Heimatvereins Gronau lädt Eper Kollegen und Ev. Kirchenchor ein

    So., 30.10.2016

    Ein Fest des Gesangs

    Der Singkreis des Heimatvereins Gronau.

    Das Monatstreffen des Heimatvereins Gronau am Montag (7. November) steht im Zeichen des Gesangs. Anlass ist, dass der Singkreis unter der Regie von Reiner Liedtke in diesen Tagen auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken kann. Zum eigenen Auftritt haben sich die Heimatfreunde den Kirchenchor der Evangelischen Stadtkirche unter der Leitung von Kantor Dr. Tamas Szöcs und den Singkreis des Heimatvereins Epe, den Doris Mattrisch führt, eingeladen. Im Wechsel werden die Chöre ihr Liedprogramm vortragen. Zum Repertoire gehören plattdeutsche und deutsche Volkslieder, Kirchenlieder, Oldies und Evergreens. Mitglieder und Gäste werden etwa eineinhalb Stunden ab 16.30 Uhr im Drilandmuseum unterhalten. Zum Abschluss dieses Liederreigens singen die Chöre gemeinsam das Lied: „Möge die Straße uns zusammenführen . . .“

  • Monatstreffen des Heimatvereins

    Mi., 05.10.2016

    Von der Quelle bis zur Mündung

    Jan van der Geest 

    Zum Monatstreffen des Heimatvereins Gronau kommt am Montag (10. Oktober) der 76-jährige Enscheder Hobbyfilmer Jan van der Geest ins Drilandmuseum. Er zeigt einen Film über die Dinkel.

  • Vortrag beim Monatstreffen des Heimatvereins Gronau

    Mi., 31.08.2016

    Die Geschichte Enschedes

    Dick Schlüter 

    Einen Einblick in die Geschichte Enschedes bekommen Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Gronau beim Monatstreffen am Montag (5. September) um 16.30 Uhr im Drilandmuseum.

  • Monatstreffen des Heimatvereins

    Mi., 27.07.2016

    Kreisheimatpfleger Janning zu Gast

    „Kreisheimatpflege und Projekte in den Heimatvereinen“ – so lautet das Thema beim Monatstreffen des Heimatvereins Gronau am Montag (1. August).

  • Monatstreffen des Heimatvereins

    Mi., 02.09.2015

    Musik als Teil der Stadthistorie

    Musikgeschichte in Gronau hat eine lange Tradition. Kenner dieser Thematik ist zweifellos der gebürtige Gronauer Dr. Alfred Hagemann. Der Heimatverein Gronau hat ihn zu seinem nächsten Monatstreffen am Montag (7. September) für einen besonderen Vortrag eingeladen.

  • Gronau

    Mi., 04.03.2015

    Wer kennt die ehemaligen Mitschüler von Heinz Nobbe?

    Unter den Gästen am Monatstreffen des Heimatvereins Gronau befand sich am Montag auch Heinz Nobbe. Er ist gebürtiger Gronauer (Geburtsjahr 1933) und lebt inzwischen in Hilter bei Osnabrück. Nobbe wurde 1939 eingeschult. Grundschule war die Wilhelmschule. Seine Mutter ist beim Bombenangriff auf Gronau am 20. März 1945 umgekommen. Das Foto zeigt seine Klasse bei der Einschulung. Heinz Nobbe wüsste gern, wer die Namen der Mitschülerinnen und Mitschüler noch kennt. Wer sich oder jemanden anderen erkennt, kann sich gerne unter  02562 932971 in der WN-Redaktion melden (E-Mail: redaktion.gro@wn.de).

  • Professor Dr. Friso Wielenga kommt

    Mi., 29.10.2014

    Geschichte zweier Nachbarn

    Ein angesehener Wissenschaftler kommt zum Monatstreffen des Heimatvereins Gronau am Montag (3. November) ins Drilandmuseum. Es handelt sich um Professor Dr. Friso Wielenga. Seit 1999 ist er Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Sitz im Krameramtshaus.