Moratorium



Alles zum Schlagwort "Moratorium"


  • Konflikte

    Fr., 02.08.2019

    Moskau schlägt Moratorium zur Raketenstationierung vor

    Moskau (dpa) - Kurz vor Ablauf des INF-Vertrags zwischen Russland und den USA über das Verbot landgestützter atomarer Mittelstreckenwaffen hat Moskau Washington und der Nato wieder ein Moratorium auf die Stationierung von Raketensystemen mittlerer und kürzerer Reichweite in Europa vorgeschlagen. In einem Interview der Agentur Tass betonte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow zugleich, dass sich Moskau ihn der Diskussion nicht einschüchtern lassen wolle. Er verwies auch darauf, dass sich Russland ein einseitiges Moratorium auferlegt habe, solche Raketen vorerst nicht zu stationieren.

  • Vierwöchiges Moratorium

    Mi., 03.07.2019

    Ufo bietet Lufthansa Friedenspflicht an

    Flugbegleiter der Lufthansa-Töchter Eurowings und Germanwings Gewerkschaft UFO während einer Kundgebung. Foto Oliver Berg

    Seit Monaten schwelt ein Konflikt zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. Trotz eines Angebots der Gewerkschaft sind Streiks in der Ferienzeit nicht vom Tisch.

  • Diskussion um „Acht- bis Eins-Betreuung“ in Telgte

    Fr., 15.03.2019

    Moratorium in der Beitragsfrage

    Die Kinder werden – wie auf diesem Symbolbild – auch im kommenden Schuljahr in der „Acht- bis Eins-Betreuung“ ihre Freude haben. Die Beitragsfrage konnte die Politik nicht klären.

    Die Elternbeiträge für die „Acht- bis Eins-Betreuung“ in Telgte und Westbevern bleiben im kommenden Schuljahr unverändert. Ein kurzfristig von der Verwaltung eingebrachter Vorschlag wurde im Schulausschuss einstimmig abgelehnt. Nun wird im Oktober neu beraten.

  • Ärger über Fangverbot

    Do., 27.09.2018

    Japan prüft Austritt aus Internationaler Walfangkommission

    Ein Zwergwal wird von einem japanischen Walfangschiff im Hafen abgeladen.

    Japan will wieder verstärkt Wale fangen dürfen. Doch die Internationale Walfangkommission hält beharrlich am Moratorium fest. Jetzt scheint den Japanern langsam der Geduldsfaden zu reißen.

  • Energie

    Fr., 22.06.2018

    BUND fordert Moratorium für Rodungen im Hambacher Wald

    Gefällte Bäume liegen im Hambacher Forst.

    Kerpen (dpa/lnw) - Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) fordert während der Verhandlungen der Kohlekommission ein Moratorium für das Fällen von Bäumen im Braunkohlegebiet Hambach. Der BUND strebe in der Kommission zur Planung des Kohleausstiegs eine Verhandlungslösung zur Rettung des Hambacher Walds im Rheinischen Revier an, sagte der stellvertretende BUND-Landesvorsitzende, Thomas Krämerkämper, am Freitag in Kerpen. In der Zwischenzeit müsse es ein Rodungs-Moratorium geben, forderte er.

  • Neuer Antrag der Ratsfraktion

    Mi., 16.05.2018

    SPD: Moratorium für Industrieflächen

    Industrieflächen wie am Hessenweg sind in Münster rar gesät. Die SPD möchte ein Moratorium.

    Mit einem neuen Antrag möchte Münsters SPD Akzente in der Industriepolitik setzen. Unter dem Stichwort „Ein Industriekonzept für Münster“ hat die Fraktion einen Antrag erarbeitet.

  • Novellierung der Landesbauordnung

    Sa., 05.08.2017

    Parkplätze könnten knapp werden

    Durch den Wegfall der Nachweispflicht für Stellplätze bei privaten Bauvorhaben in den Innenstädten könnte der Druck auf die öffentlichen Parkflächen wie hier hinter dem Bahnhof zunehmen, fürchtet Stadtbaurat Andreas Mentz (kl. Foto).

    Stadtbaurat Andreas Mentz begrüßt das Moratorium der Landesregierung für die Landesbauordnung. Im Unterschied zur Ministerin plädiert er allerdings für den Verzicht auf das sogenannte Freistellungsverfahren für Ein- und Zweifamilienhäuser.

  • IWC-Treffen in Slowenien

    Mo., 24.10.2016

    Ministerin fordert Schutzzone für Wale im Südatlantik

    Ein japanischer Walfänger beim Abfeuern einer Harpune. 

    Seit 30 Jahren ist der kommerzielle Walfang im Prinzip verboten. Einige Länder fühlen sich allerdings an das Moratorium in dieser Form nicht gebunden. Können Schlupflöcher jetzt geschlossen werden?

  • Behinderten-Versorgung

    Fr., 23.09.2016

    Stationäre Plätze fehlen

    Im Kreis Steinfurt, insbesondere in Rheine, fehlen stationäre Plätze für die Betreuung von Behinderten. Grund ist ein Moratorium zwischen LWL und Freien Trägern aus 2012, auf stationäre Plätze zu Gunsten des Ausbaus ambulanter Strukturen zu verzichten.

  • Fracking-Gesetz verschoben

    Mi., 01.07.2015

    Verheddert im Detail

    In den USA boomt das Fracking schon heute - hier zu sehen eine Anlage im US-Bundesstaat Pennsylvania.

    Der vorläufige Stillstand beim geplanten Fracking-Gesetz löst in NRW Unruhe aus. Zwar gilt weiter ein Moratorium, das die umstrittene Fördermethode für Schierfergas ausschließt. Doch fehlt dafür eine gesetzliche Grundlage.