Mord



Alles zum Schlagwort "Mord"


  • TV-Tipp

    Fr., 24.05.2019

    Der Name der Rose

    John Turturro (m.) als William von Baskerville und Damian Hardung (r) als Adson von Melk in einer Szene der achteiligen Serie «Der Name der Rose».

    Intrigen, Sünden und Mord hinter dicken Klostermauern: Umberto Ecos Roman «Der Name der Rose» spielt im Mittelalter und handelt von einer Reihe mysteriöser Todesfälle. Mehr als 30 Jahre nach der Verfilmung gibt es die dramatische Geschichte nun als TV-Serie.

  • Prozesse

    Mi., 22.05.2019

    Mutter erstickt: Angeklagter schweigt zu Prozessbeginn

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Ein 49-jähriger Mann soll in Duisburg seine Mutter im Schlaf erstickt haben. Die Staatsanwaltschaft klagt ihn wegen Mordes an. Er soll es auf das Konto der Rentnerin abgesehen gehabt haben.

  • Kriminalität

    Mi., 22.05.2019

    Anklage nach Mord an US-Rapper Nipsey Hussle

    Los Angeles (dpa) - Im Fall des erschossenen US-Rappers Nipsey Hussle hat eine Grand Jury in Kalifornien Anklage gegen einen 29 Jahre alten Tatverdächtigen erhoben. Nach Mitteilung der Staatswaltschaft muss sich der Mann wegen Mordes, versuchten Mordes, illegalen Waffenbesitzes und wegen Körperverletzung in zwei weiteren Fällen verantworten. Der Angeklagte plädierte nach Angaben der Behörden auf nicht schuldig. Der 33 Jahre alte Hussle war am 31. März auf einem Parkplatz in Los Angeles erschossen worden.

  • Prozess zu versuchtem Mord

    Mo., 20.05.2019

    Gutachter: Mutmaßlicher Täter beherrscht und berechnend

     

    Seine beiden Opfer seien als überaus aggressiv bekannt, hatte der 36-Jährige aus Coesfeld behauptet. Der Prozess vor dem Landgericht zeichnet jedoch ein anderes Bild: Die Gutachter halten den mutmaßlichen Täter für überaus berechnend.

  • Wo die Stars sich wohlfühlen

    Mo., 20.05.2019

    Glamour an der Côte d‘Azur

    Wo die Stars sich wohlfühlen: Glamour an der Côte d‘Azur

    Hier gibt es Mord und Totschlag ohne Ende – nicht nur in meinen Romanen.“ Christine Cazon muss es ja wissen. Die Schriftstellerin stammt zwar nicht von der Côte d‘Azur, ist aber seit Langem dort heimisch. Schließlich ist der Süden Frankreichs seit 16 Jahren ihre Wahlheimat.

  • TV-Tipp

    Mo., 20.05.2019

    Grenzland

    Achmet Sharif (Hassan Akkouch) versteckt sich vor den Burgenländern.

    Der düstere Krimi «Grenzland» verbindet einen Mord mit den Folgen der Flüchtlingskrise in einer österreichischen Region, die direkt an Ungarn grenzt. Die Handlung ist nicht besonders innovativ - der Film mit der Hauptdarstellerin Brigitte Kren kann aber anders überzeugen.

  • Migration

    So., 19.05.2019

    Malta: Soldaten wegen Mordes aus Rassismus vor Gericht

    Valletta (dpa) - Nach ihrer Festnahme stehen zwei Soldaten in Malta wegen tödlicher Schüsse auf einen Einwanderer vor Gericht. Den 21 und 22 Jahre alten Männern werden nach Angaben der «Times of Malta» rassistisch motivierter Mord an einem 42-Jährigen von der Elfenbeinküste sowie versuchter Mord an zwei weiteren Migranten aus Afrika vorgeworfen. Damit einhergehend werden sie beschuldigt, Rassenhass verbreitet und mit einer unlizenzierten Waffe in der Öffentlichkeit geschossen zu haben.

  • TV-Tipp

    Sa., 18.05.2019

    München Mord: Leben und Sterben in Schwabing

    Die Kommissare Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen), Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier, r) und Ludwig Schaller (Alexander Held) müssen den Mord an einem Miethai aufklären.

    In München wird ein toter Mann entdeckt - in aller Öffentlichkeit. Der Leichenfund sorgt für Aufregung in einem Viertel, in dem sich alle zu kennen scheinen. Auch die Mordverdächtigen.

  • Kriminalität

    Do., 16.05.2019

    Islamistischer Gefährder wegen versuchten Mordes verurteilt

    «Wenn ich in zehn Jahren rauskomme, dann werden Sie schon sehen.» Mit dieser Drohung unterbrach ein Islamist am Donnerstag die Urteilsverkündung am Landgericht Köln. Der Richter reagierte gelassen.

  • Ex-Pfleger vor Gericht

    Do., 16.05.2019

    Anklage will lebenslang für Patientenmörder Högel

    Der wegen Mordes angeklagte Niels Högel sitzt im Gerichtssaal neben seinen Anwältinnen Ulrike Baumann (M.) und Kirsten Hüfken.

    Die Liste der mutmaßlichen Todesopfer von Högel ist lang. An die meisten Morde kann er sich nicht mehr erinnern. Doch die Staatsanwaltschaft legt ihm die grausame Rechnung vor, auf der 97 Morde stehen.